Europabezogene Publikationen

Der Europa-Schwerpunkt der Uni­versi­tät des Saar­landes spiegelt sich in einer Viel­zahl europa­bezogener Publi­ka­tionen ins­beson­dere in den Geistes-, Kultur-, Rechts- und Wirt­schafts­wissen­schaften wider. Im Folgenden listen wir schwerpunktmäßig Buch­publikationen mit Europa-Bezug von Wissen­schaftler*innen an der UdS seit 2016. Die Auflistung erfolgt chronologisch sowie sortiert nach Disziplinen und wird sukzessive ergänzt und aktualisiert.
Auch viele Nachwuchs­wissen­schaftler*innen an der UdS wid­men sich in ihren Disserta­tionen dezidiert europa­relevanten Frage­stellun­gen. In Kürze finden Sie hier zu­dem Informa­tionen über an der UdS angesiedelte Promotions­projekte mit Europa-Bezug.

Publikationen mit Europabezug seit 2016

2020

  • Giegerich, Thomas (Hg.): The European Union as Protector and Promoter of Equality. Cham: Springer, 2020.
  • Gröppel-Klein, Andrea (zusammen mit C. Franke und A. Spilski): „Do Sustainability Labels Reinforce Health Claims – And Vice Versa?“. In: Marketing ZfP - Journal ofResearch and Management, 42 (2), 2020.
  • Hofmann, Franck/Messling, Markus (Hg.): 1769-1989: The Epoch of Universalism / L’Époque de l’universalisme. Berlin/Boston: De Gruyter, erscheint 2020. (= Beyond Universalism/Partager l’universel 1)
  • Oster, Patricia/Vatter, Christoph (Hg.): Flucht­raum Europa. Inter­disziplinäre Perspektiven. Baden-Baden: Nomos, 2020. (= Denkart Europa | Mindset Europe 31)

2019

  • Behringer, Wolfgang/Kraus, Wolfgang/Marti, Roland (Hg.): Die Reforma­tion zwischen Revolu­tion und Renaissance. Reflexionen zum Reformations­jubiläum. Berlin/Münster: LIT, 2019. (= Kulturelle Grundlagen Europas 6)
  • Behringer, Wolfgang/Mader, Eric-Oliver/Nipperdey, Justus (Hg.): Konversion zum Katholi­zismus in der Frühen Neu­zeit. Europä­ische und Glo­bale Perspektiven. Berlin/Münster: LIT, 2019. (= Kulturelle Grundlagen Europas 5)
  • Bertola, Mauro Fosco/Solte-Gresser, Christiane (Hg.): An den Rändern des Lebens. Träume vom Sterben und Geboren­werden in den Kün­sten. Paderborn: Fink, 2019. (= Traum – Wissen – Erzählen 5)
  • Chiusi, Tiziana/Rennig, Anne (Hg.): Europa, quo vadis? Was macht einen Euro­päer aus? Akten der 1. Saar­brücker Europa-Konferenz. Saar­brücken: Alma Mater, 2019. (= Saarbrücker Beiträge zur Europaforschung 1)
  • Gröppel-Klein, Andrea (zusammen mit C.E. Hodgins, B. Egan, M. Peacock, N. Klepacz, K. Miklavec, I. Pravst, J. Pohar, A. Gracia, M. Rayner und M. Raats): „Understanding How Consumers Categorise Health-related Claims on Foods: A Consumer Derived Typology of Health-related Claims“. In: Nutrients, 11 (39), 2019, S. 539–570.
  • Kaul, Ashok/Schieler, Manuel/Hans, Christian: Künst­liche Intelligenz im europä­ischen Mittel­stand: Status quo, Perspektiven und was jetzt zu tun ist. Uni­versität des Saar­landes: Lehr­stuhl für Wirtschafts­politik, 2019.
  • Messling, Markus: Universalität nach dem Universalismus. Über frankophone Literaturen der Gegenwart. Berlin: Matthes & Seitz, 2019.
  • Scholz, Christian/Dörrenbächer, H. Peter/Rennig, Anne (Hg.): Europa jenseits des Konvergenz­paradigmas. Divergenz – Dynamik – Diskurs. Baden-Baden: Nomos, 2019. (= Denkart Europa | Mindset Europe 29)
  • Scholz, Christian/Rennig, Anne (Hg.): Generation Z in Europe. Insights, Inputs and Implications. Bingley: Emerald, 2019.

