Dienstag, 15. Oktober 2013

Neue Angebote des Zentrums für Schlüsselkompetenzen

Weiterbildung für Studium, Lehre und Beruf

Mit Kommilitonen und Kollegen kommunizieren, Referate und Vorlesungen didaktisch ansprechend gestalten, geschickt verhandeln und in Gruppen lehren und lernen – solche Herausforderungen sind im Studien-, Lehr- und Berufsalltag zu meistern. Hierzu bietet das Zentrum für Schlüsselkompetenzen der Saar-Uni im Wintersemester wieder kostenlose Weiterbildungsprogramme für Studenten, Dozenten und Mitarbeiter der Universität des Saarlandes an. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

An alle Studenten und Dozenten wendet sich das Forum „Hochschuldidaktik am Mittag“ am 10. Dezember mit einem Vortrag der Professoren Norbert Gutenberg und Maximilian Herberger zum Thema „Powerpoint – eine rhetorische Kritik“.


In der Hochschuldidaktik finden Dozenten der Universität – etwa als Doktoranden, Postdocs, Professoren und Lehrbeauftragte – zahlreiche Weiterbildungsangebote, zum Beispiel zu folgenden Fragen: Wie lassen sich Lehr-Lern-, Beratungs-  oder Präsentationskompetenzen für Lehrveranstaltungen weiterentwickeln? Wie können Studenten motiviert werden, und welche aktivierenden Methoden sind in Lehrveranstaltungen erfolgreich? Zahlreiche hochschuldidaktische Weiterbildungsveranstaltungen zu diesen und ähnlichen Themen werden im Wintersemester angeboten. Dozenten können an einzelnen Workshops teilnehmen und erhalten hierfür einen hochschuldidaktischen Teilnahmenachweis. Darüber hinaus können alle Veranstaltungen in das Hochschuldidaktik- Zertifikat der Universität des Saarlandes eingebracht werden.

Studenten finden im Rahmen des Career Service viele Angebote, ihre Schlüsselkompetenzen weiterzuentwickeln. In Workshops können sie sich selber erproben: beispielsweise in Bewerbungstrainings, Workshops zu Konfliktmanagement, Kommunikation, Interkultureller Kompetenz, Projektmanagement, Lernen und Lehren, Lesetechniken oder Präsentieren und Moderieren sowie zu Stressmanagement. Außerdem findet in diesem Wintersemester erstmalig ein „Teaching Assistant Kompetenzaustausch am Mittag“ für ehemalige, aktuelle und zukünftige Teaching Assistants statt.

In diesem Rahmen können verschiedene Zertifikate im Zentrum für Schlüsselkompetenzen erworben werden. Hierfür müssen Studenten entsprechende Career Service Veranstaltungen besuchen und eine schriftliche Prüfung ablegen. Folgende Zertifikate werden angeboten:  
- „Career Service Zertifikat“ – Schlüsselkompetenzen für die Karriereentwicklung
- „Leadership Zertifikat“ – Kommunikations- und Führungskompetenzen
- „Teaching Assistant Zertifikat“ – Vermittlungskompetenzen in Studium und Beruf

Auch Mitarbeiter der Saar-Uni können verschiedene Workshops belegen. Angeboten werden in diesem Semester die Workshops „Konfliktmanagement“, „Stressmanagement“, „Interreligiöser Dialog in Beruf und Alltag“ sowie „Diversity Management“.

Im Rahmen der Personalentwicklung der Uni werden im Projekt „Weiterentwicklung von Führungskompetenzen in der Universität des Saarlandes“ gegenwärtig Weiterbildungs- und Coachingkonzepte für Professoren, Hochschulmanager und wissenschaftliche Mitarbeiter entwickelt und erprobt.

Alle Studenten und Dozenten sind darüber hinaus am 10. Dezember von 12 bis14 Uhr im Dekanatssaal der Philosophischen Fakultäten (Geb. B3 1), zum Forum „Hochschuldidaktik am Mittag“ eingeladen. Dabei sprechen die Professoren Norbert Gutenberg und Maximilian Herberger zum Thema „Powerpoint – eine rhetorische Kritik“ mit anschließender Diskussion.

Die vollständigen Programmhefte mit weiteren Infos finden Sie unter:
www.uni-saarland.de/schluesselkompetenzen

Kontakt:
Zentrum für Schüsselkompetenzen,
Hochschuldidaktik und Career Service
Dr. Birgit Roßmanith, Daniela Freiberger, Marie-Ann Kühne, Stephanie Youssef, Anna Lena Schaum
E-Mail: schluesselkompetenzen@mx.uni-saarland.de
Telefon: +49 681/302-70430