Freitag, 29. April 2016

Wissenschaftliche Tagung: "Let’s talk about Sex! – Popularisierung von Erotik, Pornografie und Prostitution"

Veranstaltung der Historischen Anthropologie

Unter dem Motto Let’s talk about Sex! – Popularisierung von Erotik, Pornografie und Prostitution findet am Freitag und Samstag, den 29. und 30. April, im Graduate Centre (Gebäude C9 3) eine Tagung statt. Sie soll Antwort auf die Frage geben, wie viel Erotik in unserem Alltag steckt. Neben den Studierenden werden auch renommierte Fachvertreter Vorträge halten.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.
Der Eintritt ist frei.

Infos zur Tagung:
Dita von Teese, Fifty Shades of Grey und Amorelie sind keine Fremdwörter für Sie? Dann sind auch Sie bereits in den Sog der allgegenwärtigen Erotik geraten. Formen der Sexualität begegnen uns heutzutage an jeder Straßenecke. Studenten der Saar-Uni haben sich im Rahmen eines Seminars mit der Popularisierung und Vermarktung von Erotik, Pornografie und Prostitution beschäftigt. Die Ergebnisse ihrer kulturhistorischen Forschung werden Inhalt einer zweitägigen Tagung sein. Ergänzt wird das Programm von zwei Gastrednern, Frau Barbara Wittmann und Herrn Dr. Mathias Weber, die spannende Aspekte zur Klärung der Popularitätsfrage beitragen werden.

Eröffnet wird die Veranstaltung am Freitag um 9.30 Uhr von Frau Prof. Dr. Barbara Krug-Richter. Sie ist die Leiterin des Projektseminars und Inhaberin des Lehrstuhls Historische Anthropologie/Europäische Ethnologie an der Universität des Saarlandes.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine unverbindliche Anmeldung unter anmeldung_tagung@gmx.de gebeten.

Das vollständige Programmheft finden Sie hier: Tagungsprogramm

Kontakt:
Sekretariat
Sandra Nöther
Gebäude C5 2, Zimmer 21
Tel: 0681 / 302-2316
Email: ha-ee.sek(at)mx.uni-saarland.de