Ausgewählte Publikationen des Arbeitsbereichs

Die Auswahl beschränkt sich auf die Zeit ab 2005

2017

Barth, M., Emrich, E., & Daumann, F. (2017). Evaluation of Sporting Success in Austria – An Institutional Economics Analysis. Journal of Contemporary Management, 7(2), 16–30. Retrieved from http://www.bapress.ca/jcm/jcm-article/1929-0136-2017-02-16-15.pdf

Bischoff, F., Gassmann, F., & Emrich, E. (2017). Demand for and Satisfaction with Places at University – An Empirical Comparative Study. International Journal of Higher Education, 6(2), 59–74. doi:10.5430/ijhe.v6n2p59

Emrich, E., Gassmann, F., & Pierdzioch, C. (2017). Steuerung von Vereinswandel zwischen individuellen Interessen und äußerem Druck. In L. Thieme (Ed.), Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport: Vol. 192. Der Sportverein. Versuch einer Bilanz (pp. 295–334). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Gassmann, F., Schmidt, F., & Pierdzioch, C. (2017). Motive, Nutzenerwartungen und zeitliches Engagement von Ehrenamtlichen im Sport – eine empirische Untersuchung. In D. H. Jütting & M. Krüger (Eds.), Edition Global-lokale Sportkultur: Vol. 31. Sport für alle. Idee und Wirklichkeit (pp. 111–135). Münster: Waxmann.

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2017). Public Goods, Private Consumption, and Human Capital: Using Boosted Regression Trees to Model Volunteer Labour Supply. Review of Economics, (Advance online publication). doi:10.1515/roe-2016-0004 

Emrich, E., & Thieme, L. (2017). Der Sportwissenschaftler als Unternehmer im Wissensmarkt. German Journal of Exercise and Sport Research, (Advance online publication). doi:10.1007/s12662-016-0432-1  

Flatau, J., Gassmann, F., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2017). Zur Sozialfigur des Ehrenamtlichen in Sportvereinen. In L. Thieme (Ed.), Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport: Vol. 192. Der Sportverein. Versuch einer Bilanz (pp. 205–231). Schorndorf: Hofmann.

Frenger, M., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2017). Zur Analyse der Motive für ehrenamtliche Arbeitsspenden in Fußballvereinen. In G. Hovemann & J. Lammert (Eds.), Sportökonomie: Vol. 18. Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren (pp. 165–184). Schorndorf: Hofmann.

Gassmann, F., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2017). Sportvereinsforschung aus Sicht des methodologischen Individualismus. In L. Thieme (Ed.), Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport: Vol. 192. Der Sportverein. Versuch einer Bilanz (pp. 479–503). Schorndorf: Hofmann.

Herrmann, K., Gassmann, F., Rosendahl, P., & Emrich, E. (2017). Der Markt für Sportwetten in Deutschland – Eine Bestandsaufnahme zwischen Law and Economics. In G. Hovemann & J. Lammert (Eds.), Sportökonomie: Vol. 18. Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren (pp. 9–26). Schorndorf: Hofmann.

Klein, M., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2017). Self-Concept in Adolescents—Relationship between Sport Participation, Motor Performance and Personality Traits. Sports, 5(2), 22. doi:10.3390/sports5020022 

Pierdzioch, C., & Emrich, E. (2017). Ehrenamt und die Subventionierung von Sportvereinen – Modellentwicklung und empirische Ergebnisse. In L. Thieme (Ed.), Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport: Vol. 192. Der Sportverein. Versuch einer Bilanz (pp. 355–387). Schorndorf: Hofmann.

Rullang, C., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2017). DFBnet in der Schiedsrichter-Funktionärsarbeit: Determinanten und Intensität der Nutzung. In G. Hovemann & J. Lammert (Eds.), Sportökonomie: Vol. 18. Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren (pp. 87–98). Schorndorf: Hofmann.

 

 

2016

Barth, M., Emrich, E., & Daumann, F. (2016). Addicted to high performance sports: A rational behavior? Journal of Contemporary Management, 5(3), 1–20. Retrieved from www.bapress.ca/jcm/jcm-article/1929-0136-2016-03-01-20.pdf

Behrens, C., Meyer, T., Pierdzioch, C., & Emrich, E. (2016). Football clubs and philanthropy: An empirical analysis of volunteering, match quality, and donations. International Review for the Sociology of Sport, (Advance online publication). doi:10.1177/1012690216672653 

Emrich, E., & Gassmann, F. (2016). Marathonlaufen – mehr als nur Sport. In H.-H. Lüger, A. Kaufmann, & M. Schwarzweller (Eds.), Landauer Schriften zur Kommunikations- und Kulturwissenschaft: Vol. 23. Michel Bréal: Landau - Marathon - Paris (pp. 69–99). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Emrich, E., & Gassmann, F. (2016). Zum Erfolgs- und Leistungsverständnis in der aktuellen Gesellschaft und im Sport. In M. Roth & U. Volp (Eds.), Theologie - Kultur - Hermeneutik: Vol. 20. Gut, besser, am besten. Ethische, theologische und historische Reflexionen zu Leistung und Erfolg in Sport, Kirche und Gesellschaft (pp. 86–115). Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.

Emrich, E., Gassmann, F., & Herrmann, K. (Eds.). (2016). Die Universität Potsdam in sozioökonomischer Perspektive: Ausgewählte Analysen sozialer und wirtschaftlicher Effekte. Potsdam: Universitätsverlag. Retrieved from publishup.uni-potsdam.de/opus4-ubp/frontdoor/index/index/docId/9020

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2016). A quantile-regression test of economic models of vo lunteer labor supply. Economics Bulletin, 36(1), 198–204. Retrieved from www.accessecon.com/Pubs/EB/2016/Volume36/EB-16-V36-I1-P21.pdf

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2016). Unternehmer im Dopingmarkt – Gendoping als neues Geschäftsfeld. In S. Körner & J. M. Erber-Schropp (Eds.), Gendoping (pp. 139–161). Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2016). Volunteering, Match Quality, and Internet Use. Schmollers Jahrbuch, 136(2), 199–226. doi:10.3790/schm.136.2.199 

Emrich, E., Pieter, A., & Fröhlich, M. (2016). Betriebssport als Element der Unternehmenskultur – Zwischen theoretischem Anspruch und empirischer Wirklichkeit. In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose, & M. Meyer (Eds.), Fehlzeiten-Report 2016. Unternehmenskultur und Gesundheit - Herausforderungen und Chancen (pp. 149–156). Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg.

Flatau, J., & Emrich, E. (2016). Emotionale Einflüsse bei der Entscheidung zu ehrenamtlichem Engagement: Zwei interdisziplinäre Modelle. In H. Woratschek, C. Christian Germelmann, & M. Kaiser (Eds.), Sportökonomie: Vol. 17. Der seltsame Fall des Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Homo oeconomicus und homo emotionalis im Sportmanagement (pp. 51–66). Schorndorf: Hofmann.

Frenger, M., Gassmann, F., & Emrich, E. (2016). Elite sportsman = gambling man?!: Eine Untersuchung zum wettbezogenen Verhaltend deutscher Spitzensportler. In H. Woratschek, C. Christian Germelmann, & M. Kaiser (Eds.), Sportökonomie: Vol. 17. Der seltsame Fall des Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Homo oeconomicus und homo emotionalis im Sportmanagement (pp. 121–136). Schorndorf: Hofmann.

Frenger, M., Pitsch, W., & Emrich, E. (2016). Sport-Induced Substance Use—An Empirical Study to the Extent within a German Sports Association. PLOS ONE, 11(10), e0165103. doi:10.1371/journal.pone.0165103 

Fröhlich, M., Gassmann, F., Becker, S., Backfisch, M. & Emrich, E. (2016). 30 Jahre Bewertungstabelle im Zehnkampf: Ist eine Revision nötig?! Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 57 (2), 81–98.

Gassmann, F., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2016). Zur Höhe des Wetteinsatzes bei Sportwetten: Ein Modellierungsvorschlag und einige empirische Befunde. In H. Woratschek, C. Christian Germelmann, & M. Kaiser (Eds.), Sportökonomie: Vol. 17. Der seltsame Fall des Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Homo oeconomicus und homo emotionalis im Sportmanagement (pp. 137–154). Schorndorf: Hofmann.

Gassmann, F., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2016). Structural Analysis of Women’s Heptathlon. Sports, 4(1), 12. doi:10.3390/sports4010012 

Güllich, A., & Emrich, E. (2016). Angebot IV – Produktion sportlicher Erfolge. In C. Deutscher, G. Hovemann, T. Pawlowski, & L. Thieme (Eds.), Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport: Vol. 190. Handbuch Sportökonomik (pp. 139–162). Schorndorf: Hofmann.

