Tutorium "Eingebettete Systeme"

Auch im Wintersemester 2011/12 bietet der Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik wieder ein Tutorium "Eingebettete Systeme" an. Dieses richtet sich an Studierende, die praktische Erfahrungen zur Programmierung von Microcontrollern sowie zum Umgang mit Matlab/Simulink gewinnen möchten.

Am Beispiel einer einfachen Regelstrecke soll der Weg von der Modellbildung über die Simulation, einen elementaren Reglerentwurf und die Analyse bis hin zur Implementierung in einem Microcontroller beschritten werden. Dabei werden insbesondere der Umgang mit der Echtzeitumgebung, Fragen der Programmierung und die Echtzeit-Datenerfassung und -auswertung erarbeitet.

Die Arbeit findet parallel in mehreren kleinen Gruppen statt und wird von einem Mitarbeiter des Lehrstuhls betreut.

Kenntnisse in Regelungstechnik, Microcontrollerprogrammierung oder Matlab/Simulink werden nicht vorausgesetzt, so dass das Tutorium auch für Studenten geeignet ist, die sich in einem frühen Stadium ihres Studiums befinden. Die Teilnehmer sollten lediglich mit der Programmiersprache C bzw. C++ vertraut sein.

Das Tutorium wird zusätzlich zu den Veranstaltungen des Studienplans angeboten. Ein Erwerb von Leistungspunkten ist nicht möglich.