Eine wichtige Aufgabe der Sportwissenschaft besteht darin, wissenschaftlich fundierte Verfahren zu entwickeln, die sportliches Handeln sowohl im Bereich der Prävention und Rehabilitation als auch im Bereich des Leistungssports optimieren. Nicht nur bei Herzkreislauferkrankungen spielen die Bewegungs- und Sporttherapie im Rahmen der Rehabilitation eine entscheidende Rolle. Bei vielen Erkrankungen ist eine Rehabilitation ohne bewegungs- und sporttherapeutische Behandlungs­strategien heute nicht mehr denkbar. Auch im Leistungssport wird die Forschung immer wichtiger. Sie beschäftigt sich mit der Leistungssteigerung sowie mit den gesellschaftlichen und institutionellen Rahmenbedingungen und deren Auswirkung auf das sportliche Handeln. Der Saarbrücker Masterstudiengang "Sportwissenschaft" bietet die Möglichkeit einer Spezialisierung auf einen dieser beiden Bereiche.

Der forschungsorientierte Studiengang ist in zwei Studienabschnitte geteilt. Im ersten Abschnitt wird ein breites Spektrum vertiefender Veranstaltungen zu den Themen Forschungsmethoden, Methodologie und Statistik, sportwissenschaftliche und sportmedizinische Diagnose und Interventionsmethoden (Assessment­verfahren), Organisationsforschung, Evaluation und Qualitätssicherung sowie Kommunikation und Kooperation angeboten. Im zweiten Studienabschnitt erfolgt eine berufsfeldsspezifische Vertiefung mit der Möglichkeit der Spezialisierung in den Bereichen "Bewegungs- und Sporttherapie" oder "Leistungssport".

Absolventen des Masterstudiengangs stehen Berufsmöglichkeiten in der Prävention oder Rehabilitation, in Kliniken, in Gesundheitszentren, in der Verwaltung oder in Bildungseinrichtungen des Sports offen. Ferner können sie Tätigkeiten etwa in Fitnesseinrichtungen, in der Sportartikelindustrie, in den Sportmedien sowie in sportassoziierten Branchen, wie beispielsweise im Tourismus- oder Wellness-Bereich, ausüben.

Studiengang Sportwissenschaft
Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang
Kann studiert werden als Kernbereich
Akkreditierung Systemakkreditiert durch den Akkreditierungsrat
 
Unterrichtssprache Deutsch
Regelstudienzeit 4 Semester
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
 
Studienbeginn Wintersemester, ggf. Sommersemester
Zulassungsbeschränkt Ja
Nächste Bewerbungsfrist Wird Anfang Dezember bekanntgegeben
Wo bewerben Online-Bewerbungsportal
 
Studienberatung Zentrale Studienberatung
Studienfachberatung Kontakt zur Studienfachberatung
Internetseite Zuständiges Institut