Sommersemester 2021

Hinweise zur Durchführung der Wiederholungskontrollklausuren des Studienjahres 2020/2021

Die Wiederholungskontrollen des Studienjahres 2020/2021 finden vom 13. bis 25. September 2021 statt. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier in Kürze.

Hinweise zur Durchführung der Leistungskontrollen im Sommersemester 2021

Liebe Studierende,

zur Sicherstellung eines reibungslosen und sicheren Ablaufs der Leistungskontrollklausuren in diesem Sommersemester bitten wir Sie um Beachtung der nachfolgenden Hinweise:

Ausgeschlossen von der Teilnahme an den Klausuren sind Personen,

  • die an COVID-19 erkrankt sind,
  • die einer Quarantänepflicht bzw. Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes unterliegen, die in den Klausurzeitraum reicht,
  • mit akuten Atemwegserkrankungen, sofern nicht durch ein ärztliches Attest nachgewiesen ist, dass keine COVID-19-Erkrankung gegeben ist,
  • Personen, die sich vor der Klausur einem Schnelltest unterzogen haben und dieser positiv ausgefallen ist.

Corona-Testergebnis
Die Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses ist für die Teilnahme an den Klausuren nicht zwingend erforderlich.

Raumaufteilung
Um vor Ort den notwendigen Hygienemaßnahmen entsprechen zu können, werden Sie zur Anfertigung der Leistungskontrollklausuren auf mehrere Räume aufgeteilt. Sie erhalten die Information zu dem Ihnen zugeteilten Hörsaal auf der jeweiligen Lehrstuhlwebseite. Diese Aufteilung ist einzuhalten.

Mund-Nasen-Bedeckung
Ab dem Betreten bis zum Verlassen des Gebäudes muss ein medizinischerMund-Nasen-Schutz getragen werden (sog. OP-Maske oder FFP2-Maske). Wenn alle Prüflinge ihren Sitzplatz eingenommen haben, dürfen Sie zur Anfertigung der Klausur die Maske abnehmen.

Abstandsregeln, Verhinderung von Ansammlungen         
Während des gesamten Aufenthalts auf dem Universitätsgelände und in den Universitätsgebäuden ist auch beim Tragen der Maske ein Mindestabstand von 1,5 m zur nächsten Person einzuhalten.

Nach Anfertigung der Klausur
sind die angefertigten Arbeiten von den Prüflingen selbst zu heften. Bitte bringen Sie zu diesem Zweck einen Tacker/ein Heftgerät mit!

Nach Anfertigung der Klausur
ist der Prüfungsraum nach Anweisung der Aufsichtspersonen geordnet unter Wahrung des Mindestabstands zu verlassen; dabei ist eine Maske zu tragen. Die von Ihnen noch am Platz zusammengehefteten Klausurlösungen legen Sie bitte in einem zu diesem Zwecke am Ausgang platzierten Behältnis beim Verlassen des Prüfungsraums einzeln ab.

Risikogruppen
Studierende, die zu einer Risikogruppe zählen, sind gebeten worden, sich unter Vorlage eines ärztlichen Attests beim Prüfungsamt zu melden. Sofern eine solche Anzeige für eine Klausur vorliegt, sorgt der jeweilige Lehrstuhl für besondere Vorsichtsmaßnahmen. Die Einzelheiten werden in Abstimmung zwischen dem zuständigen Lehrstuhl und dem betroffenen Prüfling festgelegt.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei den bevorstehenden Leistungskontrollen!

Prof. Dr. Marco Mansdörfer
Studiendekan

Prof. Dr. Annemarie Matusche-Beckmann
Dekanin

Hinweise zur Durchführung der im Sommersemester 2021 anstehenden und in Präsenz geplanten Leistungskontrollen:

Liebe Studierende,

wir möchten Sie nochmals näher über die geplante Durchführung der Leistungskontrollen in der Zeit vom 19. Juli bis 30. Juli 2021 informieren:

1. Anmeldung

Zur Teilnahme an den Leistungskontrollklausuren ist eine Anmeldung über das LSF zwingend erforderlich und bis zum 12. Juli 2021, 12 Uhr, möglich (https://www.lsf.uni-saarland.de/qisserver/rds?state=wtree&search=1&trex=total&root120211=282928|279234|290210|307183&P.vx=kurz); für Studierende des Studiengangs Wirtschaft und Recht muss die Anmeldung über VIPA erfolgen.

Die Leistungskontrollklausuren finden in verschiedenen Hörsälen statt. Sie werden von dem jeweils für die Klausur zuständigen Lehrstuhl nach Matrikelnummern verbindlich einem bestimmten Hörsaal zugeteilt. Eine entsprechende Liste werden Sie auf der Homepage des Lehrstuhls rechtzeitig vor dem Klausurtermin finden.

Die Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses  ist für die Teilnahme an den Abschlussklausuren nicht zwingend erforderlich.

