Garden of Peace

Aktion zum 10. Deutschen Diversity-Tag am 31. Mai

Die Universität des Saarlandes hat in den vergangenen Wochen ihre Pforten für Studierende, Lehrende und Forschende und Familien all derer geöffnet, die infolge des Ukraine-Kriegs ihre Heimat verlassen mussten.

Anlässlich des 10. Deutschen Diversity-Tages lädt die Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement zum Garden of Peace von 14-16 Uhr in Gebäude B6 6 ein.

Der Garden of Peace schafft Raum für Begegnung in einer friedvollen, geschützten und gleichzeitig offenen Atmosphäre. Im Sinne der Umsetzung der „Charta der Vielfalt“ soll allen vom Krieg betroffenen Mitgliedern der UdS die Möglichkeit zum Kennenlernen und Austausch geboten werden. Die Veranstaltung wird begleitet durch die Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle (PPB) des Studierendenwerks Saarland. Alle vom Krieg betroffenen Personen sind willkommen.