Donnerstag, 22. Juni 2017

Dermatologe Prof. Jörg Reichrath vom Uniklinikum Homburg forscht am Sonnen-Vitamin D

SR Fernsehen - Aktueller Bericht

Wer helle Haut hat und sich ohne Sonnencreme in die Sonne setzt, riskiert auf lange Sicht eine zu hohe UV-Belastung der Haut und dadurch im ärgsten Fall sogar Hautkrebs. Zu wenig Sonne ist für den Körper aber auch nicht gut, denn dann wird kein Vitamin D produziert. Im Beitrag des SR Fernsehens erklärt Prof. Jörg Reichrath vom Homburger Uniklinikum, warum dieses Vitamin für uns so wichtig ist.

Den vollständigen Beitrag können Sie hier ansehen: sr.mediathek.de