Dienstag, 24. Oktober 2017

Semesterauftakt für Doktoranden mit Preisverleihung und Festvortrag zum Gesundheitsmanagement

Der feierliche Semesterauftakt für Doktorandinnen und Doktoranden der Universität des Saarlandes findet am Dienstag, 24. Oktober, um 18.15 Uhr im Graduate Centre der Universität (Geb. C9 3) statt.  Die Universitätsgesellschaft verleiht dort den Eduard-Martin-Preis an die besten Doktorandinnen und Doktoranden der Saar-Uni. Die Preisträger werden mit einem unterhaltsamen, jeweils dreiminütigem „Elevator Pitch“ ihre preisgekrönten Doktorarbeiten vorstellen.

Pressemitteilung zur Verleihung des Eduard-Martin-Preises:
Vom Kühlschrank der Zukunft bis Doping-Mythen: Uni-Gesellschaft zeichnet beste Doktorarbeiten aus

 

Den Festvortrag hält der ehemalige Eduard-Martin-Preisträger Jörg Königstorfer, heute Professor für Sport- und Gesundheitsmanagement an der Technischen Universität München, zum Thema:

Förderung gesunder Lebensstile: Erwünschte und unerwünschte Effekte des Marketings

Die Semestereröffnungsfeier wird vom Graduiertenprogramm GradUS der Saar-Uni gemeinsam mit der Universitätsgesellschaft des Saarlandes organisiert. Die öffentliche Veranstaltung richtet sich in derster Linie an alle Doktoranden und Doktorandinnen der Saar-Uni und die Mitglieder der Universitätsgesellschaft, heißt aber auch interessierte Gäste willkommen. Um Anmeldung bis zum 18. Oktober wird zur besseren Planung gebeten: gradus(at)uni-saarland.de

Informationen zum Festvortrag zum Thema Gesundheitsmanagement

Das Kaufverhalten von Konsumentinnen und Konsumenten findet oft vor dem Hintergrund konträrer Ziele statt: Das Sparen steht dem Konsumieren entgegen, das gesunde Essen dem ungesunden und das Sporttreiben der Entspannung. Jörg Königstorfer wird in seinem Vortrag darauf eingehen, welchen Einfluss das Marketing auf mehr oder weniger zielgeleitete Entscheidungen hat, die einen gesunden Lebensstil fördern  – oder diesen eher erschweren. Dabei werden aktuelle Forschungsergebnisse aus unterschiedlichen Bereichen vorgestellt, wie etwa dem Konsum von Lebensmitteln, dem Treffen nachhaltiger Kaufentscheidungen und der körperlichen Aktivität. Zudem wird der Referent aufzeigen, welche Bedeutung marketingrelevante Faktoren für den Lebensalltag haben.

Der Festredner und ehemalige Eduard-Martin-Preisträger Professor Jörg Königstorfer

Nach dem Studium der Sportökonomie an der Universität Bayreuth und der University of California in Davis (USA) wurde Jörg Königstorfer an der Universität des Saarlandes promoviert (2008). Vor seiner Tätigkeit als Professor für Sport- und Gesundheitsmanagement an der Technischen Universität München (2012) forschte und lehrte er als Postdoc an der Universität des Saarlandes und am Smeal College of Business an der Pennsylvania State University (USA). Jörg Königstorfer ist Mitglied der Forschungsgruppe Konsum und Verhalten, des Arbeitskreises Sportökonomie, der European Association for Sport Management, der European Marketing Academy und der US-amerikanischen Association for Consumer Research. Auslandsaufenthalte führten ihn an die Cape Peninsula University of Technology (Südafrika) und an die University of Utah (USA).