Aktuelles

Physiker aus München und Saarbrücken erweitern Reichweite in Quantennetzwerken

Physikern der LMU München ist es in Zusammenarbeit mit Forschern der Universität des Saarlandes gelungen, eine Verschränkung zwischen den Quanteneigenschaften eines Atoms und eines Photons über 20 Kilometer Glasfaser zu erzeugen. Ihre Erkenntnisse haben sie in einer gemeinsamen Publikation in der Fachzeitschrfit „Physical Review Letters“ veröffentlicht.

https://idw-online.de/de/news730270
 

Probestudium Physik

Die Universität des Saarlandes bietet Schülerinnen und Schülern wieder die Möglichkeit, an echten Vorlesungen, Übungen und Praktika teilzunehmen. Die Veranstaltungen in der Physik drehen sich in diesem Jahr alle um das Thema "Quantenwelten: Von Schrödingers Katze zum Computer der Zukunft".

Wie spannend ein Physikstudium ist, können Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe beim „Probestudium Physik“ an der Universität des Saarlandes herausfinden. Die fünf aufeinander aufbauenden Veranstaltungen finden ab dem 11. Januar statt. Das Probestudium richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich für mathematisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen interessieren und einen Einblick in das Physikstudium gewinnen wollen.

Hier kommen Sie zur Webseite des Probestudiums.

 

Saarbrücker Zeitung berichtet über neuen Quantum Engineering Studiengang

Der neue Studiengang "Quantum Engineering" der Fachrichtungen Physik und Systems Engineering startet zum Wintersemester 2019/20. Auf dem neuen Gebiet der Quantentechnologien werden dringend Absolventen benötigt, die sowohl in der Quantenphysik als auch in ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen fit sind. Die Einschreibung in diesen deutschlandweit einzigartigen Studiengang ist noch bis 30. September möglich. [mehr...]

Physiker finden Modell für Längenwachstum in biologischen Systemen

Es ist eines der bisher ungeklärten Rätsel der Naturwissenschaft: das Wachstum biologischer Systeme. Alle Lebewesen wachsen, vom Pantoffeltierchen bis zum Blauwal. Aber wie dieses Wachstum genau vonstatten geht, ist bisher ungeklärt und eine der fundamentalsten Fragen der Naturwissenschaft. Insbesondere die Frage, wann ein Organismus „weiß“, wann er das Wachstum einstellen muss, etwa um zu erreichen, dass beide Arme gleich lang sind, gab Forschern bisher Rätsel auf. Physiker der Universität des Saarlandes sind diesem Mechanismus nun auf die Spur gekommen. Sie haben ein mathematisches Modell entwickelt, mit dem sich das Wachstum biologischer Systeme präzise erklären lassen kann. Ihre Erkenntnisse haben sie im Fachmagazin „Physical Review E“ veröffentlicht. [mehr...]

Quantenphysik plus Technik: Studium Quantum Engineering für Ingenieure der Zukunft

Die Ergebnisse der Quantenforschung verlassen die Labore. Die Industrie sucht Ingenieurinnen und Ingenieure, die sich in der Quantenwelt auskennen und zugleich das Zeug mitbringen, diese Technologien in die Praxis umzusetzen. Die Universität des Saarlandes, als einer der führenden deutschen Standorte der Quantenforschung, bildet künftig solche Ingenieure aus: Die Saarbrücker Physiker und Ingenieurwissenschaftler bieten ab dem kommenden Wintersemester 2019/2020 gemeinsam den Studiengang „Quantum Engineering“ an. Der Bachelor, dem ab nächstem Jahr auch der Master-Studiengang folgen wird, zählt zu den ersten seiner Art und ist in seiner Kombination deutschlandweit einzigartig.

Weitere Details befinden sich in der Pressemitteilung auf der Homepage der Universität des Saarlandes.

Rätselhafte Welt der Quanten

Hype oder Nutzen? Quanten, für unser Auge unsichtbar, spielen eine große Rolle im Zusammenhalt unserer Welt. Ob Quantencomputer oder verschlüsselte Quantenkommunikation - wie verändern diese Teilchen unser Leben? [mehr...]