Klein, M., Emrich, E., & Pitsch, W. (2016). Konstruktion und Verwertungslogik sozialer Krisen - dargestellt an der öffentlichen Diskussion über Gesundheit und Fitness der Kinder und Jugendlichen. In S. Lessenich (Ed.), Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014. Essen: Deutsche Gesellschaft für Soziologie. Retrieved from publikationen.soziologie.de/index.php/kongressband/article/view/27

Klein, M., Fröhlich, M., Pieter, A., & Emrich, E. (2016). Socioeconomic status and motor performance of children and adolescents. European Journal of Sport Science, 16(2), 229–239. doi:10.1080/17461391.2014.1001876 

Klein, M., Pitsch, W., & Emrich, E. (2016). Bewegungsmangel als soziales Problem [Lack of exercise as a social problem]. Sport und Gesellschaft, 13(1), 41–71. doi:10.1515/sug-2016-0003 

Rullang, C., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2016). Was macht einen guten Schiedsrichter aus?: Überprüfung eines Modells zur Selbstwahrnehmung von aktiven und ehemaligen Schiedsrichtern. In H. Woratschek, C. Christian Germelmann, & M. Kaiser (Eds.), Sportökonomie: Vol. 17. Der seltsame Fall des Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Homo oeconomicus und homo emotionalis im Sportmanagement (pp. 91–104). Schorndorf: Hofmann.

Rullang, C., Emrich, E., Pierdzioch, C., & Gassmann, F. (2016). Bedingungen der Bindungswirkung inkrementeller Normen in Fußballvereinen [Conditions for the binding effect of incremental standards in football clubs. Results of a nationwide survey]. Sportwissenschaft, (Advance online publication). doi:10.1007/s12662-016-0426-z 

Rullang, C., Gassmann, F., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2016). Empirische Befunde zu Beeinflussungsversuchen bei Schiedsrichtern im Amateurfußball [Empirical findings on attempts to influence referees in amateur soccer]. Sportwissenschaft, 46(3), 232–240. doi:10.1007/s12662-016-0409-0 

Wemmer, F., Emrich, E., & Koenigstorfer, J. (2016). The impact of coopetition-based open innovation on performance in nonprofit sports clubs. European Sport Management Quarterly, 16(3), 341–363. doi:10.1080/16184742.2016.1164735

 

 

2015

Anthonj, P., Emrich, E.; Pierdzioch, C. (2015). Zur Dynamik sozialer Probleme im Sport. Eine Analyse der Fangewalt und ihrer Bekämpfung im deutschen Fußball. In: Soziale Probleme, S. 1-27.

Bischoff, F., Emrich, E., Pierdzioch, C. (2015). Berufsakademien zwischen Fakten und Fiktionen: Eine empirische Analyse anhand eines Beispiels aus dem Sport- und Fitnessbereich. In: Zeitschrift für Evaluation 14 (1), S. 83-103.

Emrich, E. , Pitsch, W. (2015). Sportwissenschaft als Kirche der Vernunft und ihre Gläubigen - Normative Spannungslinien in der Scientific Community der Sportwissenschaftler. In S. Körner & V. Schürmann (Hrsg.), Reflexive Sportwissenschaft - Konzepte und Fallanalysen (Reflexive Sportwissenschaft, 1, S. 85–97). Berlin: Lehmanns.

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2015). Gender and generosity in charitable giving: empirical evidence for the German Red Cross. Applied Economics Letters, 22(13), 1041–1045. doi:10.1080/13504851.2014.997917

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2015). Testing economic models of volunteer labour supply: some empirical evidence for the German Red Cross. Applied Economics, 47(40), 4247–4259. doi:10.1080/00036846.2015.1026587

Emrich, E., Gassmann, F., Haut, J., Pierdzioch, C., Prohl, R. (2015). Medaillen für die nationale Repräsentanz? Zur Bedeutung von Medaillenerfolgen bei Olympischen Spielen. In Sport und Gesellschaft 1, 39-67.

Emrich, E., Gassmann, F., Pierdzioch, C., Kalb, A., Herrmann, K. (2015). Standardisierte Online-Befragung der Bevölkerung zum sportbezogenen Wettverhalten. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 202-219). Saarbrücken: universaar.

Emrich, E., Oestmann, M., Pierdzioch, C. (2015). A note on permanent national Olympic success and time inconsistent anti-doping policy. In: Schafmeister, G., Ellert, G., Dallwig, S. Evolution und Revolution in der Sportwirtschaft. Perspektiven des Wandels aus sportökonomischer Sicht. Schorndorf, 51-58.

Emrich, E., Oestmann, M., Pierdzioch, C. (2015). Zum Mehrwert der Kategorien des Internet-Portals DFBnet für Ehrenamtliche. In: Schafmeister, G., Ellert, G., Dallwig, S. Evolution und Revolution in der Sportwirtschaft. Perspektiven des Wandels aus sportökonomischer Sicht. Schorndorf, 107-122.

Emrich, E., Pierdzioch, C. & Pitsch, W. (2015). Die 'Marke' Olympia und die besondere Bedeutung von Vertrauenskriterien. Eine Geschichte von Markt, Macht und Moral. In J. Haut (Hrsg.), Leistungssport als Konkurrenz der Nationen. Sozioökonomische Bedingungen und Effekte (Schriften des Europäischen Instituts für Sozioökonomie e.V, 9, S. 89–116).

Emrich, E., Pierdzioch, C. (2015) Wettbewerbsverzerrungen im Sport (AZ 071801/12). BISp-Jahrbuch Forschungsförderung 2013/14.

Emrich, E., Pierdzioch, C., & Pitsch, W. (Hrsg.). (2015). Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V., 10). Saarbrücken: universaar.

Emrich, E., Pierdzioch, C., & Rullang, C. (2015). Schiedsrichterbeeinflussungen im Fußball In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 173-180). Saarbrücken: universaar.

Emrich, P., & Pierdzioch, C. (2015). Einleitung. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 7–14). Saarbrücken: universaar.

Emrich, P., & Pierdzioch, C. (2015). Problemstellung und Ziel der Untersuchung. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 45-48). Saarbrücken: universaar.

Emrich, P., & Pierdzioch, C. (2015). Theoretische Rahmung. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 15-44). Saarbrücken: universaar.

Frenger, M., Emrich, E., & Klein, M. (2015). Mediale Aufbereitung und Bewertung von Dopingfällen in den Printmedien. In: Schafmeister, G., Ellert, G., Dallwig, S. Evolution und Revolution in der Sportwirtschaft. Perspektiven des Wandels aus sportökonomischer Sicht. Schorndorf, 33-50.

Gassmann, F. Emrich, E. Pierdzioch, C. (2015). Who bets on sports? Some further empirical evidence using German data. In: International Review for the Sociology of Sport 1–20. DOI: 10.1177/1012690215597650

Gassmann, F.; Emrich, E.; Meyer, W.; Rampeltshammer, L. (Hrsg.): Was kommt nach dem Studium an der Universität des Saarlandes? Saarbrücken 2015

Hämmerle, M., Rullang, C. Pierdzioch, C. Emrich, E. Die Sozialfigur des Ehrenamtlichen im Deutschen Roten Kreuz – Ergebnisse einer vergleichenden empirischen Untersuchung. In: Sozialmanagement 13 (2015), 1, S.11-36.

Kalb, A., Herrmann, K. & Emrich, E. (2015). Die Darstellung von Wettbewerbsverzerrungen in den Printmedien. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 109-156). Saarbrücken: universaar.

Kalb, A., Herrmann, K. & Emrich, E. (2015). Wettbewerbsverzerrungen im Sport aus Sicht von Athleten, Trainern und Funktionären. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 55-108). Saarbrücken: universaar.

Pieter, A., Fröhlich, M., Stark, R., Emrich, E., & Klein, M. (2015). 'Conceptual Change' als Basis gesundheitsbezogener Wissenskonstruktionen bei Kindern und Jugendlichen. Prävention und Gesundheitsförderung, Advance online publication. doi:10.1007/s11553-015-0487-0

Pitsch, W., Frenger, M., Emrich, E. & Pierdzioch, C. (2015). Prävalenzen von Wettbewerbsverzerrungen unter Kaderathleten und Einstellungen zum Fair Play. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & W. Pitsch (Eds.), Schriften des Europäischen Instituts für Soziologie e. V.: Vol. 10. Falsches Spiel im Sport. Analysen zu Wettbewerbsverzerrung (pp. 181-201). Saarbrücken: universaar.

Rullang, C., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2015) Schiedsrichterinnen - empirische Exploration einer wenig untersuchten Sozialfigur im Fußball. In: Leizpiger Sportwissenschaftliche Beiträge 56 (2), 9-34.

 

 

 

2014

Büchel, B.; Emrich, E. Pohlkamp, S. (2014). Nobody’s Innocent: The Role of Customers in the Doping Dilemma Journal of Sports Economics 1527002514551475, first published on October 7, 2014 as doi:10.1177/1527002514551475

Dessauer, B., Emrich, E., Klein, M. & Pierdzioch, C. (2014). Zur Evaluation wissenschaftlicher Publikationsleistungen in der Sportwissenschaft. Zeitschrift für Evaluation, 13 (1), 55–83.

Emrich, E. & Pierdzioch, C. (2014). Die Motive Ehrenamtlicher im Sport: eine Lebenszyklusanalyse. Spectrum der Sportwissenschaften, 26 (1), 4–24.

