06/28/2022

Symposium: Transformation der saarländischen Wirtschaft zu einer Wasserstoffwirtschaft

Wasserstoff gilt als zentraler Bestandteil auf dem Weg zur klimaneutralen Gestaltung unseres Wirtschaftssystems. In vielen Projekten an den saarländischen Hochschulen und Instituten wird an unterschiedlichen Aspekten einer Wasserstoffwirtschaft geforscht. Im Rahmen der „Woche des Wasserstoffs Süd“ sollen im von der Arbeitskammer und der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt organisierten Symposium die Potenziale und Voraussetzungen für Wissenschaft und Arbeitswelt analysiert werden.

Im Mittelpunkt des Symposiums Wissenschaft und Arbeitswelt steht die Frage, wie eine Wasserstoffwirtschaft im Saarland zügig und beschäftigungsorientiert aufgebaut werden kann. Dafür werden folgende Themenbereiche behandelt:

  • Was passiert an den saarländischen Hochschulen zum Thema Wasserstoff?
  • Wie gelingt eine enge Verzahnung von Wissenschaft und Arbeitswelt?
  • Wie werden Beschäftigte auf dem Weg mitgenommen?
  • Welche Voraussetzungen kann und muss die Politik für eine beschäftigungsorientierte Modellregion Wasserstoff schaffen?

Das ausführliche Programm steht hier im Flyer (pdf)

Um Anmeldung bis zum 21. Juni wird gebeten: geschaeftsfuehrung(at)arbeitskammer.de

Veranstaltungsort:
Saarrondo GmbH
Europaallee 4a
Quartier Eurobahnhof
66113 Saarbrücken