Calogero Pagliarello-Stiftung

Die Stiftung wurde aus dem Nachlass des Herrn Calogero Pagliarello im Interesse der Förderung von Forschung und Studium auf dem Gebiet der Medizin errichtet. Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch jährliche Verleihung des

Calogero Pagliarello-Preises für besondere Leistungen

an einen oder mehrere Medizinstudenten und/oder einen oder mehrere Doktoranden, die sich durch besonders hervorragende Leistungen in Examen und/oder Promotion ausgezeichnet haben sowie

Calogero Pagliarello-Forschungspreises

an einen oder mehrere Ärzte und/oder einen oder mehrere Wissenschaftler, die sich durch die Entwicklung eines Medikaments, einer Behandlungsmethode, eines operativen Verfahrens oder in ähnlicher Weise besondere Verdienste im Bereich der sog. unheilbaren Krankheiten, wie zum Beispiel AIDS oder Krebs, erworben haben.

Über alle Angelegenheiten der Stiftung, insbesondere die Verleihung der Preise, entscheidet der jeweilige Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes. Die Aufteilung der Preise ist möglich.

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten:

  • Formloser Antrag an den Dekan der Medizinischen Fakultät
  • Lebenslauf mit detailliertem beruflichen Werdegang
  • Aktuelle Publikationsliste (Sonderdrucke von bis zu fünf ausgewählten Artikeln)
  • Kopie des Abschlusszeugnisses (nur für den Studienpreis)


Bewerbungen sind bis zum 30. September eines jeden Jahres zu richten an den

Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes
Dekanat, Geb. 15
66421 Homburg