BK 034. Volkswirtschaftslehre verstehen - Eine Einführung

BK 034: Volkswirtschaftslehre verstehen - Eine Einführung

Ziele / Inhalte / Arbeitsweisen:


Wirtschaftliche Entwicklungen beeinflussen unser Leben in vielfältiger Weise. Wirtschaftskrisen, Arbeitsplatzverluste oder die Folgen der Globalisierung haben neben ihren ökonomischen auch weitreichende soziale und politische Folgen.

Ökonomen geben zu diesen Entwicklungen häufig unterschiedliche Beurteilungen ab. Erklären lässt sich diese Meinungsvielfalt durch die unterschiedlichen Denkschulen, die die Vorstellung der Ökonomen zu den grundsätzlichen Abläufen in einer Volkswirtschaft prägen. In der vorliegenden Veranstaltung werden diese Zusammenhänge untersucht. Sie richtet sich sowohl an interessierte Nicht-Ökonomen, die die volkswirtschaftlichen Denkweisen verstehen wollen, als auch an Studierende, die sich - im Rahmen ihrer Prüfungsvorbereitung oder um ihre volkswirtschaftlichen Erkenntnisse zu vertiefen - für die volkswirtschaftlichen Modelle und die hinter den Modellen stehenden Denkschulen interessieren.

Schwerpunktmäßig werden zunächst die Klassik/Neoklassik, der Marxismus, der Keynesianismus und die neoliberale Denkschule vorgestellt. Anschließend werden wir uns mit den heute gängigen makroökonomischen Modellen beschäftigen und einen Ausblick auf mögliche zukünftige Forschungsschwerpunkte geben.

Dozent: Michael Schneider

Zeit: 8 Termine jeweils dienstags, ab dem 05. November 2019 von 16 - 18 Uhr

Ort: Universität des Saarlandes, Gebäude A4 2, SR 0.15

LSF- Nr.: 120550

Semesterwochenstunden: 2

Hier gelangen Sie zur Kursanmeldung.

Achtung! Die Kursnummer "BK 028" wurde im Studienführer leider 2x vergeben. Verwechslungsgefahr mit Kurs "Potentiale entdecken".

Kontakt ZelL

Campus A4 2, Zi. 2.13
Tel.: 0681/ 302 3533
Mail: zell-gh[at]mx.uni-saarland.de

Das sind wir...

Informationen per Telegram

Das ZelL nutzt u.a. Telegram, um Sie möglichst schnell über die aktuellen Entwicklungen in unserem Bereich zu informieren.

https://t.me/UniSaarZelL