Sprachkompetenz 2. Fremdsprache (Bachelor-Ergänzungsfach)


Wichtiger Hinweis:
Seit Wintersemester 2016/17 werden keine Studienanfänger mehr im BA-Ergänzungsfach Sprachkompetenz 2. Fremdsprache aufgenommen.

Fremdsprachenkompetenz ist eine wichtige Zusatzqualifikation für den Arbeitsmarkt, insbesondere auf dem Gebiet der innerbetrieblichen Weiterbildung, des Personalwesens, des Vertriebs und Marketings sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.Die Studierenden des Bachelor-Hauptfachs Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Translation (Schwerpunkt Vergleichende Sprachwissenschaft sowie Translation) benötigen eine zweite Fremdsprache, weil im konsekutiv aufbauenden Master Translationswissenschaft (Übersetzen und Dolmetschen) zwei Fremdsprachen studiert werden.


Die Studierenden des Schwerpunktes Vergleichende Literaturwissenschaft benötigen eine Fremdsprache, wenn sie als Nebenfach weder Anglistik noch Romanistik gewählt haben. Das Fach Sprachkompetenz (2. Fremdsprache) vermittelt Basiskompetenzen in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. Es kann als Ergänzungsfach im Rahmen eines 2-Fach-Bachelor-Studiengangs mit dem Abschluss „Bachelor of Arts (B.A.)“ studiert werden.

Bei Studienbeginn werden für Englisch und Französisch fortgeschrittene Sprachkenntnisse vorausgesetzt (entsprechend Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens), für Spanisch sollten Basiskenntnisse Niveau A2 sowie für Italienisch gemäß A1 vorhanden sein. Unterrichtssprache ist die jeweilige Fremdsprache. Für Spanisch und Italienisch können fehlende Vorkenntnisse in universitären Sprachkursen nachgeholt werden.

 

Studienzentrum
(Centre d'informations pour les études supérieures)

Campus Saarbrücken
Bâtiment A4 4
Boîte postale 15 11 50
D-66041 Saarbrücken
Tél.: + 49 (0) 681 / 302-3513
Télécopie: + 49 (0) 681 / 302-4526
Contact: www.uni-saarland.de/
studienberatung