Text und Inszenierung

Ein Angebot des Zertifikats „Wissen und Kommunikation“

vom Wintersemester 2011/12  bis Wintersemester 2013/14

 

Mit Mitteln aus Studiengebühren und nachfolgend aus Kompensationsmitteln konnte an der UdS im Rahmen des Zertifikats „Wissen und Kommunikation“ fünf Semester lang Schauspielen gelernt werden. Dozentin war die Berliner Schauspielerin und Regisseurin Mareile Metzner.

Mit überwältigender Resonanz sowohl bei den Studierenden als auch beim Publikum konnten unter ihrer Regie zwei Klassiker der deutschen Dramenliteratur inszeniert werden: G.E. Lessings „Miss Sara Sampson“ (Premiere am 25.04.2012 im Saarbrücker Schlosskeller im Rahmen des internationalen Studententheaterfestivals GrAFiTi) und Friedrich Schillers „Maria Stuart“ (Premiere am 24.11.2013 in der Aula des Campus Saarbrücken). Bei der Inszenierung von Maria Stuart wirkte auch Judith Fecher mit (Bühnenbild und Kostüme). Die Gesamtverantwortung für die beiden Produktionen lag bei Dr. Manfred Leber, der auch die literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Werken leitete, die der praktischen Theaterarbeit jeweils vorausging.

 

Nachfolgend abrufbar sind die Programmhefte der beiden Inszenierungen.  Aufgrund von Mittelkürzungen können einstweilen keine weiteren Lehrveranstaltungen und Produktionen von „Text und Inszenierung“ mehr stattfinden.

Programmhefte:

"Miss Sara Sampson"
"Maria Stuart"