2018

  • Fellner, Astrid M./Ostapchuk, Tetiana/Schlimbach, Bärbel (Hg.): (Pop-) Cultures on the Move: Transnational Identifications and Cultural Exchange Between East and West. Saarbrücken: universaar, 2018.
  • Oster-Stierle, Patricia (Hg. zusammen mit Wolfgang Asholt, Mireille Calle-Gruber, Edith Heurgon): Europe en mouvement. 2 Bde. Paris: Hermann, 2018.
  • Reinstädler, Janett (Hg. zusammen mit Oleksandr Pronkevich): (Audio-)Visual Arts and Trauma: From the East to the West. Saar­brücken: universaar, 2018.
  • Schneider, Marlen/Solte-Gresser, Christiane (Hg.): Traum und Inspiration. Trans­formationen eines Topos in Literatur, Kunst und Musik. Paderborn: Fink, 2018. (= Traum – Wissen – Erzählen 2)
  • SEE | EU Cluster of Excellence in European and International Law (Hg.): South Eastern Europe and the European Union. Legal Challenges. Saarbrücken: Alma Mater, 2018.
  • Späth, Jens (Hg.): Does Generation Matter? Progressive Democratic Cultures in Western Europe, 1945–1960. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2018.

2017

  • Behringer, Wolfgang/Kraus, Wolfgang/Schlange-Schöningen, Heinrich (Hg.): Der Friedens­auftrag Euro­pas. Berlin/Münster: LIT, 2017. (= Kulturelle Grundlagen Europas 4)
  • Giegerich, Thomas/Schmitt, Desirée C./Zeitzmann, Sebastian (Hg.): Flexibility in the EU and Beyond. How Much Differentiation Can European Integration Bear? Baden-Baden: Nomos, 2017.
  • Gröppel-Klein, Andrea (zuammen mit M. Freichel und S. Kliebenstein): „Awareness and Relevance of Health Claims at the Point-of-sale“. In: Gneezy, A./Griskevicius V./Williams, P. (Hrsg.): NA - Advances in Consumer Research (Vol. 45). Duluth, MN: Association for Consumer Research, 2017.
  • Hofmann, Franck/Messling, Markus (Hg.): Flucht­punkt. Das Mittel­meer und die europä­ische Krise. Berlin: Kadmos, 2017.
  • Hüser, Dietmar (Hg.): Populär­kultur trans­national – Lesen, Sehen, Hören, Erleben in euro­päischen Nachkriegs­­gesell­schaf­ten der langen 1960er Jahre. Bielefeld: transcript, 2017.
  • Klüh, Marco/Marti, Roland (Hg.): Ost-westlicher Dialog – Dialog Wschodu i Zachodu. Saarbrücken: universaar, 2017.
  • Lüsebrink, Hans-Jürgen/Polzin-Haumann, Claudia / Vatter, Christoph (Hg.): „Alles Frank­reich oder was?“ – Die saar­ländische Frankreich­strategie im europä­ischen Kontext. Inter­disziplinäre Zugänge und kritische Perspektiven / „La France à toutes les souces?“ – La ‚Stratégie France‘ de la Sarre dans le contexte européen. Bielefeld: transcript, 2017.
  • Oster, Patricia/Reinstädler, Janett (Hg.): Traumwelten. Interferenzen zwischen Text, Bild, Musik und Film. Paderborn: Fink, 2017. (= Traum – Wissen – Erzählen 1)
  • SEE | EU Cluster of Excellence in European and International Law (Hg.): South Eastern Europe and the European Union. Legal Perspectives. Saarbrücken: Alma Mater, 2017.

