Nichtlineare Regelung leistungselektronischer Systeme

Im Sommersemester 2015 wird einmalig die Veranstaltung "Nichtlineare Regelung leistungselektronischer Systeme" in Form einer Blockvorlesung angeboten. Die von Dr.-Ing. A. Gensior (TU Dresden) gehaltene Vorlesung bietet eine kurze Einführung in die Leistungselektronik aus regelungstechnischer Perspektive. Interessenten können sich per E-Mail bis zum 27. April 2015 bei M.Sc. D. Kastelan anmelden. Weitere Informationen können Sie der Modulbeschreibung und dem Aushang entnehmen.

Ablauf

Mo.,22.06.2015Vorlesung: 16:00 - 17:30 Uhr
Raum 0.07 (Gebäude E2 9)
Di.,23.06.2015Vorlesung: 12:30 - 15:30 Uhr
Vorlesung: 17:00 - 18:30 Uhr
Raum 2.37 (Gebäude A5 1)
Mi.,24.06.2015Vorlesung: 17:15 - 18:45 Uhr
Raum 0.07 (Gebäude E2 9)
Do.,25.06.2015Vorlesung: 09:00 - 12:00 Uhr
Vorlesung: 16:00 - 17:30 Uhr
Raum 0.07 (Gebäude E2 9)

Inhalt der Lehrveranstaltung

Leistungselektronische Systeme übernehmen besonders bei dezentralen regenerativen Erzeugungsanlagen, wie beispielsweise Windenergieanlagen, eine zentrale Rolle bei der Umwandlung elektrischer Energie. Beim Entwurf von Reglern für diese Systeme treten dabei ganz charakteristische Problemstellungen auf, die im Kontext der Lehrveranstaltung betrachtet werden sollen.

 

Modellbildung leistungselektronischer Systeme:

  • Modelldarstellung als nichtlineare, eingangsaffine Systeme,
  • gemittelte Modelle,
  • leistungselektronische Schaltungen in Verbindung mit Drehfeldmaschinen (als Anknüpfung an bestehende Lehrveranstaltungen).

 

Reglerentwurf:

  • Flachheit technisch besonders relevanter Modelle (als Anknüpfung an bestehende Lehrveranstaltungen am Lehrstuhl),
  • Rekursiver Entwurf von Reglern ("integrator backstepping"),
  • Gleitregimeregelungen.

 

 

Dozent

Dr.-Ing. A. Gensior (TU Dresden)

Termine (SS 2015)

Blockvorlesung
26.05.2015 - 29.05.2015 und
22.06.2015 - 26.06.2015
(Uhrzeit nach Vereinbarung)