Herzlich willkommen!

Unsere Arbeitsstelle wurde 1970 von Frau Univ.-Prof. Dr. Marie-Louise Roth als Robert-Musil-Forschungsstelle gegründet und erweiterte sukzessive ihren Arbeitsbereich in Richtung auf die gesamte österreichische Literatur- und Kulturgeschichte.

Teil der Arbeitsstelle ist die einzige Österreich-Bibliothek an einer deutschen Universität. Sie beherbergt umfangreiche Buchbestände (mehr als 12.000 Bände) zum Schwerpunkt Österreich (u.a. Literatur, Philosophie, Kultur- und Geistesgeschichte) sowie namhafte Archivalien, darunter zahlreiche Werkmanuskripte und Briefe. Dazu zählen unter anderem die Sammlung von Primär- und Sekundärwerken zu Robert Musil und zahlreichen zeitgenössischen Autorinnen und Autoren. 

Zudem entstehen an der Arbeitsstelle Editionen und Forschungsarbeiten
zur österreichischen Literatur und Kultur. In der Lehre werden in jedem Semester Seminare über österreichische Themen und Fragestellungen angeboten.

Die Arbeitsstelle ist offen sowohl für alle interessierten Studierenden aus Saarbrücken als auch für Forscherinnen und Forscher aus dem In- und Ausland.