Doktoranden

Dr. Bernd Benecke

Staatsexamen Mathematik/Chemie
Universität Göttingen

Hörfilm-Redakteur beim Bayerischen Rundfunk München (Audiodeskription)
Bernd.Benecke@br.de
http://www.bernd-benecke.de

 

Doktorarbeit am ATRC (Universität des Saarlandes):
Audiodesktription als partielle Translation (2013)
Arbeitsbereich: Ansprechpartner/Dozent Audiodeskription

Auszeichnungen:

  • Deutscher Hörfilmpreis 2002, 2010, 2011
  • Archievement Award in Audio Description International 2010 

 

Veröffentlichungen:

  • (2004) mit Dosch, Elmar: "Wenn aus Bildern Worte werden. Durch Audio-Description zum Hörfilm". München: Bayerischer Rundfunk
  • (2007a):  “Audio Description - the race between costs and quality”. In: Leipziger Studien zur angewandten Linguistik und Translatologie, Vol.5. Frankfurt: Peter Lang
  • (2007b): „Audio Description: Phenomena of Information sequencing“. Online unter: www.euroconferences.info/proceedings/2007_Proceedings/html
  • (2009): “Audio Description - the Art of Translating the Image”. In: Zybatow, Lew:  Forum Translationswissenschaft 11, Frankfurt: Peter Lang.
  • (2012 a): „Audio description and audio subtitling in a dubbing country: Case studies“. In: Perego, Elisa (Hrsg.): Emerging topics in translation: Audio description. Trieste: EUT. 99-104
  • (2012 b): „Aspekte der Audiodeskription: Charakter-Fixierung und Set-Fixierung.“ In: Hansen-Schirra, Silvia/Kiraly Don (Hrsg:): Projektarbeit in der Translationsdidaktik. Frankfurt: Peter Lang.
Edmond Joel Kembou Tsafack

M.A. in Translation
Universität Buea, Kamerun
Doktorand (DAAD-Stipendiat)

edmond_kembou(at)yahoo.fr  

 

 

 Veröffentlichungen:

  • (Im Druck): „When a Dog Narrates: Epicritic Sensibility and its Translation in Patrice Nganang's Temps de chien“. In: Gerzymisch, Heidrun (Hg.): Erzählte Bilder. Zürich u.a.: LIT-Verlag (= mitSprache - Translatorische Forschungsbeiträge 2)
  • (2013): „Translating Hybridity - An Example of Cameroonian Extrastructuralisms in Patrice Nganang's 'Temps de chien'“. In: Gerzymisch, Heidrun (Hg.): Translation als Sinngebung. Zürich u.a.: LIT-Verlag (= mitSprache - Translatorische Forschungsbeiträge 1).203-229
  • (2012): La traduction au cinéma: Lecture communicativo-cognitive du doublage du film Jésus en langue Yemba. Saarbrücken: Éditions Universitaires Européennes.

 

Präsentationen:

  • (2014b): When a Dog Narrates: Epicritic Sensibility and its Translation in Patrice Nganang's Temps de chien, Übersetzergespräche 3: Was das Wort nicht sagen kann, Literatur Archiv SaarLor-Lux, Saarbrücken, Deutschland
  • (2014a): From a Dogs Perspective: a Portrayal of Man in today’s Cameroon in Patrice Nganangs Temps de chien Tag der offenen Tür, Universität des Saarlandes
  • (2013): Cameroonian extrastructuralisms and their function in Patrice Nganangs Temps de Chien and their English and German translations MuTra Doktoranden Kolloquium, Universität des Saarlandes
Dr. phil. June Sunwoo

Diplom-Übersetzerin
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin

junesunwoo(at)web.de

 

Doktorarbeit am ATRC (Universität des Saarlandes):
Zur Operationalisierung des Übersetzungszwecks. Modell und Methode (2012)
Arbeitsbereich: Dozentin Übersetzungswissenschaft

Veröffentlichungen:

