Was gibt es bei Vertrag, Vergütung und Versicherung zu beachten?

Vertrag

Arbeitsverhältnisse sollten immer vertraglich geregelt sein, egal wie lang oder kurz sie ausfallen oder wie hoch die Bezahlung ist. Pflichtpraktika müssen seit Einführung des "Gesetzes zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns" sogar vertraglich werden. Eine entsprechende Regelung liegt nicht nur im Interesse des Studierenden, sondern auch in dem des Unternehmens. In einem Vertrag sollten mindestens folgende Angaben festgehalten werden:

  • Name und Anschrift beider Vertragsparteien
  • Beginn und Dauer des Praktikums
  • Arbeitszeitregelung
  • Aufgaben oder Ziele während des Praktikums
  • Pflichten des Praktikanten (z.B. Verhalten im Krankheitsfall u.ä.)
  • Unfallversicherung
  • Vergütung
  • Urlaub
  • Kündigungsfristen
  • Hinweise auf Betriebsvereinbarungen


Musterverträge für verpflichtende und freiwillige Praktika finden Sie hier.

Vergütung

Seit dem 16. August 2014 ist das Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns in Kraft getreten. Dieses sieht vor, dass jeder Arbeitnehmer ab dem 1. Januar 2015 einen Anspruch auf Zahlung eines Arbeitsentgelts in Höhe von brutto 8,50 Euro je Zeitstunde durch den Arbeitgeber hat. Ausgenommen von dieser Regelung können beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen Praktikanten sein.

Für Studierende, die ein in einer Studienordnung verankertes oder ein freiwilliges Praktikum absolvieren, gilt ab dem 1. Januar 2015:

  1. ein Praktikum verpflichtend auf Grund einer hochschulrechtlichen Bestimmung leisten (StO/PO),
  2. ein Praktikum von bis zu drei Monaten für die Aufnahme eines Studiums leisten (Vor- oder Grundpraxis),
  3. ein Praktikum von bis zu drei Monaten begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung leisten, wenn nicht zuvor ein solches Praktikumsverhältnis mit demselben Ausbildenden bestanden hat (freiwilliges Praktikum).

Versicherung

Die einzelnen Versicherungspflichten sind teilweise sehr unterschiedlich geregelt und von verschiedenen Faktoren abhängig. Bitte besprechen Sie die individuellen Vorgaben ggf. mit Ihrem Steuerberater ab. Weitere Hinweise dazu finden Sie außerdem in der Broschüre Studenten als Praktikanten der IHK.