Der Masterstudiengang "Linguistica e didattica dell'italiano nel contesto internazionale" ist ein gemeinsamer Studiengang der Universität des Saarlandes und der Università degli studi di Salerno in Italien. Die Studierenden verbringen das erste Studienjahr in Salerno, das zweite in Saarbrücken.

Die Teilnehmer am Studiengang erwerben Kompetenzen im Bereich der Theorie und der Methoden der italienischen sprachwissenschaftlichen Forschung sowie der Fremdsprachendidaktik. Sie werden zu selbständiger Forschungstätigkeit befähigt und mit den Grundlagen der Forschungsorganisation vertraut gemacht. Darüber hinaus erarbeiten sie sich fachdidaktische Kompetenzen im Bereich "Italienisch als Fremdsprache", insbesondere in der Erwachsenenbildung. Praktische Erfahrungen sammeln die Studierenden durch Praktika in der Sprachwissenschaft und der Fremdsprachendidaktik.

Absolventen des Studiengangs arbeiten in der Forschung, an der Universität und in wissenschaftlichen Organisationen, in der Fremdsprachendidaktik, insbesondere in der Erwachsenenbildung, außerdem in den Bereichen Kulturverwaltung und Kulturmanagement, bei Medien (Fernsehen, Presse, Radio), Verlagen, Bildungseinrichtungen und Wissenschaftsorganisation.

Studiengang Linguistica e didattica dell'italiano nel contesto internazionale LIDIT
Art des Studiengangs Binationaler konsekutiver Masterstudiengang
Akkreditierung Systemakkreditiert durch den Akkreditierungsrat
 
Regelstudienzeit 4 Semester
Abschluss Master of Arts (M.A.) und Laurea magistrale
 
Unterrichtssprachen Deutsch und Italienisch
Erforderliche Italienischkenntnisse GER: B2
 
Studienbeginn Wintersemester
Zulassungsbeschränkt Ja
Bewerbungsfrist Bewerber aus Deutschland und anderen Ländern: 15.09.2018 für das WS 2018/19
Bewerber aus Italien: 01.09.2018 für das WS 2018/19
Wo bewerben Hinweise zur Bewerbung
 
Studienberatung Zentrale Studienberatung
Studienfachberatung Kontakt zur Studienfachberatung