Inserieren auf dem Karriereportal

Qualitätskriterien für Stellenausschreibungen in der Stellenbörse des Career Centers der Universität des Saarlandes

Um eine Stelle auf unserem Karriereportal zu veröffentlichen, schicken Sie bitte eine E-Mail an career(at)uni-saarland.de, wir lassen Ihnen dann alle relevanten Informationen zukommen.

Die Ausschreibung muss einen Fachbezug haben, das heißt entweder werden studienrelevante Inhalte vermittelt oder berufsbezogene Fähigkeiten trainiert. Stellenanzeigen, wie Babysitting-, Promotion- oder Lagerarbeitsstellen werden aufgrund des fehlenden Fachbezugs an dieser Stelle nicht berücksichtigt. Wenden Sie sich mit den genannten Stellenanzeigen dennoch gerne an das Studentenwerk.

Die Stellenangebote müssen nachvollziehbar seriös und explizit auf Studierende bezogen sein. Dies gilt speziell bei Auslandspraktika.

Stellen auf Honorar-Basis sollten in jUNIt-Ausschreibungen umgewandelt werden (jUNIt = junge Unternehmer im Training).

Bitte achten Sie in der Stellenausschreibungen darauf, dass Unternehmensbeschreibung und Ansprechpartner*in enthalten sind. Auch der Ausschreibungszeitraum wurde von Ihnen festgelegt. Eine Verlängerung oder Anpassung der Stelle(n) ist jederzeit möglich.

Gleiches Recht für jedes Geschlecht. Bitte achten Sie in der Ansprache Ihrer Stellenausschreibung(en) an genderkorrekte Sprache für eine gleichberechtigte Teilhabe.

Wir veröffentlichen keine Stellenangebote für Ausbildungsberufe. Sollte aber ein*e Studierende*r oder ein*e Berufseinsteiger*in ebenfalls für diese Stelle geeignet sein, muss dies in der Stellenanzeige festgehalten sein.

Da diese mit dem Studium an der UdS und einem Wohnort in Saarbrücken oder Umgebung vereinbar sein sollen, stellen wir zwar keine Werkstudierendenstellen außerhalb der Großregion (Umkreis von etwa 100 km) ein. Je nach Regelung (z.B. Homeoffice) machen wir aber gerne auch Ausnahmen, wenn dies den Studierenden im Umgang mit COVID-19 zu Berufserfahrung verhilft.

Nach dem Studium sind die Studierenden befähigt, in den Beruf einzusteigen. Daher schließen wir Angebote für Praktika nach fertigem Studium ebenfalls aus.