Emrich, E. (2014). Organisationstheoretische Besonderheiten von Sportorganisationen. In A. Rütten, S. Nagel & R. Kähler (Hrsg.), Handbuch Sportentwicklungsplanung (S. 139–147). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Pierdzioch, C. & Oestmann, M. (2014). The intensity of internet use by volunteers. Empirical results for the internet portal of the German Football Association. European Sport Management Quarterly, 14 (3), 238–258. 10.1080/16184742.2014.897737

Emrich, E., Pierdzioch, C., Oestmann, M. (2014). The intensity of internet use by volunteers: empirical results for the internet portal of the German Football Association. In: European Sport Management Quarterly 14 (3), S. 238-258. Online verfügbar unter: DOI:10.1080/16184742.2014.897737

Emrich, E.; Koch, M., Anthonj, P.: (2014). Eine Bestandsaufnahme für die Gegenwart: Zum Verhältnis von Sport und Politik in der Region. In: Warmbrunn, P. (Hrsg.): Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz. 112. Band. Speyer 2014, S. 509-537.

Flatau, J., Emrich, E. & Pierdzioch, C. (2014). Einfluss unterschiedlicher Motive auf den zeitlichen Umfang ehrenamtlichen Engagements in Sportvereinen. Sportwissenschaft, 44 (1), 10–24. doi: 10.1007/s12662-013-0316-6

Flatau, J., Emrich, E., Pierdzioch, C. (2014). Zur empirischen Prüfbarkeit des homo oeconomicus anhand der Motive ehrenamtlichen Engagements in Sportvereinen. Schmollers Jahrbuch, 4, 451-476.

Frenger, M.; Emrich, E.; Pitsch, W. (2014). How to produce the belief in clean sports which sells. Performance Enhancement & Health Published Online 22 October 2014, DOI: 10.1016/j.peh.2014.09.001

Fröhlich M. Balter J., Emrich E., Pieter A.: Can the Influence of Running Performance in Olympic-Distance Triathlon be Compensated for? J Athl Enhancement 3, 1, 2014. doi:10.4172/2324-9080.1000134.

Fröhlich, M., Faude, O., Klein, M., Pieter, A., Emrich, E. & Meyer, T. (2014). Strength training adaptations after cold water immersion. The Journal of Strength & Conditioning Research, Publish Ahead of Print (online first). doi: 10.1519/JSC.0000000000000434

Fröhlich, M., Faude, O., Neubauer, J., Klein, M., Pieter, A., Emrich, E. & Meyer, T. (2014). Krafttrainingseffekte nach regenerativer Kaltwasserimmersion. In L. Nitsche & D. Sandig (Hrsg.), Sportmedizin und Triathlon. Kongressband zum 2. Sportmedizinischen Symposium 2012 (S. 15–37). Norderstedt: Books on Demand.

Güllich, A. & Emrich, E. (2011). Considering long-term sustainability in the development of world class success. European Journal of Sport Science, 14 (sup1), S383. doi: 10.1080/17461391.2012.706320

Haut, J., Prohl, R. & Emrich, E. (2014). Nothing but medals? Attitudes towards the importance of Olympic success. International Review for the Sociology of Sport (online first), 1–17. doi: 10.1177/1012690214526400

Haut, J.; Prohl, R.; Emrich, E. (2014) Nothing but medals? Attitudes towards the importance of Olympic success. In: International Review for the Sociology of Sport. DOI: 10.1177/1012690214526400 published online 24 March 2014

Pierdzioch, C., Emrich, E. & Klein, M. (2014). Die optimierende Diktatur. Politische Stabilisierung durch staatlich verordnetes Doping am Beispiel der DDR. Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 101 (1), 23–48.

Pieter, A., Fröhlich, M. & Emrich, E. (2014). Aktiv – motiviert – leistungsstark? Empirische Überprüfung der Wirkung eines Betriebssportangebotes. Sciamus: Sport und Management, 5 (1), 1–17. [pdf]

Rullang, C., Pitsch, W. & Emrich, E. (2014). Demografie und Sport. Eine Untersuchung zu demografischen Effekten auf die Mitgliederrekrutierung im Handball. Leistungssport, 44 (2), 49–54.

Senkel, K., Emrich, E., & Mommsen, C. (2014). 'Unrecht Gut gedeihet nicht' – Ist der gegenwärtige Ansatz bei der Dopingbekämpfung kontraproduktiv? Causa Sport. Die Sport-Zeitschrift für nationales und internationales Recht sowie für Wirtschaft, (4), 364–370.



2013

Bischoff, F., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2013). Der Wert des Wartens – Eine empirische Studie zur Wartezeit von Diplomsportlehrern beim Eintritt in den Arbeitsmarkt. Sciamus : Sport und Management, 4(1), 13–25. [pdf]

 

Buechel, B., Emrich, E., & Pohlkamp, S. (2013). Nobody's innocent : the role of customers in the doping dilemma: Munich Personal RePEc Archive. [pdf]

 

Emrich, E. & Pierdzioch, C. (2013). A Note on the International Coordination of Antidoping Policies. Journal of Sports Economics (online first). [abstract]

 

Emrich, E. & Pierdzioch, C. (2013). Joining the international fight against doping. Applied Economics Letters, 20 (15), 1379–1382. [abstract]

 

Emrich, E., Anthonj, P., Flatau, J., Hämmerle, M. & Rohkohl, F. (2013). The Development of Women's Athletics. Findings of an Empirical Analysis (Schriften des Europäischen Instituts für Sozioökonomie e.V, 5). Saarbrücken: universaar. [pdf]

 

Emrich, E., Frenger, M. & Pitsch, W. (2013). Doping im Sport. In A. Güllich & M. Krüger (Hrsg.), Sport. Das Lehrbuch für das Sportstudium (S. 697–717). Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum.

 

Emrich, E., Pierdzioch, C. & Fröhlich, M. (2013). Arbeitsmärkte für Absolventen sportwissenschaftlicher Studiengänge. In A. Güllich & M. Krüger (Hrsg.), Sport. Das Lehrbuch für das Sportstudium (S. 47–64). Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum.

 

Emrich, E., Pierdzioch, C., & Rullang, C. (2013). Zwischen Ermessensfreiheit und diskretionären Spielräumen: Die Finanzierung des bundesdeutschen Spitzensports – eine Wiederholungsstudie. Diskussionspapierreihe / Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Fächergruppe Volkswirtschaftslehre: Vol. 134. Hamburg: Helmut-Schmidt-Univ. [pdf]

 

Emrich, E., Pierdzioch, C. & Rullang, C. (2013). Zwischen Regelgebundenheit und diskretionären Spielräumen: Die Finanzierung des bundesdeutschen Spitzensports. Sport und Gesellschaft - Sport and Society, 10 (1), 3–26.

 

Emrich, E., Pitsch, W. & Büch, M.-P. (Hrsg.) (2013). Olympische Spiele - noch zeitgemäß? Werte, Ziele, Wirklichkeit in multidisziplinärer Betrachtung (Schriften des europäischen Instituts für Sozioökonomie e.V., 4). Saarbrücken: universaar. [pdf]

 

Fröhlich, M., Klein, M. & Emrich, E. (2013). Forschendes Lernen im und nach dem Studium. Theorien, Forschungsmethoden und wissenschaftliches Arbeiten. In A. Güllich & M. Krüger (Hrsg.), Sport. Das Lehrbuch für das Sportstudium (S. 25–45). Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum.

 

Klein, M., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2013). Motor performance and bodyweight of children and adolescents in Saarland : Status quo. European Journal of Sport Science, 13(3), 280–289. [Abstract]

 

Krüger, M. & Emrich, E. (2013). Die Wissenschaft vom Sport. In A. Güllich & M. Krüger (Hrsg.), Sport. Das Lehrbuch für das Sportstudium (S. 9–23). Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum.

 

Krüger, M., Emrich, E., Meier, H.E. & Daumann, F. (2013). Bewegung, Spiel und Sport in Kultur und Gesellschaft. Sozialwissenschaften des Sports. In A. Güllich & M. Krüger (Hrsg.), Sport. Das Lehrbuch für das Sportstudium (S. 337–393). Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum.

 

Nachtigall, T., & Emrich, E. (2013). Finanzstruktur und Finanzmanagement in Fußballvereinen - eine empirische Studie. Sciamus : Sport und Management, 4(2), 34–56. [pdf].

 

Pierdzioch, C. & Emrich, E. (2013). A Note on Corruption and National Olympic Success. Atlantic Economic Journal, 41 (4), 405–411. [abstract]

2012

Bischoff, F., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2012). Karrierepfade für Sportwissenschaftler: Eine empirische Analyse des Arbeitsmarktes von Diplomsportlehrern auf Basis eines suchtheoretischen Modells. Sciamus : Sport und Management, 3(4), 10–26. [pdf]

 

Emrich, E., Klein, M., Pitsch, W., & Pierdzioch, C. (2012). On the determinants of sporting success – A note on the Olympic Games: Zu den bestimmenden Faktoren des sportlichen Erfolgs. Economics Bulletin, 32(3), 1890–1901. [pdf]

 

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2012). A note on the international coordination of anti-doping policies. Diskussionspapierreihe / Helmut-Schmidt-Universität, Fächergruppe Volkswirtschaftslehre: Vol. 126. Hamburg: Helmut-Schmidt-Univ. [pdf]

 

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2012). Vademecum der Evalualogie: Neue Arten im Biotop der Wissenschaft. Schriften des Europäischen Instituts für Sozioökonomie e.V: Vol. 2. Saarbrücken: universaar. [pdf]

 

Emrich, E., Pitsch, W., & Rullang, C. (2012). Zu Wechselwirkungen von Demografie und Sport am Beispiel des Fußballs. Leistungssport, 42(5), 53–57.