2016

  • Bungenberg, Marc/Giegerich, Thomas/Stein, Torsten (Hg.): Asyl und Migration in Europa – rechtliche Heraus­forderungen. Baden-Baden: Nomos, 2016.
  • Bungenberg, Marc/Herrmann, Christoph (Hg.): Die gemeinsame Handels­politik der Europä­ischen Union. Fünf Jahre nach Lissabon – Quo Vadis? Baden-Baden: Nomos, 2016.
  • Gilzmer, Mechthild (Hg. zusammen mit Sonja Kmec): Histoire partagée – mémoire divisée? Erinnerungskultur in grenzüberschreitender Perspektive. Saarbrücken: universaar, 2016.
  • Gröppel-Klein, Andrea (zusammen mit S. Akgüngör, J. Königstorfer, G. Yaprak und Y.R. Kuştepeli): „The Impact of Nutrition Labels on Food Sales: An In-store Experiment in a Turkish Supermarket“. In:  Economia Agri-Alimentare / Food Economy, 18, 2016, S. 207–228. DOI: 10.3280/ECAG2016-002006.
  • Messling, Markus: Gebeugter Geist. Rassismus und Erkenntnis in der modernen euro­päischen Philologie. Göttingen: Wallstein, 2016.
  • Nipperdey, Justus/Reinholdt, Katharina (Hg.): Essen und Trinken in der Europä­ischen Kultur­geschichte. Berlin/Münster: LIT, 2016. (= Kulturelle Grundlagen Europas 3)
  • SEE | EU Cluster of Excellence in European and International Law (Hg.): South Eastern Europe and the European Union. Legal Implications. Saarbrücken: Alma Mater, 2016.
Publikationen mit Europabezug in den Geistes- und Kulturwissenschaften
  • Behringer, Wolfgang/Kraus, Wolfgang/Marti, Roland (Hg.): Die Reformation zwischen Revolution und Renaissance. Reflexionen zum Reformationsjubiläum. Berlin/Münster: LIT, 2019. (= Kulturelle Grundlagen Europas 6)
  • Behringer, Wolfgang/Kraus, Wolfgang/Schlange-Schöningen, Heinrich (Hg.): Der Friedensauftrag Europas. Berlin/Münster: LIT, 2017. (= Kulturelle Grundlagen Europas 4)
  • Behringer, Wolfgang/Mader, Eric-Oliver/Nipperdey, Justus (Hg.): Konversion zum Katholizismus in der Frühen Neuzeit. Europäische und Globale Perspektiven. Berlin/Münster: LIT, 2019. (= Kulturelle Grundlagen Europas 5)
  • Bertola, Mauro Fosco/Solte-Gresser, Christiane (Hg.): An den Rändern des Lebens. Träume vom Sterben und Geborenwerden in den Künsten. Paderborn: Fink, 2019. (= Traum – Wissen – Erzählen 5)
  • Fellner, Astrid M./Ostapchuk, Tetiana/Schlimbach, Bärbel (Hg.): (Pop-) Cultures on the Move: Transnational Identifications and Cultural Exchange Between East and West. Saarbrücken: universaar, 2018.
  • Gilzmer, Mechthild (Hg. zusammen mit Sonja Kmec): Histoire partagée – mémoire divisée? Erinnerungskultur in grenzüberschreitender Perspektive. Saarbrücken: universaar, 2016.
  • Hofmann, Franck/Messling, Markus (Hg.): 1769-1989: The Epoch of Universalism / L’Époque de l’universalisme. Berlin/Boston: De Gruyter, erscheint 2020. (= Beyond Universalism/Partager l’universel 1)
  • Hofmann, Franck/Messling, Markus (Hg.): Fluchtpunkt. Das Mittelmeer und die europäische Krise. Berlin: Kadmos, 2017.
  • Hüser, Dietmar (Hg.): Populärkultur transnational – Lesen, Sehen, Hören, Erleben in europäischen Nachkriegsgesellschaften der langen 1960er Jahre. Bielefeld: transcript, 2017.
  • Klüh, Marco/Marti, Roland (Hg.): Ost-westlicher Dialog – Dialog Wschodu i Zachodu. Saarbrücken: universaar, 2017.
  • Lüsebrink, Hans-Jürgen/Polzin-Haumann, Claudia / Vatter, Christoph (Hg.): „Alles Frankreich oder was?“ – Die saarländische Frankreichstrategie im europäischen Kontext. Interdisziplinäre Zugänge und kritische Perspektiven / „La France à toutes les souces?“ – La ‚Stratégie France‘ de la Sarre dans le contexte européen. Bielefeld: transcript, 2017.
  • Messling, Markus: Universalität nach dem Universalismus. Über frankophone Literaturen der Gegenwart. Berlin: Matthes & Seitz, 2019.
  • Messling, Markus: Gebeugter Geist. Rassismus und Erkenntnis in der modernen europäischen Philologie. Göttingen: Wallstein, 2016.
  • Nipperdey, Justus/Reinholdt, Katharina (Hg.): Essen und Trinken in der Europäischen Kulturgeschichte. Berlin/Münster: LIT, 2016. (= Kulturelle Grundlagen Europas 3)
  • Oster, Patricia (Hg. zusammen mit Wolfgang Asholt, Mireille Calle-Gruber, Edith Heurgon): Europe en mouvement. 2 Bde. Paris: Hermann, 2018.
