jeudi, 29. juin 2017

Deutscher Mobilitätspreis: Ghostbuster – Geisterfahrer frühzeitig erkennen

Webseite Deutscher Mobilitätspreis

Daniel Gillo, Julian Neu und Benjamin Kirsch, alle drei Studenten der Universität des Saarlandes, sind für ihr Projekt "Ghostbuster" mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet worden. Ghostbuster ist ein solarbetriebenes Sensorsystem, das Geisterfahrer frühzeitig erkennt und warnt.

Die Webseite des Deutschen Mobilitätspreises stellt das Projekt ausführlich vor: https://deutscher-mobilitaetspreis.de/preistraeger/best-practice-2017/ghostbuster

Mit dem Deutschen Mobilitätspreis wollen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Chancen der Digitalisierung für die Mobilität von morgen aufzeigen. Insgesamt wurden zehn Preisträger ausgezeichnet.

(Mehr zum studentischen Projekt auch unter: https://idw-online.de/de/news662485)