21.10.2016

Neuer Zertifikatsstudiengang: IT-Recht und Rechtsinformatik

Das Zertifikat „IT-Recht und Rechtsinformatik“ bescheinigt die Ausbildung in wesentlichen Rechtsfragen und technischen Grundlagen der digitalen Gesellschaft. Im Bereich des IT-Rechts werden die für die Informationstechnologie relevanten Kenntnisse im Vertrags- und Deliktsrecht, Datenschutzrecht, Urheberrecht sowie Aspekte von eJustice und eGovernment vermittelt. Das Zertifikatsstudium ist interdisziplinär aufgebaut: Die kompetente Lösung von Rechtsfragen setzt das Verständnis des zugrunde liegenden Sachverhalts voraus. Entsprechend werden die für die Erörterung des IT-Rechts notwendigen Grundlagen des Internets und der IT-Sicherheit in verständlicher Weise vermittelt.


Weitere Informationen finden Sie  [hier]