2. Risikogruppen

Für Studierende, die zu Risikogruppen zählen und dies durch ärztliches Attest nachweisen, werden besondere Plätze in den Hörsälen ausgewiesen (z.B. in Fensternähe bzw. in einem Hörsaal, der sehr dünn besetzt ist, so dass besonders große Abstände möglich sind). Falls Sie zu einer Risikogruppe gehören, melden Sie sich unter Vorlage des ärztlichen Attests und unter Angabe der Leistungskontrollklausuren, an denen Sie teilnehmen, bis einschließlich 15. Juli 2021 unter der E-Mail-Adresse jura.pruefungsamt(at)rewi.uni-saarland.de.

3. Keine alternativen Open-Book Klausuren

Die Klausuren werden in Präsenz angefertigt. Alternative Open-Book Klausuren werden nicht angeboten.

4. Anreise und Präsenz

Es ist Sache eines jeden Studierenden, die Anreise zu den Klausuren und den Aufenthalt in Saarbrücken zu Prüfungszwecken selbst zu organisieren. „Massive“ Anreiseschwierigkeiten wie beispielsweise Grenzsperrungen sind aktuell nicht ersichtlich. Das fehlende Vorhandensein eines eigenen Pkw stellt keine „massive“ Anreiseschwierigkeit dar.

Wir wünschen Ihnen viel Glück und Erfolg bei den Klausuren!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Studiendekan
Univ.-Prof. Dr. Marco Mansdörfer

Ihre Dekanin
Univ.-Prof. Dr. Annemarie Matusche-Beckmann

Termine der Leistungskontrollen im Sommersemester 2021

Liebe Studierende,

die Leistungskontrollen des Sommersemesters 2021 finden nach aktuellem Stand in Präsenz statt. Unten stehend finden Sie zu Ihrer Information die Termine und Räumlichkeiten für diese Leistungskontrollen . Aufgrund der Pandemie müssen Sie sich in diesem Semester zwingend (!!!) für jede Leistungskontrollklausur anmelden, sofern Sie diese mitschreiben wollen. Die Anmeldung erfolgt über das LSF unter diesem Link:

https://www.lsf.uni-saarland.de/qisserver/rds?state=wtree&search=1&trex=total&root120211=282928|279234|290210|307183&P.vx=kurz

Eine Anmeldung zu den Klausuren ist ab 1.07.2021, 12 Uhr bis 12.07.21, 12 Uhr möglich.

Die Leistungskontrollklausuren finden in diversen Hörsälen statt. Sie werden nach Matrikelnummern zu dem jeweiligen Hörsaal eingeteilt. Eine entsprechende Liste werden Sie auf der Homepage des Lehrstuhls nach Ablauf des Anmeldezeitraums finden, bei dem Sie die Leistungskontrollklausur schreiben.

Studierende des Studienganges Wirtschaft und Recht melden sich bitte unter VIPA beim Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariat an. Sobald uns nähere Informationen für die Anmeldung der Studierenden des Studienganges Wirtschaft und Recht vorliegen, informieren wir Sie auf diesen Seiten.

Die Ergebnislisten (Noten) werden Ende August/Anfang September 2021 durch Aushang im Glaskasten des Juristischen Prüfungsamtes bekannt gegeben!

Auf den Aushängen werden nur die Ergebnisse der Studierenden, die mit dem Studienabschluss 1. juristische Prüfung eingeschrieben sind, veröffentlicht. Studierende der Studiengänge "Wirtschaft und Recht" erfahren ihre Noten beim Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsamt (über VIPA). Alle anderen Studierenden werden gebeten, ihre Klausur am Lehrstuhl des Klausurerstellers abzuholen!

1. Studienjahr

Veranstaltung

DozentAushang der Ergebnis- listeDatumUhrzeitHörsaal
Arbeitsgemeinschaft im Bürgerlichen Vermögensrecht IIUniv.-Prof.  Dr. Gomille19.08.2021 
Die20.07.2021
 
15:30 - 17:30

Mensa AudiMax

Bürgerliches Vermögensrecht IIUniv.-Prof.  Dr. Gomille19.08.2021 
Mi21.07.2021
 
15:30 - 17:30

Mensa AudiMax

Arbeitsgemeinschaft im StaatsrechtUniv.-Prof.  Dr. Marsch19.08.2021 
Do22.07.2021
 
15:30 - 17:30

Mensa AudiMax

Staatsrecht II (Grundrechte)Univ.-Prof.  Dr. Marsch19.08.2021 
Fr 23.07.2021 
 
14:00 - 16:00AudiMax 0.18 + 0.19 + 0.06

Gerichtsverfassungs- und Verfahrensrecht

Staatssekretär a.D. Schild

 

23.08.2021

 
Die27.07.2021
 

08:00 - 10:00

AudiMax 0.18 + 0.19 + 0.06

Strafrecht IIUniv.-Prof.  Dr. Koriath20.08.2021 
Fr30.07.2021
 
08:00 - 10:00AudiMax 0.18 + 0.19 + 0.06

2. Studienjahr

VeranstaltungDozentAushang der Ergebnis- listeDatumUhrzeitHörsaal
Allg. Verwaltungs- und VerwaltungsverfahrensrechtUniv.-Prof. Dr. Guckelberger23.08.2021 
Mo 19.07.2021
 
