Tête-à-tête: Deutsch-französische Reflexionen

"Tête-à-tête": Zwei Referenten aus Deutschland und Frankreich treffen sich, um über ein aktuelles Thema zu diskutieren. Die Veranstaltung findet zweimal jährlich abwechselnd in Lothringen und in Saarbrücken statt.

"Tête-à-tête" wird vom Frankreichzentrum gemeinsam mit dem Centre franco-allemand de Lorraine (CFALOR) in Partnerschaft mit dem Goethe-Institut Nancy und dem Institut français Saarbrücken organisiert.

Vergangene Veranstaltungen

Die Politische Ökologie zwischen Protestbewegung und politischer Verantwortung

Zeit: Donnerstag, 21.11.19, 18.30 Uhr

Ort: Salle Mutacamp - UFR DEA, Université de Lorraine, Ile-de-Saulcy, Metz

Diskutierende:

Dr. Annette Lensing (Université de Caen Normandie)

Dr. Sébastien Repaire (Sciences Po, Paris)

Moderator: Dr. Olivier Hanse (Université de Lorraine, Metz)

Veranstaltung in französischer Sprache.

Mehr lesen

 

Europawahl 2019 - eine kritische Nachlese aus deutsch-französischer Perspektive

Deutsch-französische Debatte "Tête-à-tête" über das Thema Europawahl 2019: 

Dienstag, 25. Juni 2019, 18.30 Uhr

Villa Europa, Kohlweg 7, 66123 Saarbrücken.

Referenten: Prof. Dr. Uwe Jun, Politikwissenschaftler, Universität Trier, und Prof. Dr. Emmanuel Droit, Politikwissenschaftler, Universität Straßburg

Moderation: Carolin Dylla, Journalistin, Saarländischer Rundfunk

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 17. Juni 2019: fz(at)mx.uni-saarland.de

Mehr lesen

 

Für ein Theater jenseits von Grenzen

Fortsetzung der Diskussion im Juni über das Thema Mehrsprachigkeit und Theater in der deutsch-französischen Grenzregion:

Datum: Mittwoch, 21. November 2018, 18.30 Uhr

Ort: Théâtre de la Manufacture, 8 rue Baron Louis, 54 014 Nancy Cedex

Veranstaltungsbericht

Mehr lesen

 

Pour un théâtre européen entre les langues: Theater als Arena der Sprachen

Deutsch-französische Debatte "Tête-à-tête" über das Thema Theater und Sprache: 

Montag, 18. Juni 2018, 18.30 Uhr

Villa Europa, Kohlweg 7, 66123 Saarbrücken.

Referenten: Ursula Thinnes, Dramaturgin, Schauspiel Frankfurt und Mikaël Serre, Regisseur, Maxim Gorki Theater Berlin

Moderation: Dr. Ian de Toffoli, Universität Luxemburg

Mehrsprachigkeit ist ein großes Thema in unserer Region – aktuell befördert durch die Debatten um die Frankreichstrategie der saarländischen Landesregierung.

Mehr lesen

 

Les particularités du système électoral allemand

Les élections du Bundestag du 24 septembre 2017, une chance ou un frein au renforcement de l'Europe?

Tête-à-tête: Deutsch-französische Reflexionen mit Jérôme Germain (Université de Lorraine) und Dominik Grillmayer (DFI Ludwigsburg)

Mittwoch, 15. November 2017, 18:30 Uhr
Auditorium, Maison Robert Schuman, 12, rue Robert Schuman, 57160 Scy-Chazelles

Mehr lesen