 

Emrich, E., Thieme, L., Körner, S., & Frei, P. (2012). Überlegungen zur Schließung von Wissensmärkten am Beispiel angewandter Sportwissenschaft. In S. Körner & P. Frei (Eds.), KörperKulturen. Die Möglichkeit des Sports. Kontingenz im Brennpunkt sportwissenschaftlicher Analysen (pp. 219–253). Bielefeld: Transcript.

 

Flatau, J., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2012). Zum zeitlichen Umfang ehrenamtlichen Engagements in Sportvereinen: Sozioökonomische Modellbildung und empirische Prüfung. Diskussionspapierreihe / Helmut-Schmidt-Universität, Fächergruppe Volkswirtschaftslehre: Vol. 122. Hamburg: Helmut-Schmidt-Univ. [pdf]

 

Frenger, M., Pitsch, W., & Emrich, E. (2012). Erfolg(+)reich und verdorben?: Eine empirische Überprüfung verbreiteter Vorurteile zur Kommerzialisierung im Sport. Sportwissenschaft, 42(3), 188–201. [abstract]

 

Güllich, A., & Emrich, E. (2012). Individualistic and collectivistic approach in athlete support programmes in German high-performance sport system. European journal for sport and society, 9(4), 243–268. [abstract]

 

Klein, M., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2012). Zur Testgenauigkeit ausgewählter Items des Deutschen Motorik-Tests DMT 6-18. Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge, 53(1), 23–45. [abstract]

 

Pierdzioch, C., Emrich, E., & Kleine, M. (2012). Die optimierende Diktatur - politische Stabilisierung durch staatlich verordnetes Doping am Beispiel der DDR. Diskussionspapierreihe / Helmut-Schmidt-Universität, Fächergruppe Volkswirtschaftslehre: Vol. 123. Hamburg: Helmut-Schmidt-Univ. [pdf]

 

Pieter, A., Fröhlich, M., Klein, M., & Emrich, E. (2012). Bildung als Korrelat gesundheitsbezogener Kontrollüberzeugungen. Schweizerische Zeitschrift für Sportmedizin und Sporttraumatologie, 60(3), 125–130. [pdf]

 

Pitsch, W., & Emrich, E. (2012). The frequency of doping in elite sport : results of a replication study  Die Dopinghäufigkeit im Spitzensport : Ergebnisse einer Wiederholungsstudie. International Review for the Sociology of Sport, 47(5), 559-580 [abstract]

 

Pitsch, W., Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2012). Match Fixing im deutschen Fussball: Eine empirische Analyse mittels der Randomized-Response-Technik. Diskussionspapierreihe / Helmut-Schmidt-Universität, Fächergruppe Volkswirtschaftslehre: Vol. 120. Hamburg: Helmut-Schmidt-Univ. [pdf]

 

Pitsch, W., Frenger, M., & Emrich, E. (2012). Wirkungen der Gesetzgebung im Dopingrecht in Europa: Skizzen zur Entwicklung modellbasierter Hypothesen. In C. Asmuth & C. Binkelmann (Eds.), Entgrenzungen des Machbaren? Doping zwischen Recht und Moral (pp. 337–373). Bielefeld: Transcript.

 

2011

Andreff, W. (2011). Europäische Sportmodelle: Gemeinsamkeiten und Differenzen in international vergleichender Perspektive. (Emrich, E., Ed.). Schorndorf: Hofmann.

 

Emrich, E. (2011). Effekte der Spitzensportförderung am Beispiel von Eliteschulen des Sports. In B. Gröben, V. Kastrup, & A. Müller (Eds.), Sportpädagogik als Erfahrungswissenschaft. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 03.-05. Juni 2010 in Bielefeld (pp. 102–106). Feldhaus, Ed. Czwalina.

 

Emrich, E. (2011). Sport and Doping: The analysis of an antagonistic symbiosis. Frankfurt, M: Lang.

 

Emrich, E., & Pierdzioch, C. (2011). Im Biotop der Wissenschaft: Das PARK-Modell der Makroökonomie. Schriften des Europäischen Instituts für Sozioökonomie: Vol. 1. Saarbrücken: universaar. [pdf]

 

Emrich, E., Pierdzioch, C., & Flatau, J. (2011). Common Agency und diskretionäre Handlungsspielräume im Umgang mit öffentlichen Finanzmitteln im bundesdeutschen Spitzensport: Eine empirische Analyse. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & M.-P. Büch (Eds.), Sportökonomie: Vol. 13. Europäische Sportmodelle. Gemeinsamkeiten und Differenzen in international vergleichender Perspektive (pp. 177–195). Schorndorf: Hofmann.

 

Flatau, J., & Emrich, E. (2011). Die Organisation sportlichen Erfolges: Zur Frage nach Markt oder Hierarchie im Spitzensport am Beispiel der Eliteschulen des Sports. Sportwissenschaft, 41(2), 100–111. [abstract]

 

Flatau, J., Pierdzioch, C., Pitsch, W., & Emrich, E. (2011). Bedingungen und Auswirkungen direkter monetärer Subventionen in Sportvereinen. Schmollers Jahrbuch: Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften; journal of applied social science studies, 131(4), 599–623.

 

Fröhlich, M., Klein, M., Pieter, A., Frenger, M., & Emrich, E. (2011). Trainingseffekte vs. motorische Entwicklung: Zur Veränderung der sportmotorischen Testleistung im Setting Schule. Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge, 52(1), 94–119.

 

Hartig, A., & Emrich, E. (2011). Institutionelle Regelungen zur Sportstättenförderung im Saarland: Aufbau und Wirkungsweise der Sportplanungskommission. In R. Wadsack & L. Bielzer (Eds.), Betrieb von Sport- und Veranstaltungsimmobilien. Managementherausforderungen und Handlungsoptionen (pp. 353–375). Frankfurt am Main: Lang, Peter Frankfurt.

 

Haut, J., & Emrich, E. (2011). Sport für alle, Sport für manche: Soziale Ungleichheiten im pluralisierten Sport. Sportwissenschaft (Heidelberg), 41(4), 315–326.

 

Klein, M., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2011). Sozialstatus, Sportpartizipation und sportmotorische Leistungsfähigkeit. Sport und Gesellschaft, 8(1), 54–79. [pdf]

 

Pieter, A., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2011). Selbstbestimmung und Rationalität im Kontext Gesundheitssport. In E. Emrich, C. Pierdzioch, & M.-P. Büch (Eds.), Sportökonomie: Vol. 13. Europäische Sportmodelle. Gemeinsamkeiten und Differenzen in international vergleichender Perspektive (pp. 269–281). Schorndorf: Hofmann.

 

2010

Emrich, E. (2010). Das Verhältnis zwischen demokratischem Staat und Sportverband – aufgezeigt am Beispiel der subsidiären Spitzensportfinanzierung. In W. Buss & S. Güldenpfennig (Eds.), Politik im Sport: Dokumentation des Symposiums "Sportpolitik als wissenschaftliche Entwicklungsregion" am 18./19. Juni 2009 in Göttingen (pp. 57–95). Arete- Verl.

Emrich, E. (2010). Nachhaltigkeit in der Sportförderung von Kindern und Jugendlichen. In F. Bockrath (Ed.), Kindheit und Jugend im Fokus der Sportwissenschaft: 24. Darmstädter-Forum (pp. 63–87). Technische Universität Darmstadt / Institut für Sportwissenschaft.

Emrich, E., & Flatau, J. (2010). Partnerschulen des Sports. In N. Fessler, A. Hummel, & G. Stibbe (Eds.), Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport. 176. Handbuch Schulsport (pp. 416–428). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., & Fröhlich, M. (2010). Universität in Deutschland zwischen Institution und Organisation: Reflexionen zur Idee der Universität und ihrer betrieblichen Ausgestaltung. Sozialer Sinn : Zeitschrift für hermeneutische Sozialforschung, 11(1), 125–144. [pdf]

Emrich, E., Fröhlich, M., Nachtigall, T., Pitsch, W., Schneider, J. F., & Sprenger, M. (2010). Determinanten des beruflichen Einstiegs in den Arbeitsmarkt – dargestellt an Absolventen des Saarbrücker Diplomstudiengangs Sportwissenschaft. Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge, 51(1), 10–34.

Emrich, E., Hummel, A., & Brand, R. (2010). Streitforum: Kommentar zu „Thesen und Erwiderung“ von Hummel & Brand in der Zeitschrift „Leistungssport“ ; [zur Publikation "Spitzensportförderung in Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven" von Eike Emrich et al.]. Leistungssport, 40(2), 46–47. [pdf]

Emrich, E., Klein, S., Klein, M., Sandig, D., Papathanassiou, V., & Pitsch, W. (2010). Übungsleiter und Erzieher im olympischen Erziehungsauftrag: Eine Untersuchung zu Wertorientierungen im organisierten Sport. Alpheios, (9), 68–76.

Emrich, E., & Prohl, R. (2010). Paradigmatische Überlegungen zur Spitzensportevaluation in offenen Gesellschaften. In A. Woll, F. Mess, & H. Haag (Eds.), Handbuch Evaluation im Sport (pp. 112–130). Hofmann.

