Deutsch-Französischer Diskurs

Der Deutsch-Französische Diskurs des Frankreichzentrums ist Ausdruck der engen Zusammenarbeit unserer Universität mit französischen Forscherinnen und Forschern unterschiedlicher Fachrichtungen.

Auf Initiative der Fachbereiche werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Frankreich und dem frankophonen Raum zu Vorträgen über ein fachspezifisches Thema aus der Forschungsperspektive ihres Landes eingeladen.

Das Frankreichzentrum ermöglicht die Vortragsreihe durch eine finanzielle Unterstützung. Die Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen.

01/23/18

Zeitgenössische französische Literatur und Journalismus

Deutsch-Französischer Diskurs, Dr. Clarisse Cossais

Autorin, Berlin

Dienstag, 23. Januar 2018, 10.15 bis 11.45 Uhr
Campus Saarbrücken, Ort wird noch bekannt gegeben

Gastgeberin: Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle, Romanistik

01/25/18

Les Alsaciens-Lorrains dans la Grande Guerre 1914-1918

Deutsch-Französischer Diskurs, Prof. Dr. Jean Noël Grandhomme

Université de Lorraine, Nancy

Donnerstag, 25. Januar 2018, 16.15 Uhr
Campus Saarbrücken, Gebäude B3 1, R. 319

Gastgeberin: Prof. Dr. Gabriele Clemens, Geschichte