Historical Studies (Bachelor)


The aim of the programme is to teach students the fundamental ideas, methodologies and techniques of historical study that are needed for the critical analysis of historical sources and research texts. Students also acquire proficiency in presenting historical knowledge and facts correctly and in using the appropriate terminology and language. The programme also offers additional career-related elements and provides students with the opportunity to acquire additional vocational qualifications. The content of the programme and its objectives are taught in lecture courses, seminars and tutorials. Practical training and work placements enable students to gain an insight into possible future careers, while excursions provide students with an opportunity to engage with the written records and archaeological evidence of earlier human civilizations.

The B.A. programme prepares students for a broad range of careers in the academic, business, administrative and social sectors. It enables students to acquire key qualifications enabling them to work in a wide variety of careers in libraries, archives or the document management field, in museums, publishing and the media. Graduates can also find positions in public relations and cultural management, in the adult and further education fields, or in public and private bodies, professional associations or national and international organizations.

 

Studiengangsdokumente

Ordnungen:

Prüfungsordnung

Studienordnung

Die in der Prüfungsordnung der Philosophischen Fakultäten der Universität des Saarlandes für Bachelor-Studiengänge vom 26. April 2007 (Dienstbl. 2007, S. 376) erlassenen fachspezifischen Anhänge (Anlage 2) gelten als Bestandteil der o.a. Prüfungsordnung (Dienstbl. 2011, S. 358), nunmehr Anlage 3.

Fachspezifische Bestimmungen zur Prüfungsordnung

 

Studienplanung:

Studienplan

Modulhandbuch

Sprachanforderungen

Die auslaufenden Ordnungen finden Sie hier.

Bewerbung

Der Studiengang Geschichtswissenschaften unterliegt keinen Zulassungsbeschränkungen. Die Aufnahme des Studiums ist derzeit zum Winter- und Sommersemester möglich, wobei der Einstieg zum Wintersemester empfohlen wird. Beim Einstieg zum Sommersemester sollten die Studienfachberater (siehe unter Kontakt) und die Beratungseinrichtungen zur individuellen Studienplanung kontaktiert werden.

Der Antrag auf Immatrikulation (Einschreibung)  ist - ohne vorherige Bewerbung – online zu stellen:

für ein  Wintersemester  von Anfang August bis Ende September

  • und
  • für ein  Sommersemester von Anfang März bis Ende März.

Die Einreichung der Unterlagen ist per Upload unter der im Immatrikulationsantrag aufgeführten URL vorzunehmen.

Alle Informationen zur Immatrikulation finden Sie unter "Einschreibung in Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung" und in dem entsprechenden Merkblatt.

 

Zu beachten: Für Studieninteressierte mit ausländischer Vorbildung (Hochschulzugangsberechtigung) gelten zum Teil abweichende Regeln - mehr; siehe auch Wegweiser zum Studium.

 

Aktuelles Studienangebot mit Erläuterungen zum Zulassungsverfahren

Kontakt

Studienfachberatung
Geschichte
OStR Dr. Rainer Möhler
Gebäude B 3 1, Zi. 3.06
Tel.: + 49 (0) 681 / 302-23 93
r.moehler@mx.uni-saarland.de

 

Studienfachberatung
Alte Geschichte
Christine von Hoof
FR Vor- und Frühgeschichte
Campus Saarbrücken,Gebäude B3 1, Raum 2.34
66123 Saarbrücken
Tel.: + 49 (0) 681 / 302-3687
E-Mail: vanhoof(at)mx.uni-saarland.de