  • Oster, Patricia/Reinstädler, Janett (Hg.): Traumwelten. Interferenzen zwischen Text, Bild, Musik und Film. Paderborn: Fink, 2017. (= Traum – Wissen – Erzählen 1)
  • Oster, Patricia/Vatter, Christoph (Hg.): Fluchtraum Europa. Interdisziplinäre Perspektiven. Baden-Baden: Nomos, 2020. (= Denkart Europa | Mindset Europe 31)
  • Reinstädler, Janett (Hg. zusammen mit Oleksandr Pronkevich): (Audio-)Visual Arts and Trauma: From the East to the West. Saarbrücken: universaar, 2018.
  • Schneider, Marlen/Solte-Gresser, Christiane (Hg.): Traum und Inspiration. Transformationen eines Topos in Literatur, Kunst und Musik. Paderborn: Fink, 2018. (= Traum – Wissen – Erzählen 2)
  • Späth, Jens (Hg.): Does Generation Matter? Progressive Democratic Cultures in Western Europe, 1945–1960. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2018.
Publikationen mit Europabezug in den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  • Bungenberg, Marc/Giegerich, Thomas/Stein, Torsten (Hg.): Asyl und Migration in Europa – rechtliche Herausforderungen. Baden-Baden: Nomos, 2016.
  • Bungenberg, Marc/Herrmann, Christoph (Hg.): Die gemeinsame Handelspolitik der Europäischen Union. Fünf Jahre nach Lissabon – Quo Vadis? Baden-Baden: Nomos, 2016.
  • Chiusi, Tiziana/Rennig, Anne (Hg.): Europa, quo vadis? Was macht einen Euro­päer aus? Akten der 1. Saar­brücker Europa-Konferenz. Saar­brücken: Alma Mater, 2019. (= Saarbrücker Beiträge zur Europaforschung 1)
  • Giegerich, Thomas (Hg.): The European Union as Protector and Promoter of Equality. Cham: Springer, 2020.
  • Giegerich, Thomas/Schmitt, Desirée C./Zeitzmann, Sebastian (Hg.): Flexibility in the EU and Beyond. How Much Differentiation Can European Integration Bear? Baden-Baden: Nomos, 2017.
  • Gröppel-Klein, Andrea (zusammen mit C. Franke und A. Spilski): „Do Sustainability Labels Reinforce Health Claims – And Vice Versa?“. In: Marketing ZfP - Journal ofResearch and Management, 42 (2), 2020.
  • Gröppel-Klein, Andrea (zusammen mit C.E. Hodgins, B. Egan, M. Peacock, N. Klepacz, K. Miklavec, I. Pravst, J. Pohar, A. Gracia, M. Rayner und M. Raats): „Understanding How Consumers Categorise Health-related Claims on Foods: A Consumer Derived Typology of Health-related Claims“. In: Nutrients, 11 (39), 2019, S. 539–570.
  • Gröppel-Klein, Andrea (zuammen mit M. Freichel und S. Kliebenstein): „Awareness and Relevance of Health Claims at the Point-of-sale“. In: Gneezy, A./Griskevicius V./Williams, P. (Hrsg.): NA - Advances in Consumer Research (Vol. 45). Duluth, MN: Association for Consumer Research, 2017.
  • Gröppel-Klein, Andrea (zusammen mit S. Akgüngör, J. Königstorfer, G. Yaprak und Y.R. Kuştepeli): „The Impact of Nutrition Labels on Food Sales: An In-store Experiment in a Turkish Supermarket“. In:  Economia Agri-Alimentare / Food Economy, 18, 2016, S. 207–228. DOI: 10.3280/ECAG2016-002006.
  • Kaul, Ashok/Schieler, Manuel/Hans, Christian: Künstliche Intelligenz im europäischen Mittelstand: Status quo, Perspektiven und was jetzt zu tun ist. Universität des Saarlandes: Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, 2019.
  • Scholz, Christian/Dörrenbächer, H. Peter/Rennig, Anne (Hg.): Europa jenseits des Konvergenzparadigmas. Divergenz – Dynamik – Diskurs. Baden-Baden: Nomos, 2019. (= Denkart Europa | Mindset Europe 29)
  • Scholz, Christian/Rennig, Anne (Hg.): Generation Z in Europe. Insights, Inputs and Implications. Bingley: Emerald, 2019.
  • SEE | EU Cluster of Excellence in European and International Law (Hg.): South Eastern Europe and the European Union. Legal Challenges. Saarbrücken: Alma Mater, 2018.
  • SEE | EU Cluster of Excellence in European and International Law (Hg.): South Eastern Europe and the European Union. Legal Perspectives. Saarbrücken: Alma Mater, 2017.
  • SEE | EU Cluster of Excellence in European and International Law (Hg.): South Eastern Europe and the European Union. Legal Implications. Saarbrücken: Alma Mater, 2016.