Paul Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum e.V. (Homburg)

Motto: "Wissenschaftlicher Fortschritt in Verantwortung"

Die im Jahre 1987 gegründete Paul Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum hat ihren Sitz in Homburg. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Sie ist selbstlos tätig und verfolgt nicht eigenwirtschaftliche Zwecke.

Die Stiftung dient dem wissenschaftlichen Fortschritt in Verantwortung. Dieser Zweck wird insbesondere dadurch erreicht, dass die Stiftungsmittel verwendet werden 

  • für interdisziplinäre wissenschaftliche Veranstaltungen,
  • zur Ergänzung von Lehrveranstaltungen innerhalb der Universität des Saarlandes,
  • zur Information und Aufklärung der Öffentlichkeit über den wissenschaftlichen Fortschritt und die damit verbundenen Probleme,
  • zur Erarbeitung von Stellungnahmen für öffentliche Institutionen.
Organe der Stiftung

Organe der Stiftung sind der aus neun Mitgliedern bestehende Vorstand und die Mitgliederversammlung.

Vorsitzender
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Mathias Montenarh

Stellv. Vorsitzender
Reiner Ulmcke, Oberbürgermeister a.D.

Weitere Vorstandsmitglieder

  • der Präsident der Universität des Saarlandes
  • der Oberbürgermeister der Kreis- und Universitätsstadt Homburg
  • Prof. Dr. jur. Egon Müller, Saarbrücken
Mitgliedschaften

Mitgliedschaft als Stifter
Stifter sind natürliche oder juristische Personen, die bei ihrem Eintritt in die Stiftung einen Betrag von mindestens 500€ spenden und sich zu einem jährlichen Beitrag von 100€ oder mehr verpflichten.

Mitgliedschaft als Förderer
Förderer sind natürliche oder juristische Personen mit einem Mindestjahresbeitrag von 125€.

Ordentliche Mitgliedschaft
Ordentliche Mitglieder sind solche, die einen Mindestjahresbeitrag von 25€ entrichten.

Kontakt

Dekanat der Medizinischen Fakultät
66421 Homburg
Telefon: 06841 16-26002