Abschlussmöglichkeiten

Diplom (I und II)
Die integrierten Diplomstudiengänge vermitteln einen universitären Abschluss. Der Unterschied zwischen Diplom I und II liegt lediglich im Umfang. Der Diplom I Studiengang hat eine Regelstudienzeit von 7, der Diplom II Studiengang von 9 Semestern. Eine Neueinschreibung in einen Diplomstudiengang ist nicht mehr möglich!


Bachelor (Bachelor of Arts, Bachelor of Science, Bachelor of Laws)
Die Studienangebote haben eine Regelstudienzeit von 6 Semestern (Bachelor of Laws 7 Sem.) in Vollzeit und 12 (bzw. 14) Semestern Teilzeit.
Im Unterschied zu den Diplomstudiengängen ist dieser Abschluss, der im Ausland stark verbreitet ist, stärker an berufspraktischen Inhalten orientiert.


Master
Der Master Abschluss ist ein auf dem Bachelor- Abschluss aufbauender zweiter berufsqualifizierender Abschluss. Gegenüber dem Bachelor soll im verstärkten Maße die Fähigkeit vermittelt werden sich selbständig mit wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen auseinanderzusetzen. Dieser Abschluss kann bereits nach 3 - 4 Semestern in Vollzeit und 5 Semestern in Teilzeit erlangt werden. Mit dem Master-Abschluss sind die Voraussetzungen zur Promotion gegeben.


Promotion
Durch die Promotion wird eine über das allgemeine Studienziel hinausgehende Befähigung zu selbständiger Arbeit nachgewiesen. Die Voraussetzungen für eine Zulassung zur Promotion nach Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums regeln die Promotionsordnungen der einzelnen Fachbereiche.


Zertifikat
Die erfolgreiche Teilnahme an einem besonderen Weiterbildungsangebot wird in der Regel mit einem universitären Zertifikat oder Zeugnis bestätigt.


 

Abschlüsse / Abschlussarten  
Informationen der FeU Hagen