Fröhlich, M., Emrich, E., & Schmidtbleicher, D. (2010). Outcome effects of single-set versus multiple-set training : an advanced replication study: Outcome Effekte von Einsatz-Training versus Mehrsatz-Training : eine erweiterte Replikationsstudie. Research in sports medicine, 18(3), 157–175. [abstract]

Fröhlich, M., Pieter, A., Gießing, J., Klein, M., Strack, A., Felder, H., et al. (2010). Entrenamiento de la fuerza de niños y adolescentes : estado actual de la cuestión: Krafttraining bei Kindern und Jugendlichen : aktueller Forschungsstand. Revista de entrenamiento deportivo : RED, 24(1), 5–16. [pdf].

Fröhlich, M., Pieter, A., Klein, M., & Emrich, E. (2010). Gesundheitsbezogene Lebensqualität in Abhängigkeit von sozialen Faktoren bei Personen mit neuromuskulären Erkrankungen. Sport- und Präventivmedizin : offizielles Organ der Österreichischen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, 40(3), 35–40.

Pieter, A., Emrich, E., & Stark, R. (2010). Situierte Gesundheitsförderung: Überlegungen zur Umsetzung von situierten Lernansätzen in der Gesundheitsförderung. Prävention und Gesundheitsförderung, 5(2), 95–102.

Pieter, A., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2010). Qualitätsmanagement in der Gesundheitsförderung: Eine Herausforderung für die Wissenschaft? Zeitschrift für Sozialmanagement, 8(1), 17–33.

Pieter, A., Fröhlich, M., Emrich, E., & Papathanassiou, V. (2010). Rationale Verhaltensalternativen und selbstbestimmtes Handeln als Komponenten des Gesundheitsverhaltens. Prävention und Gesundheitsförderung, 5(4), 300–306.

Pieter, A., Fröhlich, M., Emrich, E., & Stark, R. (2010). Situated health promotion: Reflections on implementing situated learning approaches in health promotion. Journal of primary care & community health, 1(2), 93–99.


2009

Emrich, E. (Ed.) (2009). Sport und Doping: Zur Anlayse einer antagonistischen Symbiose. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Emrich, E. (2009). Organisationstheoretische Besonderheiten des Sports. In C. Breuer & A. Thiel (Eds.), Handbuch Sportmanagement (pp. 103–121). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Fröhlich, M., Klein, M., & Pitsch, W. (2009). Evaluation of the Elite Schools of Sport: Empirical Findings from an Individual and Collective Point of View. International Review for the Sociology of Sport, 44, 151-171. [abstract]


Emrich, E., & Pitsch, W. (Eds.) (2009). Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Emrich, E., & Pitsch, W. (2009). Zum Dopingkontrollmarkt – Sind Investitionen in den Anschein von Ehrlichkeit lohnender als die Ehrlichkeit selbst? In E. Emrich & W. Pitsch (Eds.), Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (pp. 111–130). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Emrich, E., & Pitsch, W. (2009). Zur Entwicklung der Strukturen Fußball anbietender Organisationen im Sportbund Pfalz. In U. Frick (Ed.), Fußball in Schule und Verein - Eine Herausforderung für Forschung und Lehre (pp. 9–20). Hamburg: Czwalina.

 

Flatau, J., Pitsch, W., Bogendörfer, D., & Emrich, E. (2009). Zeitökonomische Aspekte der Nachfrage nach Vereinsleichtathletik im europäischen Vergleich. Sportwissenschaft, 39(2), 110-119. [abstract]

Flatau, J., & Schröder, F. (2009). Motivationen von Spitzensportlern für und wider den Konsum von Dopingmitteln. In E. Emrich & W. Pitsch (Eds.), Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (pp. 37–59). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Fröhlich, M., Pieter, A., Gießing, J., Klein, M., Strack, A., Felder, H., et al. (2009). Forza e allenamento della forza nei bambini e negli adolescenti (parte prima). SdS-Scuola dello Sport, 28(81), 43–50.

Fröhlich, M., Pieter, A., Gießing, J., Klein, M., Strack, A., Felder, H., et al. (2009). Forza e allenamento della forza nei bambini e negli adolescenti (parte seconda). SdS-Scuola dello Sport, 28(82), 19–28.

Nachtigall, T., Pitsch, W., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2009). Sozialkapital als Determinante des Berufseinstiegs - untersucht an Absolventen des Diplomstudienganges Sportwissenschaft an der Universität des Saarlandes. Zeitschrift für Sozialmanagement, 60–78.

Pitsch, W. (2009). Bericht über die Tagung des Research Networks „Society and Sport“ im Rahmen der 8. Konferenz der European Sociological Association am 6. September 2007 in Glasgow.

Pitsch, W. (2009). Dopingkontrollen zwischen Testtheorie und Moral – Nicht intendierte Folgen prinzipiell nicht perfekter Dopingtests. In E. Emrich & W. Pitsch (Eds.), Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (pp. 95–109). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Pitsch, W. (2009). "The science of doping" revisited: Fallacies of the current anti-doping regime. European Journal of Sport Science, 9, 87–95 [abstract].

Pitsch, W., & Emrich, E. (2009). Aktuelle Änderungen des Dopingrechts – rechtliche Darstellung und ökonomische Würdigung. In E. Emrich & W. Pitsch (Eds.), Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (pp. 79–94). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Pitsch, W., Maats, P., & Emrich, E. (2009). Zur Häufigkeit des Dopings im deutschen Spitzesport - eine Replikationsstudie. In E. Emrich & W. Pitsch (Eds.), Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (pp. 19–36). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Senkel, K. (2009). "Strict Liability", Schuldvermutung und Reziprozität im verbandsrechtlichen Dopingverfahren. In E. Emrich & W. Pitsch (Eds.), Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (pp. 165–180). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Senkel, K., Emrich, E., & Mommsen, C. (2009). Maßnahmen zur Erhöhung der Regelbefolgung durch die internationalen Sportverbände im Kampf gegen Doping – Überlegungen zur Wirksamkeit der Einführung des Subsidiaritätsprinzips in den WADC. In E. Emrich & W. Pitsch (Eds.), Sport und Doping: Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (pp. 131–164). Frankfurt am Main: Peter Lang.


2008

Anthes, E., Pitsch, W., & Emrich, E. (2008). Umweltorientierung und Umwelt(un-)abhängigkeit von Sportvereinen im Sportbund Pfalz im Zeitraum von 1995-2004. In S. Braun & S. Hansen (Eds.), Steuerung im organisierten Sport. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie vom 25.-27. September in Paderborn (pp. 187–196). Hamburg: Czwalina.

Emrich, E. (2008). Citius, altius, fortius! (Höchst-)Leistungen und Rekorde. Merkmale sportlicher Leistungen. In M. Lämmer & C. Wacker (Eds.), Olympia. Werte, Wettkampf, Weltereignis (pp. 11–13). Deutsches Sportmuseum.

Emrich, E. (2008). Markt oder Tempel?: Zwischen Moral und Eigennutz: Was können wir von der Bienenfabel für die Ökonomie der Olympischen Spiele lernen? In C. Wacker & R. Marxen (Eds.), Olympia – Ideal und Wirklichkeit. Festschrift für Norbert Müller zum 60. Geburtstag (pp. 103–132). Berlin: LIT.

Emrich, E. (2008). Sportverbände. In K. Weis & R. Gugutzer (Eds.), Handbuch Sportsoziologie (pp. 122–132). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Fröhlich, M., Klein, M., & Pitsch, W. (2008). Evaluation der Eliteschulen des Sports - empirische Befunde aus individueller und kollektiver Perspektive. In A. Ferrauti, P. Platen, & J. Müller (Eds.), Sport ist Spitze. Nachwuchsleistungssport in Nordrhein-Westfalen auf dem Prüfstand (pp. 47–84). Aachen: Meyer & Meyer.

Emrich, E., & Güllich, A. (2008). Leistungssport im Kindes- und Jugendalter. In W. Schmidt (Ed.), Zweiter Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht (pp. 409–426). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., & Pitsch, W. (2008). Mitgliederorientierte Gestaltung des Leistungsangebotes im Sportverein. In A. Herrmanns & F. Riedmüller (Eds.), Management-Handbuch Sport-Marketing (p. 621). München: Vahlen.

Emrich, E., & Pitsch, W. (2008). Zur Effektivität bundesdeutscher Nachwuchsleistungssportförderung – empirische Befunde zum individualistischen und kollektivistischen Steuerungsprimat. In S. Braun & S. Hansen (Eds.), Steuerung im organisierten Sport. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie vom 25.-27. September in Paderborn (pp. 53–64). Hamburg: Czwalina.

Emrich, E., Pitsch, W., Güllich, A., Klein, M., Fröhlich, M., Flatau, J., et al. (2008). Spitzensportförderung in Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven. Leistungssport, 38(1), Beilage 1-20. [pdf]


Emrich, E., Pitsch, W., Güllich, A., Klein, M., Fröhlich, M., Flatau, J., et al. (2008). Stellungnahme zu den Anmerkungen zum Beitrag Spitzensportförderung in Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven. Leistungssport, 38(4), 52–54.

Emrich, E., & Prohl, R. (2008). Agonalität: Wettkampfsport im Spannungsfeld zwischen Erfolg, Moral und Ästhetik. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 49(1), 67–88.

Flatau, J. (2008). Zur Entwicklung der organisierten Leichtathletik in Deutschland: Empirische Befunde zu einer gefühlten Krise. In D. Lühnenschloß & P. Wastl (Eds.), Quo vadis olympische Leichtathletik? Probleme, Bilanzen, Perspektiven (pp. 31–43). Hamburg: Czwalina.

