Der Saarbrücker Masterstudiengang "Historisch orientierte Kulturwissenschaften" bietet einen auf Kulturtheorie und Methodologie gerichteten Zugang zu den Kulturwissenschaften. Theorie als Modell von Wirklichkeit wird als ebenso spannende wie unverzichtbare wissenschaftliche Perspektive begriffen. Der kulturtheoretische Schwerpunkt des Masterstudiengangs vermittelt historische und kulturelle Zusammenhänge und zielt darauf, theoretische Positionen kritisch zu reflektieren. Dabei schulen die Studierenden ihre Fähigkeit zur fachübergreifenden Analyse und lernen, theoretische Konzepte auf konkrete Gegenstände anzuwenden.

Im Masterstudiengang "Historisch orientierte Kulturwissenschaften" haben die Studierenden die Möglichkeit, ihr Studium nach persönlicher Neigung und vorgesehenem Berufsfeld individuell zu gestalten. Die Lehrinhalte verteilen sich auf 22 Fächer aus den Fachrichtungen der Altertumswissenschaften, der Europäischen Ethnologie/Historischen Anthropologie, der Geschichte, Geographie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Philosophie, Sprach- und Literaturwissenschaften sowie der Theologie und Religionswissenschaften. Aus diesem Fächerkanon wählen die Studierenden drei Fächer aus. Durch die Vielfalt des Lehrangebots ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Schwerpunktbildung. Außerdem werden die Studentinnen und Studenten in interdisziplinären Modulen wie Kulturtheorie oder Kulturwissenschaftlicher Methodik geschult, um die Fachperspektiven zu vergleichen und unter einer gemeinsamen Fragestellung zu untersuchen.


HoK-Masterarbeit gewinnt Richard-van-Dülmen-Preis

In Bilderbüchern tritt bisweilen der personifizierte Tod auf – wie er dort dargestellt wird, hat Isabelle Schierstein in ihrer Masterarbeit im Studiengang Historisch orientierte Kulturwissenschaften untersucht. Neun aktuelle Bücher für Kinder bis zu sechs Jahren hat sie unter die Lupe genommen. Für ihre Arbeit hat sie den Richard-van-Dülmen-Preise für herausragende Abschlussarbeiten erhalten. [mehr...]

Studiengang Historisch orientierte Kulturwissenschaften
Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang
Kann studiert werden als Kernbereich
Akkreditierung Systemakkreditiert durch den Akkreditierungsrat
 
Unterrichtssprache Deutsch
Regelstudienzeit 4 Semester
Abschluss Master of Arts (M.A.)
 
Studienbeginn In der Regel zum Wintersemester
Zulassungsbeschränkt Ja
Nächste Bewerbungsfrist Wird Anfang Dezember bekannt gegeben
Wo bewerben Online-Bewerbungsportal
 
Studienberatung Zentrale Studienberatung
Studienfachberatung Kontakt zur Studienfachberatung
Internetseite www.hok.uni-saarland.de