FAQs

Nach welchen Kriterien richtet sich die Zulassung?
Sollte es mehr Bewerbungen als vorhandene Plätze geben, erfolgt die Vergabe über den NC.

Wie viele Plätze wird es für die jeweiligen Studiengänge geben?
Derzeit sind die Kapazitäten auf 25 Plätze in der Ausrichtung "Europawissenschaften: Geographien Europas", 25 Plätze in der Ausrichtung "Europawissenschaften: Neu-Zeit-Geschichte" und 10 Plätze in der Ausrichtung "Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft" ausgelegt.

Auf welchem Campus werden die Veranstaltungen voraussichtlich stattfinden?
Die Veranstaltungen finden auf dem Campus in Saarbrücken statt.

Benötige ich besondere Voraussetzungen/Vorkenntnisse, Sprachen oder Qualifikationen, was das Sprachniveau angeht?
Es müssen bis zur Bachelor-Arbeit folgende Voraussetzungen erfüllt sein: "Voraussetzung sind Kenntnisse in zwei Fremdsprachen Niveau B2, eine davon Englisch oder Französisch, nachzuweisen durch European Level B2/UNIcert II oder durch Schulzeugnisse oder ein Äquivalent." D. h. zu Studienbeginn sind keine spezifischen Voraussetzungen notwendig.

Beim Studiengang "Europawissenschaften: Geographien Europas" gibt es die Möglichkeit an einem Europ. Forschungsprojekt teilzunehmen, was ist das?
In der Geographie besteht die Möglichkeit, ein eigenes größeres Forschungsprojekt zu bearbeiten, das im Ausland stattfindet. Dieses wird in enger Abstimmung mit Prof. Dr. Peter Dörrenbächer oder Jun.-Prof. Dr. Florian Weber entwickelt. Die Studierenden führen bspw. in Frankreich oder einem anderen europäischen Land Interviews, werten Statistiken aus etc., um daraus eine eigene Forschungsarbeit abzuleiten.

Welche Sprachen sind im Sprachenzentrum für dieses Studium wählbar?
Es sind moderne europäische Sprachen aus dem Katalog des Sprachenzentrums der Universität des Saarlandes wählbar: https://www.szsb.uni-saarland.de/Sprachen.html

An wen kann ich mich wenden, wenn ich mich nicht für eine Ausrichtung entscheiden kann?
Es gibt mehrere Beratungs- und Informationsmöglichkeiten, die gerne genutzt werden können. Sie können sich an die Zentrale Studienberatung wenden (Ansprechpartner: Peter Hell), an die Studienkoordination Europawissenschaften (Ansprechpartnerin: Elisabeth Marx) und an die Studienfachberater*innen der Ausrichtungen (Jun.-Prof. Dr. Florian Weber für Geographien Europas, Dr. Rainer Möhler für Neu-Zeit-Geschichte, Dr. Claudia Schmitt für Vergleichende Literaturwissenschaft).

Ist ein Master "Europawissenschaften" in Planung?
Ein Master ist langfristig angedacht, es gibt jedoch bisher keine konkrete Planung dazu. In Saarbrücken bieten sich als weiterführende Studiengänge in diesem Feld der Master in "Border Studies", "Angewandte Kulturwissenschaften" , "Europäische Kulturstudien" oder in einer Fachdisziplin an.

Kontakt und Informationen

CEUS | Cluster für Europaforschung – Studienkoordination Europawissenschaften

Elisabeth Marx, M. A.
Campus C5 3, Zi. 2.14
66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0)681 302 4071
E-Mail: europastudium(at)uni-saarland.de

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung per E-Mail
Offene Sprechstunde via MS-Teams: Freitag, 10 bis 11 Uhr
Bitte melden Sie sich im Vorfeld für die Sprechstunde per E-Mail an.
Sie können auch gerne einen alternativen Termin vereinbaren.

www.uni-saarland.de/ceus
 

Studienfachberatung

Studienfachberatung Europawissenschaften: Geographien Europas

Dr. Ines Funk

Studienfachberatung Europawissenschaften: Neu-Zeit-Geschichte

Dr. Rainer Möhler

Jasmin Nicklas

Studienfachberatung Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft

Dr. Claudia Schmitt

Zentrale Studienberatung der Universität des Saarlandes

Ansprechpartner: Peter Hell, M. A.