Flatau, J. (2008). Zur (Selbst-)Steuerung in Sportvereinen: Entwicklung Leichtathletik anbietender Organisationen. In S. Braun & S. Hansen (Eds.), Steuerung im organisierten Sport: Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie vom 25.-27. September 2006 in Paderborn (pp. 167–176). Hamburg: Czwalina.

Fröhlich, M., Emrich, E., & [Nachname nicht vorhanden] (2008). A meta-analysis to determine the training frequency in strength training. Isokinetics and Exercise Science, 16(3), 199–200.

Fröhlich, M., Emrich, E., Büch, M.-P., & Gießing, J. (2008). Marginal return in sports – Initial thoughts on economic considerations in training science. In J. Gießing & M. Fröhlich (Eds.), Current results of strength training research. A multi-perspective approach (pp. 167–186). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Fröhlich, M., & Gießing, J. (2008). The effectiveness of single-set vs. multiple-set training – A meta-analytical consideration. In J. Gießing & M. Fröhlich (Eds.), Current results of strength training research. A multi-perspective approach (pp. 9–33). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Fröhlich, M., Gießing, J., Schmidtbleicher, D., & Emrich, E. (2008). A comparison between 2 and 3 days of strength training per week – A metaanalytical approach. In J. Gießing & M. Fröhlich (Eds.), Current results of strength training research. A multi-perspective approach (pp. 151–166). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Fröhlich, M., Klein, M., Pieter, A. & Emrich, E. (2008). Ökonomische Betrachtungen zur Wettkampfstruktur im olympischen Triathlon - ein explorativer Ansatz. Leistungssport, 38(5), 42–46.

Fröhlich, M. & Schmidtbleicher, D. (2008). Trainingshäufigkeit im Krafttraining - ein metaanalytischer Zugang. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 59(2), 34–42.

Gießing, J., & Fröhlich, M. (Eds.) (2008). Current results of strength training research. A multi-perspective approach. Göttingen: Cuvillier Verlag.

Gießing, J., & Fröhlich, M. (2008). A second look at the effectiveness and safety of strength training in children and adolescents. In J. Gießing & M. Fröhlich (Eds.), Current results of strength training research. A multi-perspective approach (pp. 119–127). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Pitsch, W. (2008). Grenzen der Prognose quantitativer Sportentwicklungen. In S. Braun & S. Hansen (Eds.), Steuerung im organisierten Sport: Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie vom 25.-27. September 2006 in Paderborn (pp. 31–42). Hamburg: Czwalina.

Klein, M., Pitsch, W., & Emrich, E. (2008). Vom Umgang mit Krisen – empirische Befunde zum Kollektivgut Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen. In K.-S. Rehberg (Ed.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel (pp. 2743-2755, CD-ROM Beilage). Frankfurt am Main: Campus. [pdf]

Klein, M., Pitsch, W., Fröhlich, M., Flatau, J., & Emrich, E. (2008). Zum DFB-Image während der Fußball-WM 2006 - eine Internetbefragung. In K. Bohnstedt (Ed.), Die Fußball-WM 2006 im Urteil nationaler und internationaler Beobachter (pp. 59–85). Niederhausen/Ts.: Schors-Verlag.

Messing, M., & Emrich, E. (2008). Lutte pour l’obtention d’un statut à travers le sponsoring sportif. Propédeutique à une sociologie du bluff. Révue Européenne des Sciences Sociales et du Management, 6, 69–84.

Emrich, E., & Pitsch, W. (2008). Mitgliederorientierte Gestaltung des Leistungsangebotes eines Sportvereins. In A. Herrmanns & F. Riedmüller (Eds.), Management-Handbuch Sport-Marketing (pp. 109–125). München: Vahlen.

Pieter, A., Fröhlich, M., & Papathanassiou, V. (2008). Studienbrief Forschungsmethoden. Master of Arts Studiengang Gesundheitsmanagement. Saarbrücken: Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement.

Pitsch, W., & Emrich, E. (2008). Sozioökonomische Bedingungen kollektiven sportlichen Erfolgs. Aus Politik und Zeitgeschichte, 29/30, 31–38. [pdf]


Pitsch, W., Maats, P., & Emrich, E. (2008). Skizzen zu einer Ökonomik des Dopings. In N. Müller & M. Messing (Eds.), Olympismus – Erbe und Verantwortung (pp. 381–418). Kassel: Agon.

Sandig, D., Fröhlich, M., Klein, M., Pieter, A., Emrich, E., & Gießing, J. (2008). Consequences of swim, cycle, and run performance on the overall result in Olympic-distance triathlon. In J. Cabri, F. Alves, D. Araújo, J. Barreiros, J. Diniz, A. Veloso, et al. (Eds.), Book of Abstracts of the 13th Annual Congress of the European College of Sport Science – 9.- 12.07.2008 (pp. 450–451). Estoril, Portugal.

Schmidtbleicher, D. & Fröhlich, M. (2008). Comparison of 2 vs 3 days per week of strength training - a meta-analysis. In S. J. Fleck, W. J. Kraemer, L. E. Brown, J. Antonio, J. Weir, W. P. Ebben, et al. (Eds.), Book of Abstracts, 6th International Conference on Strength Training (pp. 123–124). Colorado Springs: National Strength and Conditioning Association.

Schröder, F., & Flatau, J. (2008). Zur Bedeutung des Sozialisationsprozesses für die Haltung von Spitzensportlern zum Doping. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger, & R. Roschmann (Eds.), Sozialisation und Sport im Lebensverlauf:. Hamburg: Czwalina.


Pitsch, W., Maats, P., & Emrich, E. (2008). Skizzen zu einer Ökonomie des Dopings. In N. Müller & M. Messing (Eds.), Olympismus – Erbe und Verantwortung (pp. 381–418). Kassel: Agon.

Flatau, J., Emrich, E., & Pitsch, W. (2008). Ehrenamtliche Mitarbeit in Sportvereinen - eine ökonomische Betrachtung von Sozialisationseffekten. In S. Nagel, T. Schlesinger, Y. Weigelt-Schlesinger, & R. Roschmann (Eds.), Sozialisation und Sport im Lebensverlauf: (pp. 42–43). Hamburg: Czwalina.

Emrich, E., Klein, S., unter Mitarbeit von Pitsch, W., Flatau, J., Klein, M., (2008). Übungsleiter und Trainer als Werte(ver)mittler: Eine Handreichung für die olympische Erziehung in Sportorganisationen und Schulen. (Keine Angabe). Kassel: Agon.

 

2007

Büch, M.-P., & Pitsch, W. (2007). Bevölkerungsentwicklung und Sport – eine Herausforderung auch für den Fußball! In M. Horn & B. Köppen (Eds.), Demographischer Wandel in Deutschland (pp. 103–116). Berlin: Logos.

Brand, S., Emrich, E., Güllich, A., Prohl, R., & Turbanski, S. (2007). Qualitätsentwicklung als pädagogische Dimension des Leistungssports. In V. Scheid (Ed.), Sport und Bewegung vermitteln (pp. 209–223). Hamburg: Czwalina.

Emrich, E. (2007). Die okzidentale Stadt und der moderne Sport – soziologische Skizzen zur Kultur der Moderne. In N. Müller & D. Voigt (Eds.), Mainzer Studien zur Sportwisenschaft. Gesellschaft und Sport als Feld wissenschaftlichen Handelns - Festschrift für Manfred Messing (pp. 85–120). Niedernhausen: Schors.

Emrich, E. (2007). Zur Effektivität bundesdeutscher Sportförderung. In E. Thöni, M.-P. Büch, & E. Kornexl (Eds.), Effektivität und Effizienz öffentlicher Sportförderung (pp. 155–170). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., & Flatau, J. (2007). Zur Rolle von Lehrkräften im Kontext der neueren Schulentwicklung – Der Lehrer zwischen Erzieher, Sozialingenieur und institutionalisiertem Sündenbock. In N. Fessler & G. Stibbe (Eds.), Standardisierung, Profilierung, Professionalisierung – Herausforderungen für den Schulsport (pp. 64–91). Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren.

Emrich, E., Fröhlich, M., Klein, M. & Pitsch, W. (2007). Eliteschulen des Sports - Erste Ergebnisse einer Pilotstudie. Zeitschrift für Evaluation, 6(2), 223–246.

Emrich, E., Pitsch, W., & Flatau, J. (2007). Zur Struktur und Entwicklungsdynamik der organisierten Leichtathletik in Deutschland. In B. f. Sportwissenschaft (Ed.), BISP-Jahrbuch. Forschungsförderung 2006/07 (pp. 263–267). Bonn: BGoMedia.

Emrich, E., Unter Mitarbeit von Pitsch, W., Güllich, A., Klein, M., Fröhlich, M., Flatau, J., et al. (2007). Spitzensportförderung in Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven. In A. Pohlmann (Ed.), Wissenschaftliche Berichte und Materialien: Vol. 15. Spitzensport und Staat. Eine Standortbestimmung vor Peking 2008 (pp. 21–71). Köln: Sport und Buch Strauß.

Fessler, N., & Stibbe, G. (Eds.) (2007). Standardisierung, Profilierung, Professionalisierung – Herausforderungen für den Schulsport. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren.

