04/16/2020

Internationaler Projektaufruf

Auf die Pandemie bezogene Initiativen von Studierenden, Ingenieurstudierenden und jungen Forscherinnen und Forschern können unterstützt werden.

Im Rahmen ihres Sonderaktionsplans COVID-19 startet die AUF (Agence Universitaire de la Francophonie) einen internationalen Projektaufruf, um auf die Pandemie bezogene Initiativen von Studierenden, Ingenieurstudierenden und jungen Forscherinnen und Forschern zu unterstützen. Die Universität des Saarlandes ist Mitglied der AUF und kann daher Projektanträge einreichen.

Jede Initiative mit einer technologischen, wirtschaftlichen und/oder sozialen Auswirkung, die sehr kurzfristig bemessen werden kann, ist förderfähig. Ein außerordentlicher Fonds von 500 000 Euro ist für diesen Aufruf bestimmt. Es können Projekte von weniger als 10 000 Euro bis zu 50 000 Euro finanziell gefördert werden. Der Aufruf ist bis zum 3. Mai 2020 offen.

Weiterführende Informationen können hier gefunden werden.