Montag, 06. November 2017

Internationales Alumni-Netzwerk der Saar-Uni: Vortrag von Airbus-Vorstandsmitglied Johannes von Thadden

Die Universität des Saarlandes will weltweit den Kontakt zu ihren Absolventen intensivieren und ein internationales Alumni-Netzwerk aufbauen. Den Auftakt dazu gibt jetzt die erste Alumni-Akademie, zu der einige ausgewählte Absolventen von Universitäten aus 18 verschiedenen Ländern eingeladen wurden.  Als prominenter Gast wird Johannes von Thadden, Vorstandsmitglied von Airbus und Absolvent der Saar-Uni, am 13. November um 16:30 Uhr einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Internationales Management, regionale Identität und Mehrsprachigkeit" halten (Aula, Geb. A3 3). Anschließend besteht für Studenten und interessierte Besucher Gelegenheit, die internationalen Alumni kennenzulernen.  

Über das internationale Alumni-Netzwerk möchte die Universität des Saarlandes strategische Partnerschaften mit Hochschulen in der ganzen Welt aufbauen. Ziel ist es, internationale Studentinnen und Studenten für ein Studium an der Saar-Uni zu gewinnen und Studenten von hier einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen. Die Absolventen, die jetzt zur Alumni-Akademie eingeladen wurden, arbeiten heute als Wissenschaftler und Dozenten an Universitäten in Europa, USA, Kanada, Südamerika sowie verschiedenen Ländern Afrikas und Asiens.

Der Hauptredner der Alumni-Akademie, Johannes von Thadden, studierte an der Universität des Saarlandes Geschichte, Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft und promovierte nach einem USA-Aufenthalt 1984 an der Saar-Uni. Nach Stationen in Wirtschaftsverbänden und der Politik ist Johannes von Thadden seit 2007 in der Raumfahrtindustrie tätig. Bei der Airbus Group leitet er den Bereich „International and Space Institutions“ und ist Mitglied des Executive Committee, Space Systems.

Weitere Informationen:
www.uni-saarland.de/global/alumni/veranstaltungen/vortrag-j-v-thadden.html