Univ.-Prof. Dr. phil. Eike Emrich

Vita

Von 1977/78 bis 1984 Studium der Fächer Sportwissenschaft, Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes, Diplomabschlüsse 1981 und 1984,
1984 bis 1987 Assistent beim Rechtssoziologen Prof. Dr. Christian Helfer,  
Promotion in der Soziologie an der Universität des Saarlandes 1988,
Habilitation an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 1995,
1988 bis 2000 hauptamtliche Führungstätigkeit  in Sportorganisation, 2000 bis 2005 Lehrstuhl für Sportentwicklung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2005 Wechsel an die Universität des Saarlandes, Lehrstuhl für Sportökonomie und Sportsoziologie an der Universität des Saarlandes.

Hauptforschungsgebiete

  • Institutionenökonomik
  • Organisationen im Sport
  • Ökonomik des Dopings
  • Ökonomik des Ehrenamts
  • Arbeitsmärkte im Sport
  • Bildungsökonomik
  • Bedingungen spitzensportlichen Erfolgs
  • Sozioökonomik der Wissenschaft
  • Sozioökonomik sozialer Probleme
  • Politische Ökonomik des Sports
  • Probleme der Wettbewerbsintegrität

Publikationen

Publikationen des Arbeitsbereiches

 

ausführliche Publikationsliste

Kontakt

Arbeitsbereich Sportökonomie und Sportsoziologie
Sportwissenschaftliches Institut
Universität des Saarlandes

Campus, Geb. B8 1, Raum 0.07
66123 Saarbrücken

Telefon:+49 (0) 681 302 4170
Telefax:+49 (0) 681 302 4915

E-Mail: e.emrich(at)mx.uni-saarland.de