UdS-Teaching Assistant und Learning Programm/Zertifikat (TA-L)

für Studierende, Gasthörer*innen, weitere Interessierte

Veranstaltungszeiten

Falls nicht andere Zeiten angegeben sind, finden die Veranstaltungen von 09:00-18:00 Uhr (10 AE) statt.

Veranstaltungen

 

UdS-Teaching Assistant Veranstaltungen im TA_L-Programm und/oder Zertifikat

Ziel: Vermittlungskompetenzen für Studium und Beruf

 

Lernen und Lehren – in Studium und Beruf (20 AE)
Dr. Birgit Roßmanith, Tutorin: Elisabeth Rau, AS HD, 17./18.01.2020, A4 4, 2.42
(auch Basisworkshop für das UdS-Teaching Assistant Zertifikat (TA_Z))

Präsentieren und Moderieren (20 AE)
Marion Bredebusch, Bredebusch-Institut, 01./02.04.2020, C9 3, Graduate Centre
(auch Basisworkshop für das UdS-Teaching Assistant Zertifikat (TA_Z))

 

UdS-Learning Veranstaltungen im TA_L-Programm

Ziel: Lern- bzw. Studierkompetenzen weiterentwickeln

 

Studierstrategien als studentisches Entwicklungsprojekt konzipieren (2-5 AE)
Dr. Birgit Roßmanith, AS HD, Elisabeth Rau (Tutorin), 31. März 2020, 10:00-15:00 Uhr, A4 4, Raum 2.42 oder Beratung (2 AE/dann TA_L-Kurzformat)

Prüfungskompetenzen aus der Perspektive von Studierenden (5 AE)
Dr. Birgit Roßmanith, AS HD, Elisabeth Rau (Tutorin), 03. Februar 2020, 13:30-18:00 Uhr, A4 1, Raum 1.26

Memorieren und/oder Lesetechniken (2-10 AE)
Dr. Birgit Roßmanith, buchbar als Inhouse- Workshop (5-10 AE) und/oder E-/Blended Learning  Workshop (5 AE) oder Beratung (2 AE/dann TA_L-Kurzformat), Termin nach Vereinbarung: teachingassistant(at)uni-saarland.de

Kommunikation, Interaktion, Kooperation und/oder Konfliktmanagement in Studium, Lehre und/oder Weiterbildung (2-10 AE)
Dr. Birgit Roßmanith, buchbar als Inhouse- Workshop (5-10 AE) und/oder Blended Learning  Workshop (5 AE) oder Beratung (2 AE/dann TA_L-Kurzformat), Termin nach Vereinbarung: teachingassistant(at)uni-saarland.de 

 

 


Kurzformatige Diskursangebote, Foren, Beratung, Projekte

Beratung, Coaching, Moderationen – Consulting, Coaching, Facilitations
Dr. Birgit Roßmanith (Beraterin, Coach und Moderatorin), Elisabeth Rau (Fokus: Lerncoaching von Studierenden für Studierende), Kontakt AS HD: teachingassistant(at)uni-saarland.de

Lehrinnovationen insbesondere „Gesellschaftliche Verantwortung in Lehre, Studium und Weiterbildung“ (Forum Hochschuldidaktik)
Hannah Spies, (AStA, Studienqualität), Dr. Anja Friedrich (Empirische Bildungsforschung, LS), Dr. Birgit Roßmanith und Elisabeth Rau (AS HD) bzw. das Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung in der UdS, 15. Januar 2020, 12-14.00 Uhr, A4 4, 2.42

Politischer Salon
Studier- und Lehrinnovationen; entstanden aus einer Zukunftswerkstatt in Zusammenarbeit mit der Philosophischen Fakultät und dem Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung, Starttermin: 22. Oktober 2019 ab 18:00 Uhr im Graduate Centre (regelmäßige Treffen Dienstags)

Projekt: Prüfungskompetenzen in Lehre, Studium und Weiterbildung
Prof. Dr. Jörn Sparfeldt, Bildungswissenschaften, Studiendekan HW, Prof. Dr. Guido Kickelbick, Chemie, Dekan NT, Dr. Birgit Roßmanith, AS HD; Kontakt: hochschuldidaktik(at)uni-saarland.de  

Teaching Assistant und Learning Programm/Kompetenzen vernetzen
Kontakt: teachingassistant(at)uni-saarland.de

 

 

Weitere Informationen zum UdS-Teaching Assistant und Learning Programm/Zertifikat (TA_L/TA_Z)

 

 

