Sommersemester 2014

Veranstaltungen des Europa-Kollegs CEUS im Sommersemester 2014

16. Juli 2014: Informationsveranstaltung: "Horizon 2020" für Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaftler

14–17 Uhr s. t., Campus C7 4, Konferenzraum 1.17

Mit dieser Veranstaltung trugen wir unserem Auftrag Rechnung, europabezogene Forschung an der Universität zu fördern und zu koordinieren. Sie richtete sich speziell an Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaftler.

Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, sich mit den Inhalten und Antragsmodalitäten der Ausschreibungen des neuen EU-Forschungsrahmenprogramms vertraut zu machen, von den Förderpreisen des europäischen Forschungsrats (ERC Grants), den Marie-Skłodowska-Curie-Programmen sowie den EU-Bildungsprogrammen zur Mobilitätsförderung bis hin zu grenzüberschreitenden Ausschreibungen der sog. 6. Gesellschaftlichen Herausforderung „Europe in a changing world – inclusive, innovative and reflective societies“.

 

Bildergalerie "Horizon 2020":

2.–3. Mai 2014: "Wir haben sie so geliebt, die Nelkenrevolution"

Internationale und interdisziplinäre Tagung an der Universität des Saarlandes anlässlich des 40. Jahrestages der portugiesischen Nelkenrevolution.

Mehr Informationen zur Tagung und zum Programm finden Sie auf den Seiten des Lehrstuhls für Romanische Literatur- und Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt Hispanistik (Prof. Dr. Janett Reinstädler).

29. Mai – 1. Juni 2014: 9. MESEA-Konferenz: "Crossing Boundaries in a Post-Ethnic Era: Interdisciplinary Approaches and Negotiations"

Internationale interdisziplinäre Tagung unter der Leitung von Prof. Dr. Astrid M. Fellner, Amerikanistin an der Universität des Saarlandes und Direktoriumsmitglied des Europa-Kollegs. Mehr Informationen finden Sie hier.