Die Nachwuchsgruppe von Elke Neu erforscht neuartige Sensoren basierend auf sog. Farbzentren in Diamant.

Verunreinigungen in Diamant, sog. Farbzentren, sind als „künstliche Atome“ hochempfindliche, atomar kleine Sensoren z.B. für magnetische Felder.  Um Abbildungen mit einer räumlichen Auflösung von bis zu Nanometern zu erreichen, bringen wir Farbzentren in nanostrukturierte Rastersonden ein. Diese erforschen wir als neuartige, abbildende Sensoren für die Lebenswissenschaften.

Die Nachwuchsgruppe wird vom BMBF im Rahmen des NanoMatFutur Nachwuchswettbewerbs finanziert.

Zum 01. Februar 2020 zieht unsere Gruppe an die TU Kaiserslautern um.Die homepage wird nicht mehr aktualisiert. Besuchen Sie unsere homepage an der TU Kaiserslautern

 

Kontakt:

Dr. Elke Neu
Campus E2.6, Büro 1.17
66123 Saarbrücken
0681-302-2739
elkeneu@physik.uni-saarland.de

Industriepaten