Flatau, J. (2007). Die Entwicklung der Leichtathletikvereine. Eine kritische empirische Analyse zur "Krise der Leichtathletik". Köln: Sportverlag Strauß.

Flatau, J., Pitsch, W., & Emrich, E. (2007). Strukturen Leichtathletik anbietender Organisationen im Wandel? Sport und Gesellschaft, 4(1), 29–53.

Fröhlich, M. (2007). Ökonomische Betrachtungen zur Leistungsstruktur des olympischen Triathlons. E-Journal Bewegung und Training, Wettkampf 2007, Supplement.

Fröhlich, M., Emrich, E. & Büch, M.-P. (2007). Grenzerträge auch im Sport? Erste Überlegungen zur ökonomischen Betrachtung trainingswissenschaftlicher Probleme. Ein Beitrag zu einer Ökonomie der Trainingswissenschaft. Sportwissenschaft, 37(3), 296–311.

Fröhlich, M., Gießing, J., Schmidtbleicher, D., & Emrich, E. (2007). Intensitätstechnik Vor- und Nachermüdung im Muskelaufbautraining - ein explorativer Ansatz. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 58(1), 25–30. [pdf]

Fröhlich, M., & Hülsen, A. (2007). Nachsportliche Betreuung für Athleten. In D. Sporthilfe (Ed.), Handbuch Laufbahnberatung (pp. 1–9). Frankfurt/Main: Deutsche Sporthilfe.

Fröhlich, M., Rücker, A., Steinbach, C., Weinitschke, M., & Willrett, J. (2007). Diagnostik und Evaluation in der Laufbahnberatung. In D. Sporthilfe (Ed.), Handbuch Laufbahnberatung (pp. 1–6). Frankfurt/Main: Deutsche Sporthilfe.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D. & Emrich, E. (2007). Trainingsempfehlungen ökonomisch betrachtet - exemplarisch dargestellt anhand der Trainingshäufigkeit im Krafttraining. In J. Backhaus, F. Borkenhagen, & J. Funke-Wieneke (Eds.), SportStadtKultur. 18. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (p. 93). Hamburg: Czwalina Verlag.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D., & Emrich, E. (2007). Vergleich zwischen zwei und drei Krafttrainingseinheiten pro Woche - ein metaanalytischer Zugang. Spectrum der Sportwissenschaften, 19(2), 6–21.

Kelm, J., Bambach, S., Seil, R., Anagnostakos, K., & Pitsch, W. (2007). Inline Skating: Medical and Sociological Aspects. Sportverletzung Sportschaden, 20(3), 137–141.

Klein, M. (2007). Soziale Konstruktion von Krisen in der Sportwissenschaft. In In N. Müller & D. Voigt (Eds.) , Mainzer Studien zur Sportwisenschaft. Gesellschaft und Sport als Feld wissenschaftlichen Handelns - Festschrift für Manfred Messing (pp. 149–167). Niedernhausen: Schors. [pdf]

Pitsch, W., Emrich, E., & Klein, M. (2007). Doping in elitesports in Germany: results of a www survey. European Journal of Sport and Society, 4(2), 89–102.

Sandig, D., & Fröhlich, M. (2007). Volle Kraft voraus. Triathlon, 53(3), 82–84.

Büch, M.-P., & Pitsch, W. (2007). Bevölkerungsentwicklung und Fußball – Probleme der Schätzung demographischer Einflüsse auf die Sportentwicklung als Voraussetzung für Infrastrukturplanungen. In J. Backhaus, F. Borkenhagen, & J. Funke-Wieneke (Eds.), SportStadtKultur. 18. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft vom 26. – 28. September 2007 in Leipzig (pp. 109–110). Hamburg: Czwalina.

Thöni, E., Büch, M.-P., & Kornexl, E. (Eds.) (2007). Effektivität und Effizienz öffentlicher Sportförderung. Schorndorf: Hofmann.

 

2006

Emrich, E. (2006). „Ars Corrumpendi“. Zur Interaktions- und Beziehungsdynamik bei Bestechungen. Sozialersinn, 7(2), 327–343.

Emrich, E. (2006). Sportwissenschaft zwischen Autonomie und außerwissenschaftlichen Impulsen. Sportwissenschaft, 36(2), 151–170.

Emrich, E. (2006). Zur Kommerzialisierung der olympischen Idee – einige grundlegende Anmerkungen. In F. Kutschke (Ed.), Ökonomie Olympischer Spiele (pp. 39–55). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Fröhlich, M., & Pitsch, W. (2006). Medizinische Betreuungsleistung an den Olympiastützpunkten aus Athletenperspektive. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 57(1), 19–26.

Emrich, E., & Güllich, A. (2006). Wirksamkeit von Fördersystemen im Nachwuchsleistungssport. In B. f. Sportwissenschaft (Ed.), BISP-Jahrbuch. Forschungsförderung 2005/2006 (pp. 255–260). Bonn: Selbstverlag.

Emrich, E., & Papathanassiou, V. (2006). Überlegungen zur Erziehungs- und Bildungsfunktion des olympischen Gedankenguts. In N. Müller, M. Messing, & H. Preuß (Eds.), Von Chamonix bis Turin. Die Winterspiele im Blickfeld der Olympiaforschung (pp. 59–78). Kassel: Agon.

Emrich, E., Prohl, R., & Brand, S. (2006). "Mündige Ästheten" in einer "lernenden Organisation". Anregungen zur Qualitätsentwicklung im Nachwuchsleistungssport. Sportwissenschaft, 36(4), 417–432.

Fröhlich, M. (2006). Zur Effizienz des Einsatz- vs. Mehrsatz-Trainings. Eine metaanalytische Betrachtung. Sportwissenschaft, 36(3), 269–291.

Fröhlich, M., Felder, H., & Pieter, A. (2006). Evaluation of sport therapy by patients with neuromuscular diseases. Isokinetics and Exercise Science, 14(2), 155–156.

Fröhlich, M., & Gießing, J. (2006). A meta-analyses of single-set vs. multiple-set-training. In H. Hoppeler, T. Reilly, E. Tsolakidis, L. Gfeller, & S. Klossner (Eds.), Book of Abstracts. 11th Annual Congress of the European College of Sport Science (p. 542). Bern, Lausanne: University of Bern, University of Lausanne, École Polytechnique Fédérale de Lausanne and the Swiss Society of Sports Medicine.

Fröhlich, M., & Gießing, J. (2006). Nachermüdung als trainingsmethodische Alternative im Krafttraining. Leistungssport, 36(2), 39–44.

Fröhlich, M., Gießing, J., & Emrich, E. (2006). A meta-analysis of single-set vs. multiple-set-training. Poster Session: [PP3], ECSS-Kongress Lausanne. Abstract-ID 392. In H. Hoppeler, T. Reilly, E. Tsolakidis, L. Gfeller, & S. Klossner (Eds.), 11th annual Congress of the European College of Sport Science, 05-08 July Laussanne 2006 – Switzerland (p. 542). Köln.

Güllich, A., & Emrich, E. (2006). Evaluation of the support of young athletes in the elite sport system. ejss (European Journal of Sport and Society), 3(2), 85–108.

Güllich, A., & Emrich, E. (2006). Sport-spanning training variability augments individual success potential in elite sport. Poster Session: [PP3], ECSS-Kongress Lausanne. Abstract-ID 392. In H. Hoppeler, T. Reilly, E. Tsolakidis, L. Gfeller, & S. Klossner (Eds.), 11th annual Congress of the European College of Sport Science, 05-08 July Laussanne 2006 – Switzerland (p. 533). Köln.

Klein, M. (2006). Sport und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen im Saarland. Eine empirische Studie aus medizinischer, sportmotorischer und soziologischer Sicht. Mainzer Studien zur Sportwissenschaft. Niedernhausen: Schors.

 

Klein, S. (2006). Übungsleiter und Trainer – Erzieher und Vermittler von Werten im Kontext der Olympischen Idee? Eine explorative Studie. In K. Jäger (Ed.), Werte und Wertungen im Sport Mehrdimensionale sportwissenschaftliche Betrachtungen. Dokumentation des Kolloquiums am Institut für Sportwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität am 21. Januar 2005 in Frankfurt am Main (pp. 9–36). Aachen: Shaker-Verlag.

 

Pitsch, W. (2006). Differenzierte Betrachtung der Differenzierung im Sport. In K.-S. Rehberg (Ed.), Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004 (p. 2731-2742-). Frankfurt/New York: Campus Verlag. [pdf]

 

Pitsch, W., Emrich, E., Fröhlich, M., & Flatau, J. (2006). Zur Legitimation von Normen im Sport am Beispiel des Mehrkampfs in der Leichtathletik - Rechtsphilosophische und rechtssoziologische Positionen. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 47(2), 80–92.

2005

Anthes, E., Güllich, A., & Emrich, E. (2005). Talentförderung im Sportverein - Teil 1: Vereins- und Mitgliederstruktur. Leistungssport, 35(5), 37–42.