  • Veröffentlichung der von der Daesan-Foundation geförderten Übersetzung im Juli 01:
    Chŏng, Ch’aebong (2001): Von Blumen, Vögeln und anderen ‚nutzlosen’ Dingen (Muresŏnaon sae [Vögel aus dem Wasser], übers. u. komment. v. Min Sunwoo. Hrsg. v. A. Huwe. St. Ottilien: EOS. (Korea erzählt – Edition Bonner Übersetzungen, Bd. 1)
  • Internetreihe zu den Koreawissenschaften in Bonn, Bd. 3:
    (2001): Jugendliteratur für Erwachsene in Korea und Deutschland - Ein Vergleich zwischen Ch’aebong Chong und Michael Ende. Diplomarbeit. Bonn. (http://www.uni-bonn.de/korea/pdf/Sunwoo.pdf)
  • Veröffentlichung der Übersetzung aus der Diplomarbeit:
    „Die Geschichten der weißen Wolke“, in: Die Antenne – Erzählungen koreanischer Autoren des 20. Jahrhunderts. Zeitschrift zur Kultur Asiens, 2001, 164 S. (Sonderheft 2001 der Orientierungen)
  • 15 Lehrwerke für die koreanische Sprache mit begleitendem Tonmaterial und 1 Grammatikband (zur Verwendung im Bundessprachenamt, Hürth)
  • (2007): „Operationalizing the translation purpose“. In: MuTra 2007 – LSP Translation Scenarios: Conference Proceedings.
    URL:http://www.euroconferences.info/proceeings/2007_Proceedings/2007_Sunwoo_
    Min.pdf.
  • (2012): Zur Operationalisierung des Übersetzungszwecks: Modell und Methode. Berlin, Münster, Wien, Zürich, London: LIT. 
Dr. phil. Martin Will

Dipl.-Dolmetscher (Fr/I/Sp/E)
Dipl.-Musikerzieher
Universität des Saarlandes

Maîtrise d'Allemand
Universität Lyon

drmartinwill(at)aol.com 

Doktorarbeit am ATRC (Universität des Saarlandes):

Dolmetschorientierte Terminologiearbeit (DOT). Modell und Methode (2009)

Präsident der ATRC Group e.V.  www.atrc-group.net

Freiberuflicher Konferenz- und Mediendolmetscher

Arbeitsbereich: Dozent Mediendolmetschen u. Dolmetschwissenschaft

Veröffentlichungen:

  • (2000): "Bemerkungen zum Computereinsatz beim Simultandolmetschen". In: Kalina, Sylvia, Buhl, Silke und Heidrun Gerzymisch-Arbogast (2000): Dolmetschen: Theorie - Praxis - Didaktik mit ausgewählten Beiträgen der Saarbrücker Symposien. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag (=Arbeitsberichte des Advanced Translation Research Center (ATRC) an der Universität des Saarlandes 1/2000) 125-135.
  • (2005): "Kulturtransfer oder Voice Over: Informationsstrukturen im gedolmetschten Diskurs". In: Braun, Sabine & Kohn, Kurt (Hrsg): Sprache(n) in der Wissensgesellschaft. Proceedings der 34. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik. Frankfurt: Lang. Zusammen mit Heidrun Gerzymisch-Arbogast.
  • (2007): "Terminolgy work for simultaneous interpreters in LSP conferences: model and method". In: MuTra Conference Proceedings 2007. Wien 30. April - 4. Mai 2007. MuTra Euroconference: LSP Translation Scenarios.
  • (2008): "Knowledge Management for Simultaneous Interpreters in LSP Conferences". In: Gerzymisch-Arbogast/Budin/Hofer (Hrsg.): MuTra LSP Translation Scenarios. MuTra Journal 1. Saarbrücken: ATRC Group. 65-99.
  • (2009): Dolmetschorientierte Terminologiearbeit. Modell und Methode. Translationswissenschaft Bd. 5. Tübingen: Narr.
  • (2010): „Vom Wort zum Wissen und zurück“. In: MDÜ 3/10. 52-57.

  • In Vorbereitung: „Dolmetschen für das Medium Fernsehen: Besonderheiten, Anforderungen und Organisation“.Vortrag vor dem  Dolmetschseminar Otzenhausen – 30.7.12.