Chancengleichheit hat viele Facetten

Chancengleichheit, Chancengerechtigkeit und Diversität sind ein grundlegendes Querschnittsthema der Universität des Saarlandes und fest im Universitätsentwicklungsplan verankert. 

Alle Initiativen und Programme der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement haben – neben der individuellen Förderung und Unterstützung von Wissenschaftler*innen – gleichzeitig auch auf struktureller Ebene eine nachhaltige diversitätssensible Governancekultur zum Ziel. 

Die Rahmenbedingungen zur Verbesserung der Chancengleichheit werden in enger Zusammenarbeit mit der Universitätsleitung, den Fakultäten und allen anderen Interessensvertretungen kreativ gestaltet und fortlaufend optimiert. 

Durch die kontinuierliche Implementierung der Aktivitäten der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement auch in die dezentralen Ebenen baut die Universität ihre Diversity-Strategie konsequent und fortwährend in Richtung einer umfassenden Diversity Policy aus.

Die Stabsstelle wirkt zudem auf die Etablierung einer diversitätssensiblen Informationskultur sowie einer familienbewussten Arbeits- und Studiensituation hin. Dazu zählen die Erzeugung statistischer Indikatoren, die Entwicklung bewusstseinsbildender Maßnahmen und Materialien sowie der Transfer von Informationen innerhalb der Universität.

Die beratenden Einheiten der Stabsstelle sind das Familienbüro audit familiengerechte hochschule, sowie die Kontaktstelle Studium und Behinderung. 

Einheiten der Stabsstelle

Familienbüro
more
Kontaktstelle Studium und Behinderung
more