Die Steuererklärung für Akademiker und Akademikerinnen

oder: "Steuern – Der erlaubte Fall von Raub"

Das Steuerrecht als ständiger Alltagsbegleiter beschreibt die steuerlichen Pflichten u.a. von Privatpersonen und regelt, wie Steuern erhoben werden. Diese Informationsveranstaltung soll interessierten Studierenden und Promovierenden schwerpunktmäßig einen Überblick über die Einkommensteuer sowie die weiteren Steuerarten und ihre Ausprägungen geben.

In welche Kategorie fällt mein Einkommen? Selbstständig oder gewerblich? Freibetrag oder Freigrenze? Steuerpflichtig oder steuerfrei? Wie kann ich mich gegen die Finanzbehörden wehren, wenn Sachverhalte strittig sind?

Die Beantwortung dieser und anderer Fragen soll den Teilnehmer/inne/n darstellen, wie ihr Einkommen steuerlich behandelt wird, worauf sie beim Ausfüllen der Steuererklärung achten sollten und welche Möglichkeiten sie zur Anfechtung eines Steuerbescheides haben.

Ziel der Veranstaltung ist es u.a., den teilnehmenden Promovierenden und Studierenden den Einstieg in das Ausfüllen von Steuererklärungen zu erleichtern und ihnen z.B. auch Tipps an die Hand zu geben, welche Arten von Kosten steuerlich abgesetzt werden können.

Diese Informationsveranstaltung wird als Kooperation zwischen dem Graduiertenprogramm GradUS und dem Schlüsselkompetenzen-Programm des Zentrums für lebenslanges Lernen (ZelL) der UdS angeboten.

Infos zur Veranstaltung


Datum
: Mittwoch, 8. Mai 2019

Uhrzeit: 15.30-19.30 Uhr

Ort: Graduate Centre, Geb. C9 3 (Wegbeschreibung)

Kosten: keine

Anmeldung: siehe Infos rechts oben

Anmeldung

 

 

Referent:

Dr. Friedbert Maier, Dipl.-Kfm., Steuerberater, Gesellschafter / Geschäftsführer der eigenen Kanzlei im Science Park 2 an der UdS (Schwerpunkte: Mittelstandsentwicklung und Existenzgründung), tätig im Rahmen des Existenzgründungs-Programms der UdS.