Programmheft des UdS-Teaching Assistant und Learning Programms und/oder Zertifikats

Präsentation zum UdS-TA_L Programm/Zertifikat für interessierte Studierende

Beitrag zur Lehr-Lern-Konferenz des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft 10/2019: Lehr- und Studierkompetenzen system(at)ischer fördern

 

Es können sowohl einzelne Teaching-Assistant-(Basis-)Workshops und Angebote zur Weiterentwicklung von Studierkompetenzen besucht als auch das umfassende Teaching Assistant Zertifikat der UdS absolviert werden. Kompetenzziel des Programms und des Zertifikats ist es, dass Studierende, Gasthörer*innen und weitere Interessierte Vermittlungs- bzw. Lern- sowie Studierkompetenzen fur Studium und Beruf weiterentwickeln.

Für die vollständige und engagierte Teilnahme an den einzelnen Angeboten ab  5 AE erhält jede*r Teilnehmer*in einen Teilnahmenachweis; ganz unabhängig vom Zertifikat.

Informieren Sie sich bitte über die Zertifikatsvoraussetzungen, falls Sie das UdS-Teaching Assistant und Learning Zertifikat anstreben. Die Basisworkshops und die Scans der Teilnahmenachweise benötigen Sie zur Bewerbung auf das Zertifikat.

 

 

UdS-Teaching Assistant und Learning Zertifikat

 

Das UdS-Teaching Assistant und Learning Zertifikat umfasst als Zugangsvoraussetzung die vollständige und engagierte Teilnahme an den deklarierten Basisworkshops im Umfang von 40 AE. Danach können Studierende und Gasthörer*innen sich auf einen Zertifikatsplatz bewerben. Mit den Scans der og. Teilnahmenachweise können Sie sich bewerben.

 

UdS-Teaching Assistant und Learning Programm(e) und Zertifikat(e) (TA_L, TA_Z)

 

für Studierende, Gasthörer*innen, Tutor*innen und weitere Interessierte

 

TA_L Teilnahmenachweise:

•       Nach jeder vollständig absolvierten Einzelveranstaltung ab 5 AE erhalten die Teilnehmenden einen aussagekräftigen Teilnahmenachweis.

 

Modul: UdS-Teaching Assistant Programm und Zertifikat – Vermittlungskompetenzen für Studium und Beruf z. B.

•       Lernen und Lehren in Studium und Beruf (20 AE; auch Basisworkshop TA_Z)

•       Präsentieren und Moderieren (20 AE; Basisworkshop TA_Z)

 

Modul: UdS-Learning Programm – Studier- bzw. Lernkompetenzen weiterentwickeln

•       z. B. Studierkompetenzen und Studierstrategien, Selbstorganisation, Memorieren und Lesetechniken, Kommunikations- und Kooperationskompetenzen, Prüfungskompetenzen, Lerncoaching, ...

 

Modulunabhängige und kurzformatige Diskursangebote und Projekte

•       z. B. Forum Hochschuldidaktik, Projekte: aktuell Prüfungskompetenzen ...

•       UdS-Teaching Assistant und/oder Learning Beratung/Coaching

 

Mindestvoraussetzungen für die Zertifikatsbewerbung ab 3 CP

•       Teilnahmenachweise der zwei og. 20 AE-Basisworkshops des TA Programms

•       Verfassen eines schriftlichen TA_Z Portfolios nach Guidelines der AS HD

 

Ergänzbare Zertifikatselemente (optional) (bis 6 CP)

•       Zusatzworkshops: Learning Programm der UdS 

•       Mitarbeit in Lehr-Lern-Projekten

•       Teaching Assistant und Learning Beratung/Coaching und optionale Praxis


Credit Point Erwerb (3-6 CP)

•       CPs im Bachelor Optionalbereich der Philosophischen Fakultäten anerkannt

•       in weiteren Studiengängen: Individuelle Anerkennung in manchen Prüfungsämtern der Studiengänge möglich (Wir bitten Sie, in Ihren Studiengängen nachzufragen.)

•       oft aufbauende CPs auf die CPs in den Studienfächern

 


[... mehr]

AS Hochschuldidaktik

Dr. Birgit Roßmanith (Leitung)
Emailkontakt: birgit.rossmanith[at]uni-saarland.de [...mehr]

Veranstaltungsbelegung Studierende/Gasthörer*innen...

Der Besuch von Veranstaltungen aus dem UdS-Teaching Assistant und Learning Programm/Zertifikat (TA-L) setzt die verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular voraus. [...mehr]