Thursday, 08. June 2017

Start der Bewerbungsphase für Studiengänge der Universität des Saarlandes

Wer zum Wintersemester 2017/18 an der Universität des Saarlandes mit dem Studium beginnen möchte, kann ab sofort die nächsten Schritte unternehmen. Sowohl für die grundständigen Studienfächer als auch das Master-Angebot sind die entsprechenden Portale freigeschaltet. Die Saar-Uni unterteilt ihr Studienangebot in zulassungsfreie und zulassungsbeschränkte Studiengänge. Während für zulassungsfreie Studiengänge eine direkte Einschreibung möglich ist, wird für zulassungsbeschränkte Studiengänge eine vorherige Bewerbung notwendig. Mit zwei Studiengängen beteiligt sich die Saar-Uni erstmalig am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) der Stiftung für Hochschulzulassung.

Studieninteressierte sollten sich rechtzeitig darüber informieren, welchem Status ihr Wunschstudiengang unterliegt, um den richtigen Weg zum Studienplatz einzuschlagen. Die entsprechenden Informationen findet man auf der Uni-Webseite zum Studium unter www.uni-saarland.de/bewerbung oder kann dies auch bei der Zentralen Studienberatung erfragen.

Für die zulassungsbeschränkten Staatsexamens- und Bachelor-Studiengänge gilt es zu beachten, dass die Bewerbungsphase am 15. Juli 2017 endet. Die meisten NC-Fächer unterliegen einem örtlichen Zulassungsverfahren und werden über ein eigenes Online-Bewerbungsportal unter www.uni-saarland.de/bewerbung beworben. Alle Unterlagen, die für eine Bewerbung nötig sind, werden anschließend elektronisch eingereicht. Eine Bewerbung ist für maximal zwei Studienwünsche erlaubt. Ausnahmen gibt es für Bewerber der Studiengänge Biologie, Medizin, Pharmazie, Psychologie und Zahnmedizin.

Für die Bachelor-Studiengänge Biologie und Psychologie beteiligt sich die Universität des Saarlandes in diesem Jahr erstmalig am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) der Stiftung für Hochschulzulassung (www.hochschulstart.de/dosv). Mit diesem Verfahren werden für die teilnehmenden Hochschulen die Zulassungsverfahren für Studienanfänger koordiniert und damit für diese Studiengänge Mehrfachzulassungen verhindert.


Als Studiengänge mit bundesweitem NC werden an der Saar-Uni Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin über das zentrale Verfahren der Stiftung für Hochschulzulassung unter www.hochschulstart.de beworben. In beiden Fällen ist zunächst jeweils eine Registrierung bei www.hochschulstart.de notwendig, die Bewerbung wird anschließend direkt über die entsprechenden Webseiten der Stiftung durchgeführt.

In zulassungsfreie Studiengänge können sich alle Interessenten mit einer gültigen Hochschulzugangsberechtigung ohne vorherige Bewerbung einschreiben. Hierfür bietet die Universität des Saarlandes ein eigenes Online-Immatrikulations-Portal an, über das die Einschreibung  ganz bequem elektronisch durchgeführt wird. Der Einschreibezeitraum geht bis Ende September 2017.

Eine Besonderheit gilt für die Master-Studiengänge. Diese besitzen teilweise recht unterschiedliche Bewerbungsfristen. Interessenten sollten sich daher im Masterportal der Saar-Uni  über die entsprechenden Regelungen informieren: http://www.uni-saarland.de/masterstudium

Zur Unterstützung aller Studieninteressierten im Bewerbungsverfahren für Bachelor- und Staatsexamensstudiengänge der Universität des Saarlandes bietet die Zentrale Studienberatung zusätzlich zu ihrem Beratungsangebot zwei Vorträge zum Bewerbungsverfahren an:

  • Dienstag, 20. Juni, 14:00 Uhr: „Bewerben an der Universität des Saarlandes“ (Campus Saarbrücken, B4 1, R. 0.24)
  • Freitag, 30. Juni, 14:00 Uhr: „Infos zum Bewerbungsverfahren für die Studienfächer Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie“ (Campus Homburg, Geb. 9, Frauenklinik, Größer Hörsaal, Dachgeschoss)

Kontakt:
Zentrale Studienberatung ZSB
Campus Center A4 4
Tel.: 0681 302-3513
E-Mail: studienberatung(at)uni-saarland.de

www.uni-saarland.de/studienberatung