Fördergeber-News

DFG - Open Science

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat in ihrem Positionspapier zu „Open Science als Teil der Wissenschaftskultur“  Stellung zum Thema "Open Science" bezogen.

DFG unterstützt ukrainische Forschende

Mit einem Sonderprogramm für die Ukraine weitet die Deutsche Forschungsgemeinschaft ihre Unterstützung für ukrainische Forschende aus.
Auf der Webseite der DFG erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Sonderprogramm in Bezug auf laufende Projekte und Anträge.

DFG: Maßnahmenpaket zum Wandel der wissenschaftlichen Bewertungskultur

Im Zusammenhang mit ihrem Maßnahmenpaket zum Wandel der wissenschaftlichen Bewertungskultur führt die DFG eine programmübergreifend verbindliche Lebenslaufvorlage für alle Förderprogramme ein. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite der DFG:

Mitteilung der DFG

Informationen zum wissenschaftlichen Publizieren als Grundlage und Gestaltungsfeld der Wissenschaftsbewertung

DFG-Vorlage zum Lebenslauf (DFG-Vordruck 53.200)

FAQ zum Lebenslauf

 

DFG - Verpflichtende Angaben zum Umgang mit Forschungsdaten in Projektanträgen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat die Anforderungen an den Umgang mit Forschungsdaten in den Projektanträgen konkretisiert. Die Angaben dazu sind nun verpflichtend.

DFG: Hinweise für deutsch-russische Anträge und Kooperationsprojekte

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat Hinweise für deutsch-russische Anträge und Kooperationsprojekte veröffentlicht.

DFG - Leitfaden für Projektanträge aktualisiert

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft aktualisiert ihren Leitfaden für Projektanträge für Sachbeihilfen, Teilprojekten in FOR, Klinische FOR und SPP, Emmy Noether-Programm. Bis 31.05.2022 gilt noch eine Übergangsfrist.

DFG - Neues Programm VIGO

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat ein neues Programm Verantwortung für Informationsinfrastrukturen gemeinsam organisieren aufgesetzt.

VW Stiftung unterstützt geflohene Forschende aus der Ukraine

Ab sofort können Anträge zur Unterstützung geflohener Forschende aus der Ukraine für einen Förderzeitraum von 6 bis 12 Monaten bei der VolkswagenStiftung eingereicht werden.