mardi, 25. juillet 2017

Neuen Lungenflügel am Uniklinikum Homburg: Lebensrettung für schwerkranken Üdersdorfer

Trierer Volksfreund

Es ist kurz nach Weihnachten, als Dieter Schommers den Anruf bekommt, auf den er seit Monaten wartet. Auf dem Display des Telefons erscheint die Vorwahl 06841. Die Nummer, das weiß seine Frau Sabine, als sie abhebt, ist die der Universitätsklinik Homburg im Saarland. Sie gibt den Hörer sofort an ihren Mann weiter. "Wir haben eine Lunge für Sie", sagt die Stimme am anderen Ende der Leitung. 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: volksfreund.de