BK 034. Grundlagen der interkulturellen Kommunikation

BK 034: Grundlagen der interkulturellen Kommunikation

Ziele / Inhalte / Arbeitsweisen:
Im Zuge einer fortschreitenden Europäisierung und einer zunehmenden Dynamik der Internationalisierungsprozesse in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, aber auch in den Bereichen Kultur und Medien gewinnt die Erforschung interkultureller Kommunikation zunehmend an Bedeutung. Nicht zuletzt auf Grund von so unterschiedlichen Phänomenen wie den zunehmenden Verflechtungsprozessen im Rahmen der EU, globaler Migrationsbewegungen, Auslandsentsendungen von Unternehmen, Massentourismus und Digitalisierung rückt die Auseinandersetzung mit Phänomenen und Prozessen interkultureller Kommunikation seit einigen Jahrzehnten auch in den Fokus der Wissenschaft.
Die Veranstaltung gibt einen Überblick über aktuelle Gegenstandsbereiche der interkulturelle Kommunikationsforschung und thematisiert neben methodischen Fragestellungen auch zentrale Begriffe, Anwendungsgebiete und theoretische Modelle wie z.B. Kultur, interkulturelle Kompetenz und Kulturkontakt, aber auch Fremdwahrnehmungsprozesse und Fremdverstehen, Kulturtransfer und interkulturelles Management.

Dozent: Dr. Thomas Schmidtgall
Termine: 8 Termine, zweiwöchig, 1. Termin am Donnerstag 02.05.2019, ab dem 15.05.2019 jeweils mittwochs, Ausnahme: der Termin am 26.06. wird auf den 25.06 vorverlegt, von 17-19 Uhr
Ort: Geb. A 4 2, SR 0.15
LSF- Nr.: 117286

Hier gelangen Sie zur Kursanmeldung.