Büch, M.-P. (2005). Entwicklung von Potentialen für Sporteliten. Überlegungen zu einer Theorie des Talents. In E. Emrich, A. Güllich, & M.-P. Büch (Eds.), Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft: Vol. 113. Beiträge zum Nachwuchsleistungssport (pp. 349–369). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E. (2005). Organisationstheoretische Besonderheiten des Sports. In C. Breuer & A. Thiel (Eds.), Handbuch Sportmanagement (1st ed., pp. 95–113). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Fröhlich, M., Pieter, A., & Pitsch, W. (2005). "Unternehmenskultur" im kooperativen Produktionsverbund Spitzensport - Überlegungen zu einem wenig beachteten Phänomen. Leistungssport, 35(3), 4–12.

Emrich, E., & Güllich, A. (2005). Zur Evaluation des deutschen Fördersystems im Nachwuchsleistungssport. Leistungssport, 35(1), 79–86.

Emrich, E., & Güllich, A. (2005). Zur "Produktion" sportlichen Erfolges. Organisationsstrukturen, Förderbedingungen und Planungsannahmen in kritischer Analyse. Organisationsstrukturen, Förderbedingungen und Planungsannahmen in kritischer Analyse. Köln: Sport und Buch Strauß.

Emrich, E., Güllich, A., & Büch, M.-P. (Eds.) (2005). Beiträge zum Nachwuchsleistungssport (Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Vol. 113). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., Güllich, A., & Pitsch, W. (2005). Zur Evaluation des Systems der Nachwuchsförderung im deutschen Leistungssport - ausgewählte Anmerkungen. In E. Emrich, A. Güllich, & M.-P. Büch (Eds.), Beiträge zum Nachwuchsleistungssport (Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Vol. 113, pp. 75–138). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., & Messing, M. (2005). Korruption – Soziologische Überlegungen zu einem auch im Sport beobachtbaren Phänomen. In R. Burger, D. Augustin, N. Müller, & W. Steinmann (Eds.), Trainingswissenschaft. Facetten in Lehre und Forschung. Festschrift zur Verabschiedung von Prof. Dr. Manfred Letzelter (pp. 184–202). Niedernhausen/Ts.: Schors.

Emrich, E., & Pitsch, W. (2005). Die wirtschaftliche Lage der Vereine des Breitensports in Deutschland: Probleme und Perspektiven. In B. Frick (Ed.), Ökonomie des Breitensports (pp. 35–54). Schorndorf: Hofmann.

Emrich, E., & Wadsack, R. (2005). Zur Evaluation der Olympiastützpunkte. Betreuungsqualität und Kostenstruktur. Köln: Sport und Buch Strauß.

Felder, H., & Fröhlich, M. (2005). Evaluationsparameter für die Sporttherapie bei Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen. Krankengymnastik - Zeitschrift für Physiotherapeuten, 57(2), 254–260.

Fröhlich, M. (2005). Einzelfallanalytische Betrachtung von Herzfrequenzvariabilität und Trainingsbelastung. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 56(7/8), 236.

Fröhlich, M. (2005). Selbststeuerung im Sport mittels Herzfrequenzvariabilität. In H. Seelig, W. Göhner, & R. Fuchs (Eds.), Selbststeuerung im Sport. 37. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) vom 5. bis 7. Mai in Freiburg. (p. 118). Hamburg: Czwalina Verlag.

Fröhlich, M. (2005). Trainingssteuerung mittels subjektiver Belastungseinschätzung im Kraftausdauertraining. In H. Remmert (Ed.), Programmheft und Abstracts. Trainingswissenschaft im Freizeitsport (p. 40). Bochum: Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Fröhlich, M. (2005). Trainingssteuerung mittels subjektiver Belastungseinschätzung im Kraftausdauertraining. Symposium der dvs-Sektion Trainingswissenschaft vom 7.-9. April 2005 in Bochum. In H. Gabler, U. Göhner, & F. Schiebl (Eds.), Zur Vernetzung von Forschung und Lehre in Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft. 6. gemeinsames Symposium der dvs-Sektion Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft vom 12.-14. Februar 2004 in Tübingen. (pp. 31–34). Hamburg: Czwalina Verlag.

Fröhlich, M., & Gießing, J. (2005). Muscular effort and perceived exertion in two different strength endurance training methods. In J. Gießing, M. Fröhlich & P. Preuss, (Eds.), Current results of strength training research. An empirical and theoretical approach (pp. 184–194). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D., & Emrich, E. (2005). "Systemtheoretische" Betrachtung von Belastung, Beanspruchung und Trainingsanamnese mittels multipler Regressionsanalyse und deren Erklärungswert. In H. Gabler, U. Göhner, & F. Schiebl (Eds.), Zur Vernetzung von Forschung und Lehre in Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft. 6. gemeinsames Symposium der dvs-Sektion Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft vom 12.-14. Februar 2004 in Tübingen. (pp. 262–266). Hamburg: Czwalina Verlag.

Fröhlich, M., Schmidtbleicher, D., & Emrich, E. (2005). The accuracy of prediction equations for estimating 1-RM performance. In J. Gießing, M. Fröhlich, & P. Preuss (Eds.), Current results of strength training research. An empirical and theoritical approach (pp. 35–44). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Gießing, J., Fröhlich, M., & Preuss, P. (Eds.) (2005). Current results of strength training research. An empirical and theoritical approach. Göttingen: Cuvillier Verlag.

Gießing, J., Preuss, P., & Fröhlich, M. (2005). High-intensity post-exhaustion for maximizing training intensity in muscle hypertrophy training. In J. Gießing, M. Fröhlich, & P. Preuss (Eds.), Current results of strength training research. An empirical and theoritical approach (pp. 80–88). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Güllich, A., Anthens, E., & Emrich, E. (2005). Talentförderung im Sportverein - Teil 2: Interventionen zur Talentsuche und Talentförderung. Leistungssport, 35(6), 48–55.

Klein, M., Fröhlich, M., & Gießing, J. (2005). A theoretical concept for quantifying the effectiveness of muscle endurance training. In J. Gießing, M. Fröhlich, P. & Preuss (Eds.), Current results of strength training research (pp. 164–172). Göttingen: Cuvillier Verlag.

Klein, M., Papathanassiou, V., Pitsch, W., & Emrich, E. (2005). Aspekte sozialer Konstruktion von Krisen - Kommunikation über Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in der Sportwissenschaft. Sportwissenschaft, 35(1), 15–38. [pdf]

Klein, S., & Emrich, E. (2005). Der Übungsleiter (ÜL) als Erzieher und Wertevermittler im organisierten Sport. In S. Würth, S. Panzer, J. Krug, & D. Alfermann (Eds.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 151. Sport in Europa: Abstracts ; 17. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft vom 22.-24. September 2005 in Leipzig (p. 247). Hamburg: Czwalina.

Pitsch, W. (2005). „Brauchbare“ und „Unbrauchbare“ Verkürzungen bei der Sportstättenentwicklungsplanung. Sportwissenschaft, 35(3), 310–331.

Pitsch, W. (2005). Ein Modell zur Simulation von Spitzensportlerlaufbahnen: Methodologische Grundlagen und Struktur des Modells. In E. Emrich, A. Güllich, & M.-P. Büch (Eds.), Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft: Vol. 113. Beiträge zum Nachwuchsleistungssport. Erweiterte Dokumentation des Workshops "Aktuelle empirische Fosrchung im Nachwuchsleistungssport" des Bundesinstituts für Sportwissenschaft und des Deutschen Sportbundes/ Bereich Leistungssport vom 21.- 23 November 2003 in Mainz (pp. 285–319). Schorndorf: Hofmann.

Pitsch, W. (2005). Ein Modell zur Simulation von Spitzensportlerlaufbahnen: Parametrisierung und Ergebnisse einer ersten Simulation. In E. Emrich, A. Güllich, & M.-P. Büch (Eds.), Beiträge zum Nachwuchsleistungssport (Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Vol. 113, pp. 321–346). Schorndorf: Hofmann.

Pitsch, W., & Emrich, E. (2005). Reflexionen zum Thema "Nachwuchsleistungssportförderung". In E. Emrich, A. Güllich, & M.-P. Büch (Eds.), Beiträge zum Nachwuchsleistungssport (Schriftenreihe des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, Vol. 113, pp. 371–385). Schorndorf: Hofmann.

Pitsch, W., & Emrich, E. (2005). Sportverhalten und Sportstättenbedarf im Saarland. Abschlußbericht zum Projekt Sportengagement der saarländischen Wohnbevölkerung. Gemeinde und Sport. Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter, (3), 69–115.

Pitsch, W., Emrich, E., & Klein, M. (2005). Zur Häufigkeit des Dopings im Leistungssport. Ergebnisse eines www-Surveys. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 46(2), 63–77.

Pitsch, W., Fröhlich, M., & Emrich, E. (2005). Normative Wertung in additiven Leistungsgefügen - Dargestellt am Beispiel des Mehrkampfs in der Leichtathletik. In S. Würth, S. Panzer, J. Krug, & D. Alfermann (Eds.), Sport in Europa. 17. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (p. 248). Hamburg: Czwalina Verlag.

Sandig, D., Schmidtbleicher, D., Emrich, E., & Güllich, A. (2005). Zur Funktionalität von Rahmentrainingsplänen im Leistungssport - erste Ergebnisse am Beispiel des Bahnradsports. Leistungssport, 35(6), 8–12.

Wetterich, J., Schröder, J., & Pitsch, W. (2005). Zur Gründung einer dvs-Kommission „Sport und Raum“. dvs-Informationen, 20(2), 28–32.