Monday, 17. July 2017

Kunsthistoriker Salvatore Pisani der Saar-Uni über den französischen Städtebau im Saarland

SR2 - Der Nachmittag

Das Saarland ist nicht nur kulturell sondern auch architektonisch von seinen französischen Nachbarn geprägt. Nach dem Zweiten Weltkrieg erstellte die französische Militär­regierung einen Plan für den Wiederaufbau saarländischer Städte. Hierfür wurden führende fran­zösische Architekten rekrutiert wie z.B. Prouvé oder Gerorges-Henri Pingusson. Doch was ist geblieben vom baulichen und künstlerischen Erbe der französischen Besatzungs- und Wiederaufbauzeit? Dieser Frage widmete sich ein Workshop an der Universität des Saarlandes am 14. Juli. SR 2- Moderator Jochen Erdmenger hat mit Salvatore Pisani, einem der Initiatoren, über das Projekt gesprochen.

Den vollständigen Beitrag können Sie hier anhören: sr-mediathek.de