08:00 - 10:00AudiMax + 0.18   + 0.19
Rechts- und Verfassungsgeschichte IIUniv.-Prof. Dr. Ludyga18.08.2021 
Mi21.07.2021
 
08:00 - 10:00AudiMax + 0.18   + 0.19
Familien - und ErbrechtUniv.-Prof. Dr. Ludyga, PD Dr. Lakkis18.08.2021 
Fr23.07.2021
 
 8:00 - 10:00AudiMax + 0.18   + 0.19
Sachen- und KreditsicherungsrechtPD Dr. Lakkis27.08.2021 
Mo26.07.2021
 
14:00 - 16:00AudiMax + 0.18   + 0.19 evtl. mehr
Allgemeine Staatslehre  Univ.-Prof. Dr. Giegerich23.08.2021      Die           27.07.202114:00 - 16:00AudiMax + 0.18   + 0.19
Staatsrecht III (Bezüge zum Völkerrecht)Univ.-Prof. Dr. Giegerich23.08.2021       Do           29.07.202114:00 - 16:00AudiMax + 0.18    + 0.19
Strafrechtliches SanktionensystemUniv.-Prof. Dr. Mansdörfer16.08.2021       Fr            25.06.202109:00 - 11:00 

3. Studienjahr

VeranstaltungDozent

Aushang der Ergebnis-
liste

DatumUhrzeitHörsaal
Rechtsgestaltung im PrivatrechtProf. Dr. Britz17.08.2021      Mo 19.07.202114:00 - 16:00AudiMax
+ 0.18
+ 0.07
Internationales PrivatrechtUniv.-Prof. Dr. Matusche-Beckmann25.08.2021  
Die 20.07.2021 
 
08:00 - 10:00AudiMax
+ 0.18
Gesellschaftsrecht

Univ.-Prof. Dr. Borges

25.08.2021  
Do22.07.2021
 
08:00 - 10:00AudiMax
+ 0.18
Strafprozessrecht I

Univ.-Prof. Dr. Mansdörfer

16.08.2021  
Fr23.07.2021
 
11:00 - 13:00AudiMax
+ 0.18
Rechtshistorisches Proseminar

Univ.-Prof. Dr. Ludyga

18.08.2021  
Mi 21.07.2021
 
11:00 - 13:00AudiMax
+ 0.18
Besonderes Verwaltungsrecht III (Wirtschaftsverwaltungsrecht)Univ.-Prof. Dr. Guckelberger23.08.2021  
 Mo26.07.2021
 
08:00 - 10:00AudiMax
+ 0.18
Rechtsphilosophisches ProseminarUniv.-Prof. Dr. Koriath16.08.2021  

 

s. Seiten des Lehrstuhls
RechtsphilosophieUniv.-Prof. Dr. Koriath              20.08.2021      Do        29.07.2021      08:00 - 10:00AudiMax
+ 0.18
ArbeitsrechtUniv.-Prof. Dr. Weth23.08.2021      Fr            30.07.202114:00 - 16:00AudiMax
+ 0.18
+ 0.19
+ 0.07



Bitte beachten Sie:

  • Die Zulassung zu den Wiederholungsklausuren wegen krankheitsbedingter Nichtteilnahme an den Leistungskontrollklausuren ist nur nach Vorlage eines amtsärztlichen Attestes möglich.
  • § 2a Abs. 2 JAO ist so zu verstehen, dass die Wiederholung einer Leistungskontrollklausur nur möglich ist, wenn zuvor der erste Versuch erfolglos war, wobei die Teilnahme daran durch Abgabe des (evtl. auch leeren) Klausurbogens nachgewiesen sein muss. Dies ergibt sich aus dem Wort „wiederholen“, das einen erstmaligen – erfolglosen – Versuch voraussetzt. Die Verhinderungsregelung in Abs. 1 bezieht sich nur auf die regelmäßigen Leistungskontrollen am Ende einer Lehrveranstaltung und nicht auf die Wiederholungsklausuren oder Nachklausuren. Die Chance der Nachholung wegen Verhinderung besteht deshalb nur in einer Teilnahme an den Nachklausuren, wenn man die normale Leistungskontrolle versäumt hat.
  • Aufgrund der wegen der Corona-Pandemie entstandenen Situation hat die Fakultät beschlossen, dass alle im Sommersemester 2021 nicht bestandenen Leistungskontrollklausuren im September 2021 wiederholt werden können, auch wenn man nicht 40 Punkte erreicht hat.

Hinweis zum organisatorischen Ablauf der Ergebnisbekanntgabe:
Die Lehrstühle erfassen die Ergebnisse in einer Liste. Ist die Erfassung abgeschlossen, so übermitteln die Lehrstühle dem Juristischen Prüfungsamt diese Liste. Erst jetzt können die Ergebnisse offiziell vom Juristischen Prüfungsamt bekannt gemacht werden. Da viele Studierende ihre Klausur am Lehrstuhl des Klausurerstellers nicht mehr abholen, sind einige Lehrstühle dazu übergegangen, die Klausuren bereits herauszugeben, obwohl die Listen noch nicht an das Juristische Prüfungsamt übergeben wurden.