Bewerbung in ein höheres Fachsemester

Hochschulwechsler, Fachwechsler, Quereinsteiger und Studienfortsetzer (Deutsche, Bildungsinländer und -ausländer). Nur für Studienfächer mit Zulassungsbeschränkung.

Das Online-Formular ist nur während der Bewerbungszeiträume freigeschaltet.

Fristen

für eine Bewerbung in ein höheres Fachsemester in zulassungsbeschränkten Studienfächern

  • Für das Wintersemester: 15. Juli
  • Für das Sommersemester: 15. Januar

Erforderliche Unterlagen

Bitte reichen Sie Scans der folgenden Unterlagen gemeinsam mit dem unterschriebenen Zulassungsantrag ein:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Immatrikulationsbescheinigung der bisherigen Hochschule mit Studiengangsbezeichnung und Fachsemesterangabe
  • Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen, und zwar von Hochschulwechslern im gleichen Studiengang (innerhalb Deutschlands): Scheine und Zeugnisse; von Fachwechslern und Quereinsteigern sowie Hochschulwechslern aus dem Ausland: Einstufungsentscheidungen bzw. Anrechnungsbescheide der hiesigen Prüfungssekretariate bzw. der zuständigen staatlichen (Landes-)Prüfungsämter.
  • ggf. Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse


Nachweise, die Sie erst nach der Bewerbung erhalten, können Sie für das Wintersemester bis 30. September und für das Sommersemester bis 31. März nachreichen.

Der Kontakt mit den hiesigen Prüfungssekretariaten läuft nicht über das Studierendensekretariat (z.B. durch Weiterleiten von Bescheinigungen). Setzen Sie sich bitte direkt mit dem zuständigen Prüfungssekretariat in Verbindung.

Zulassungsverfahren

Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen ist eine Eingliederung für das Wintersemester nur in ungerade Fachsemester und für das Sommersemester nur in gerade Fachsemester möglich (Ausnahme: Pharmazie und die klinischen Semester in Medizin).

Die Entscheidung über Ihre Bewerbung erhalten Sie schriftlich, und zwar i.d.R. in der Woche vor Beginn der Lehrveranstaltungen oder in der ersten Lehrveranstaltungswoche. Sollten Sie dann noch keinen Bescheid erhalten haben, müssen Sie mit einer Ablehnung rechnen. Die Einschreibefrist sowie weitere Hinweise zur Einschreibung teilen wir Ihnen im Zulassungsbescheid mit.

Wenn Sie in Deutschland im gewählten Studiengang den Prüfungsanspruch verloren haben, ist eine Zulassung nicht möglich.

Besonderheiten in den Studiengängen

Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie

Bitte reichen Sie alle Anrechnungsbescheide ein. Bei einer Bewerbung für ein klinisches Fachsemester in Medizin bzw. Zahnmedizin ist die Vorlage von vorklinischen Leistungsnachweisen aber nicht erforderlich.

Biologie und Rechtswissenschaft

Auch Hochschulortwechsler im gleichen Studiengang müssen Einstufungsbescheinigungen einreichen.

Ansprechpartner für Biologie:

Dr. Björn Diehl
Tel.: 0681 302-3926
bjoern.diehl(at)uni-saarland.de

Ansprechpartnerin für Rechtswissenschaft:

Ass. iur. Silke U. Baumgärtner
Tel.: 0681 302-2003, -3100
s.baumgaertner(at)rewi.uni-saarland.de

Lehramt

Quereinsteiger müssen für alle drei Fächer (beide Lehramtsfächer sowie das Fach Bildungswissenschaften) eine Einstufung einreichen.

(Studierendensekretariat)
Saarbrücken Campus
Building A4 2, Ground floor
Phone: +49 681 302-5491
anmeldung(at)univw.uni-saarland.de

Saarbrücken Campus
Building A4 4, Ground floor
Phone: +49 681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de