Strategisches Management

Lehrinhalte der Vorlesung und Übung "Strategisches Management"

Vorlesung

Insbesondere in Zeiten der Globalisierung der Wirtschaft und der damit einhergehenden Verstärkung des grenzüberschreitenden Wettbewerbs zwingt der zunehmende Konkurrenzdruck aus dem In- und Ausland Unternehmen aller Branchen und Größenklassen, ihre Überlebensfähigkeit und nachhaltiges Wachstum durch eine langfristige strategische Planung zu sichern. Strategisches Management ist daher bei weitem keine Fragestellung mehr, mit der sich ausschließlich die Führung weniger multinationaler Konzerne zu befassen hätte. In der Vorlesung "Strategisches Management" werden den Studierenden aus diesem Grunde die wesentlichen theoretischen Grundlagen der strategischen Unternehmensführung sowie deren praktische Anwendung in verschiedenen Branchen vermittelt.

Übersicht über die Vorlesungsinhalte
  • Dynamik des globalen Wettbewerbs
  • Grundbegriffe und theoretischer Bezugsrahmen
  • Leitbilder und strategische Konzepte für die Führung von Unternehmen
  • Grundlagen der Strategieentwicklung und -formulierung
  • Gestaltung von Unternehmensstrukturen
  • Management unternehmensübergreifender Kooperationen und Allianzen
Übung

Im Rahmen der Übung werden die Themengebiete der Vorlesung "Strategisches Management" vertieft und ihre Anwendung in einem stärker praxisorientierten Sinne eingeübt. Anhand von Übungsaufgaben und Fallstudien, die größtenteils in Gruppenarbeit bearbeitet werden, bekommen die Studierenden Gelegenheit, interaktiv die praktische Handhabung und Umsetzung der Vorlesungsinhalte kennenzulernen. Zudem werden die Ergebnisse von Übungsaufgaben und Fallstudien regelmäßig individuell oder in der Gruppe präsentiert und diskutiert.  

Lernziele "Strategisches Management"

Nach dem Besuch des Moduls "Strategisches Management", das sich in die Bereiche "Vorlesung Strategisches Management" und "Übung Strategisches Management" gliedert, werden die Studierenden insbesondere in der Lage sein,

  • Potenziale und Herausforderungen bzgl. der Führung von Unternehmen herauszuarbeiten und zu bewerten,
  • die Komplexität des strategischen Managements von Unternehmen zu erfassen und zu systematisieren,
  • die relevanten Rahmenbedingungen des Managements von Unternehmen zu analysieren und zu beurteilen,
  • strategische Managementtheorien zu erläutern und auf praktische Unternehmensbeispiele zu übertragen,
  • Unternehmensstrategien auf verschiedenen Ebenen zu charakterisieren und zu analysieren,
  • verschiedene Optionen bezüglich der Strukturen von Unternehmen aufzuzeigen.

Zuordnung

Die Veranstaltung "Strategisches Management", die turnusgemäß im Sommersemester angeboten wird, kann sowohl von Bachelor- als auch von Diplom-Studierenden belegt werden.

"Strategisches Management" ist im Rahmen der Bachelorstudiengänge "Wirtschaft + Recht" sowie "Betriebswirtschaftslehre" den Modulgruppen "Pflichtbereich Wirtschaft" bzw. "Modulgruppe Betriebswirtschaftslehre" zugeordnet.

Für Studierende der Diplomstudiengänge "Betriebswirtschaftslehre" und "Wirtschaftspädagogik" gilt die vom Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsamt veröffentlichte Äquivalenzregelung zu Grundstudiumsveranstaltungen.

Anerkennung von Prüfungsleistungen

Durch ein umfassendes Programm zur Anerkennung von äquivalenten, an ausländischen Hochschulen erbrachten Prüfungsleistungen wird der internationale Austausch von Studierenden gezielt gefördert. Die Beschreibung des Moduls "Strategisches Management" dient der Vereinfachung des Anerkennungsprozesses von Prüfungsleistungen des H.I.Ma. an anderen Universitäten.

Beschreibung des Moduls "Strategisches Management"

Lehrveranstaltung SS 2017

Strategisches Management

Die Veranstaltung Strategisches Management wird im Sommersemester 2017 als Blockveranstaltung angeboten.