Monday, 13. November 2017

Kolloquium zum Filmerbe der Großregion

Thema: Zugänglichkeit, Erhalt und Nutzung des filmkulturellen Erbes

In Zusammenarbeit zwischen dem Saarländischen Filmbüro, der Universität des Saarlandes und dem Ministerium für Bildung und Kultur findet in Saarbrücken im Rahmen des Interreg-Projekts "Digitale Steine" vom 13. – 15. November ein Kolloquium zum filmkulturellen Erbe der Großregion statt.

Die Tagung befasst sich mit der Zugänglichkeit, dem Erhalt und der Nutzung des Filmerbes und der Situation der Filmarchive und Sammlungen in der Großregion. Ziel ist es, ein Netzwerk von Akteuren aus der Region zu etablieren, das auf lange Sicht an einem dezentralen Filmarchiv der Großregion arbeiten kann.

Programmübersicht

Montag, 13.11.2017, abends
Filmprogramm im Kino Achteinhalb Saarbrücken

Dienstag 14.11.2017, VHS Zentrum am Schloss
Der Status Quo in der Großregion: Überblick Digitalisierung, Formate und Erhalt: Aktueller Stand der Filmerbe-Diskussion Kurze Präsentationen. Regionale Sammlungsschwerpunkte, spezielle Sammlungen abends Filmprogramm im Kino Achteinhalb  Saarbrücken

Mittwoch  15.11.17, VHS Zentrum am Schloss
Filmkulturelles Erbe: rechtliche Rahmenbedingungen und Wünsche an die Politik Kino und Abspiel historischer Filme Veröffentlichung und Onlineportale Katalogisierung und Erstellung von didaktischen Materialien für Schuleund Wissenschaft (Beispiele didaktischer Module)

Anmeldungen und weitere Informationen: http://www.filmbuero-saar.de/kolloquium-zugaenglichkeit-erhalt-und-nutzung-des-filmkulturellen-erbes/