Sportstätten

Einen genauen Lageplan unserer Sportstätten findet ihr hier.

Was ist in den Sportstätten zu beachten?
  1. Hallen dürfen nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Sportschuhe, die außerhalb der Hallen getragen werden, sind Straßenschuhe! Ebenso dürfen in den Hallen keine Schuhe mit abfärbenden Sohlen getragen werden.
  2. Übungsstunden dürfen nur mit einem verantwortlichen Übungsleiter durchgeführt werden.
  3. Den Anweisungen der Hausmeister bzw. der eingesetzten Übungsleiter ist Folge zu leisten.
  4. Bei Zuwiderhandlungen kann der Übungsleiter bzw. das Hochschulsportzentrum ein Hallenverbot aussprechen.
  5. Im gesamten Bereich des Hochschulsports ist auf Sauberkeit zu achten. Bitte die vorgesehenen Papierkörbe verwenden!
Ist es möglich, Sportstätten vom Hochschulsport anzumieten?

Nein, eine Anmietung des Übungsraums, des Multifunktionsraumes oder der Universitätssporthalle durch freie Sportgruppen und Vereine ist grundsätzlich nicht möglich.

Darf ich als Teilnehmer des Hochschulsports auf dem Campus oder der Hermann Neuberger Sportschule parken?

Auf dem Campus theoretisch ja. Allerdings stehen hier nur sehr wenige Parkplätze zur Verfügung. Das Parken auf dem Campus ist bis 16 Uhr kostenpflichtig. Wir empfehlen daher, in einem der Parkhäuser zu parken. Detailierte Infos zum Parken findet ihr hier.

Die Teilnehmer an den Veranstaltungen des Hochschulsports an der Hermann Neuberger Sportschule sind nicht berechtigt, auf dem Gelände der Hermann Neuberger Sportschule zu parken. Bei Zuwiderhandlung wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von € 10,- fällig.

Wo werden Fundsachen aufbewahrt?

Im Uni-Fit werden diese an der Theke entgegengenommen. Eine Abholung kann zu den Öffnungszeiten des Uni-Fits erfolgen. Nicht abgeholte Fundsachen werden nach 14 Tagen einer karitativen Einrichtung übergeben.

In der Uni-Sporthalle B8 3 befinden sich zwei Container unten im Flur zur Halle, in denen die Fundsachen aufbewahrt werden.

In Homburg müsst ihr euch an die Hausmeister der jeweiligen Schulen wenden. Fundsachen aus den Umkleiden der Beachanlage werden zwei Wochen in der Kabine verwahrt und dann ebenfalls an karitative Einrichtungen übergeben.

Fundsachen der Hallen des LSVS werden an der Rezeption für drei Monate verwahrt, dann für weitere drei Monate zwischengelagert und danach der "Tafel" übergeben.


 

 

 

Hochschulsport-App