Schreibberatung

Für Studierende des 1. bis 3. Semesters der Philosophischen Fakultät

Die Semesterferien nahen und damit auch die Abgabetermine von Hausarbeiten. Vielleicht schiebt ihr diese schon länger vor euch her oder aber ihr sitzt an eurer allerersten Hausarbeit. Wir möchten euch beim Verfassen eurer schriftlichen Arbeiten unterstützen und bieten euch eine fachübergreifende Schreibberatungs-Sprechstunde an. 

Die Beratung setzt bei euren Anliegen und Fragen an und kann z. B. eine der folgenden Schreibphasen betreffen:

  • Themenfindung
  • Formulierung der Fragestellung
  • Recherche und Bibliografie
  • Lesen und Exzerpieren
  • Strukturierung der Arbeit
  • Schreiben & Überarbeiten
  • universitäre und formal-wissenschaftliche Anforderungen
  • sprachliche und stilistische Unsicherheiten
  • Arbeitsorganisation

 

 

 

 

 

Wie läuft eine Schreibberatung praktisch ab?

1. Bei Interesse schreibe gerne eine E-Mail an ls-p@uni-
saarland.de und teile uns Dein Anliegen und Termin-
wunsch mit.

 

3. Ist ein Termin gefunden, schreibe uns kurz Deine Fra-
gen für die Beratung. Wenn Du ein Feedback auf einen
Textausschnitt wünschst (max. 3 Seiten), schicke den
Text bitte im Anhang (als Doc-Datei, Schriftgröße 12 pt,
Zeilenabstand 1,5, Seitenrand 2 cm).

 

2.  Eine unserer Schreibberater*innen meldet sich bei Dir,
um  den  Termin  zu  bestätigen  oder  einen  anderen 
Termin vorzuschlagen.

 

4. In  der  Beratung  geht  es  um  Dein  Schreibprojekt.
Der*die Schreibberater*in erarbeitet gemeinsam mit
Dir Antworten auf Deine Fragen und gibt Dir unter-
stützendes Material an die Hand. Die Beratung dauert
in der Regel max. 45 Minuten.

 

 

Bei Interesse schreibe gerne eine E-Mail an:

ls-p(at)uni-saarland.de.

Eine unserer Schreibberater*innen meldet sich bei Dir, um den Termin zu bestätigen oder einen anderen Termin vorzuschlagen

 

Uns geht es um Hilfe zur Selbsthilfe. Wir erarbeiten gemeinsam mit Dir Strategien, wie du dein Schreiben verbessern kannst. Die Verantwortung für den Text liegt jedoch bei Dir. Wir leisten keine fachlich inhaltliche Unterstützung zu einem Text, kein Lektorat sowie kein Korrektorat.