Der integrierte Studiengang "Musikwissenschaft international" ist der einzige deutsch-französische Masterstudiengang im Fach Musikwissenschaft. Er basiert auf der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Universität des Saarlandes und der Université Paris-Sorbonne (Paris IV). Die Studierenden lernen eine fremde Wissenschaftskultur kennen und erwerben zentrale interkulturelle Kompetenzen. Sie arbeiten zwei Jahre lang in einer internationalen Gruppe, stellen dabei ihre Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis und sichern sich so einen deutlichen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt. Absolventen des binationalen Masterstudiengangs arbeiten in der Forschung, in Bibliotheken und Archiven, im Theater und in Opernhäuser, bei Medien, Verlagen, Festivals und Konzertagenturen − diesseits und jenseits des Rheins.

Der inhaltliche Schwerpunkt des Masterstudiengangs liegt auf den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der Musikgeschichte in Deutschland und Frankreich. Im Mittelpunkt steht dabei das Konzept des Kulturtransfers, das als Erklärungsansatz für fundamentale Phänomene und Prozesse der europäischen Musikgeschichte seit dem Mittelalter dient. Das Studium bietet die Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktbildung und schließt ein Praktikum ein. Trotz eines betont forschungsorientierten Ansatzes ermöglicht es der Studiengang daher, Kontakte zu musikwissenschaftlichen Forschungs- und Kulturinstitutionen in Deutschland und Frankreich zu knüpfen.

Studiert wird in einer gemischten deutsch-französischen Gruppe. Das erste Jahr verbringen die Studierenden gemeinsam in Paris, das zweite in Saarbrücken. Die Masterarbeit kann in deutscher oder französischer Sprache verfasst werden. Den Absolventen wird an der Universität des Saarlandes der Titel "Master of Arts" und an der Sorbonne der Titel "Master de Musique et Musicologie" verliehen. Der Abschluss wird im jeweils anderen Land voll anerkannt.

Studiengang Musikwissenschaft international
Art des Studiengangs Binationaler konsekutiver Masterstudiengang
Akkreditierung Systemakkreditiert durch den Akkreditierungsrat
 
Regelstudienzeit 4 Semester
Abschluss Master of Arts (M.A.) und Master de musique et musicologie
 
Unterrichtssprachen Deutsch und Französisch
Erforderliche Französischkenntnisse Drei Jahre Französischunterricht in der Schule
 
Studienbeginn Wintersemester
Zulassungsbeschränkt Ja
Nächste Bewerbungsfrist 15.06.2018 für das WS 2018/19
Wo bewerben Bei der Koordinatorin des Studiengangs
 
Studienberatung Zentrale Studienberatung
Studienfachberatung Kontakt zur Studienfachberatung
Internetseite Fachrichtung Musikwissenschaft